Kreative Artikel zum Thema Sticken

Ostern mit der BERNINA 830

Seit fast 2 Wochen steht das gute Stück, meine neue BERNINA 830,  nun in meinem Nähzimmer und inzwischen habe ich einiges ausprobiert, getestet, bestaunt und bewundert.

Das erste richtige kleine Projekt, welches meine neue BERNINA nähen und sticken durfte, ist ein kleiner bestickter Oster-Quilt. Dieser soll natürlich nicht, wie auf dem Foto, in unserem Birnbaum hängen, sondern an der Wand im Esszimmer.

Beim Nähen solch kleiner Quilts kann man wunderbar alle möglichen Funktionen einer Nähmaschine testen und zudem viele Nähfüsschen ausprobieren.

Zunächst kam mein ganz großer Stickrahmen, der Jumbo Hoop, zum Einsatz. Mit einer Stickfläche von sagenhaften 400 x 250 mm ist er der größte Stickrahmen, den ich jemals gesehen, geschweige denn besessen habe.

Alle 4 Motive des Quilts fanden darin auf einmal Platz und ich konnte sie in einem Rutsch sticken.

Um die Stoffstreifen im Log Cabin-Stil anzunähen, habe ich den integrierten Dualtransport zugeschaltet. Kein Verrutschen der Stofflagen, kein Verschieben, einfach genial !!! In der Zubehörbox zu meiner 830er waren einige Nähfüsschen extra für den Dualtransport vorhanden. Mit Fuss #1D lassen sich die Stoffe sehr gut mit Geradstich zusammennähen.

Für das anschließende Besticken meines kleinen Quilts mit den verschiedensten wunderbaren Zierstichen der 830er nutze ich den Stickfuss #20C, er ist extra für die tollen 9mm breiten Zierstiche gedacht, die große Öffnung ermöglicht mir einen perfekten Blick auf die Zierstiche.

Natürlich darf bei einem Quilt das quilten nicht fehlen und was ist da besser geeignet (wenn man nicht gerade passionierter Handquilter ist, der ich nicht bin und wohl auch niemals sein werde…), als der BSR-Fuss ?

Diese ist im Zubehör der 830 serienmäßig dabei und so konnte ich wunderbar meinen kleinen Wandbehang quilten.

Pia hat mir einmal verraten, mit einem Glas Rotwein (oder 2 oder 3) würde das BSR-Quilten besonders gut funktionieren. Nun, da ich meinen BSR-Fuss am frühen Nachmittag genutzt habe, fiel diese Variante leider flach, aber das Quilten ging mir trotzdem recht gut von der Hand. Pias Version werde ich dann mal abends ausprobieren…

Ich habe den Fuss mit dem Klarsichtteller verwendet, im BSR-Fuss-Kästchen finden sich außerdem 2 weitere auswechselbare Teller, ein geschlossenen Metallstickfuss und ein offener.

Zum Schluss werden Quilts eingefasst, das ist auch meinem Miniwandbehang nicht anders und da ich von Natur aus ungeduldig bin, mache ich so etwas nie von Hand. (Die echten Quilter schlagen da natürlich die Hände über dem Kopf zusammen)

Ich verwende den BERNINA-Bandeinfasser #88 und erlange damit ein super Ergebnis in einem Bruchteil der Zeit, die ich beim mühsamen von-Hand-einfassen verwendet hätte.

Die gesparte Zeit verwende ich lieber zum Nähen mit meiner tollen neuen Maschine 🙂

Mein Fazit nach dem ersten Test mit meiner BERNINA 830 ist ganz eindeutig: die beste Nähmaschine, die ich jemals erleben durfte, etwas Vergleichbares kenne ich nicht und das schreibe ich nicht, weil ich BERNINA-Blogautorin 😉 bin, sondern weil es einfach Tatsache ist.

Ich habe längst noch nicht alles heraus gefunden, was meine Maschine kann, das wird auch sicher noch einige Zeit dauern aber ich werde Euch darüber auf alle Fälle berichten.

Und nun werde ich weiter testen.

Liebe Grüße

Tatjana

P.S. Die Stickmotive habe ich natürlich mit der V6 erstellt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Margie Peart

    Hi Tatyana, I just love your little quilt. Where did you get the really cute applique designs? I was looking at it with my 5 year old grand daughter. She said “Grandma, will you make me something like that?”

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Iva,

    ich habe immer bis ganz knapp an die Ecke genäht (ca. 1 cm vorher angehalten), dann die Nadel hoch, Stoff und Band etwas weggezogen, Stoff gedreht, so dass ich die nächste Kante in den Bandeinfasser schieben konnte, Band geknickt im rechten Winkel, Nadel wieder runter, möglichst genau die Stelle treffen, wo du mit dem nähen aufgehört hast und weiternähen.

    Das geht erstaunlch guit.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Iva

    Hallo Tatjana

    Mich würde es noch interessieren, wie Du mit dem Bandeinfasser um die Ecken gekommen bist. In meinem Bernina-Laden waren sie da doch einwenig ratlos 😉

    Liebe Grüsse
    Iva

  • Karin

    Hallo Tatjana,

    die Hasen sind so niedlich, habe mir soeben die Stickdatei bestellt.
    Danke für all Deine Ideen und Inspirationen.

    Liebe Grüße Karin

  • Anka Bruckmann

    Hallo Tatjana,
    eine sehr schöne Arbeit—-und erst die Häschen—-wunderschön!!!!!
    LG.Anka

  • Birgit

    Oooooooooooch neeeee wie süß is das denn .
    *** Zuckerzuckersüüüß***
    Haste schön gemacht Tatjana

    Liebe Grüße Birgit

  • Doris St.

    Hallo Tatjana, das ist echt ein ganz reizender Quilt, das Hasenpaar unheimlich liebenswert. Und mit der 830er zu arbeiten, macht sehr viel Spass.
    Liebe Grüße
    Doris

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team