Kreative Artikel zum Thema Sticken

830-Zierstiche in V6 importieren-2.Teil

Ich hatte hier bereits gezeigt, dass man die tollen Zierstiche aus der BERNINA 830 sehr einfach in die Sticksoftware V6 importieren kann, um sie dort dann weiter zu verwenden.

Ich habe zwischenzeitlich 5 weitere Zierstiche importiert und in einem speziellen Ordner “830-Sticke” abgespeichert.

Diese Stiche kann ich nun ganz vielfältig weiterverarbeiten und in neue Muster integrieren, ein Beispiel möchte ich euch heute zeigen:

Ich habe mir unter anderem einen der großen Quertransporstiche in die V6 importiert, diesen rufe ich nun auf und versehe ihn zuerst mit einem Oval aus einem Satinstich, das habe ich ganz einfach mit dem Ellipsenwerkzeug erstellt.

Ich markiere den Satinstich und erstelle mir mit dem Werkzeug “Design-Umrandung” (siehe Pfeil) 5 Außenkonturen in 10 mm Abstand.

Jede dieser Umtrandungen kann ich nun individuell bearbeiten und verändern, ich ändere jeden Geradstich in eine Musterkontur mit jeweils einem anderen 830-Zierstich-Muster.

Ich markiere also jeweils einen Stich, klicke rechts darauf und es öffnet sich das Fenster, in dem ich die Objekteigenschaften ändern kann, hier also die Kontur. Ich wähle statt Einzelstich nun also Muster-Laufstich und suche mir meine Kategorie 830-Muster, aus dieser kann ich nun einen der Stiche anwählen.

So ändere ich nun Stich für Stich, ihnen weise ich außerdem eine andere Farbe zu.

Zum Schluss verschiebe ich den Satinring an 1. Stelle, weil ich aus ihm nun noch eine Applikation machen möchte. Dazu nutze ich das Kaninchen, also die “Erweiterte Applikation”, das habe ich an anderer Stelle ja schon ganz oft gezeigt, deshalb will ich hier jetzt nicht genauer darauf eingehen.

Und schon habe ich eine Applikation mit einem ganz aufwendigen Schmuckrahmen fertig, es hat 5 Minuten gedauert, das zu digitalisieren und sieht nach richtig viel Arbeit aus 😉

Die gespeicherten 830-Zierstiche könnt Ihr natürlich außerdem als Musterstempel oder Stanzstempel verwenden oder in der Größe verändern und als Einzelmotiv weiterverarbeiten, die Möglichkeiten sind riesig.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Ruch

Eure Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team