Kreative Artikel zum Thema Nähen

100 und 1 Möglichkeit Teil 6 Taschen

Einen wunderschönen Sonntag für Sie,

wie bereits gestern angekündigt, finden Sie im Anhang die Taschenteile sowie eine kleine Beschreibung, wie die Taschen aufgesetzt werden. Ich fasse mich heute kurz, weil wir hier in Niederbayern herrliches Wetter haben und ich mich schon auf die Sonne freue.

Wenn Sie sich das Shirt genäht haben, wünsche ich Ihnen viele Komplimente, die Sie sich ehrlich verdient haben

Liebe Grüße

silvi Vogt

Als erstes nähen Sie die zweite Schulternaht zusammen.

Wie im Schnitt beschrieben, schneiden Sie sich 2 Taschenteile und 1 Schlaufe zu. Die Schlaufe nähen Sie der Länge nach zusammen, wenden diese und nähen Sie in der Mitte des Shirts, ca. vom Saum beginnend in Höhe von 10 cm auf. Die Placierung der Taschen sind ca. Angaben – wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie sich die Taschen Probe halber aufstecken und durch eine kurze Anprobe kontrollieren, ob für Sie die Höhe richtig ist.

Den Eingriff der Tasche habe ich ebenfalls mit einem Satinschrägband umsäumt. Die Saumzugaben der Taschen versäubern Sie mit der Overlock und bügeln diese nach links. Eine andere Möglichkeit wäre auch, die Taschen passend abzufüttern. Sieht sehr hübsch aus, wenn die Schleife verschiedene Muster zeigt.

Nun stecken Sie die Taschenteile wie hier beschrieben auf, so dass die Seiten der Taschen bündig mit den Nahtzugaben des Shirts sind.

Wie im Schnitt eingezeichnet, nähen Sie eine Längsnaht, so dass sich eine kleine Tasche ergibt, sie sehen hier die Markierung mit den beiden Stecknadeln. Nun können Sie auch die restl. Nahtzugaben der Tasche umnähen. Ziehen Sie die überstehenden Bänder durch die Schlaufe, und schon haben Sie eine kleine Schleife die sich sehr dekorativ auf Ihrem Shirt zeigt.

Die anderen Arbeitsschritte sind wieder genau so wie im vorhergehenden Workshop beschrieben.  

Das nächste Shirt wird romantisch – also etwas mit Volants und Rüschen.

Tasche

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team