Kreative Artikel zum Thema Quilten

Geordnetes Durcheinander…BTG 38

Es gibt bei mir  immer wieder Phasen, wo ich scheinbar völlig durcheinander arbeite. Jedenfalls glauben das Außenstehende. Ist aber nicht so, für mich macht das alles trotzdem Sinn.

Zum einen couche ich gerade Bändchengarn auf. Natürlich mit Fuß #21 und erstmal mit einem völlig harmlosen Zickzackstich.

Jetzt kommt aber noch dasselbe Bändchen auf mein 3-D Oval und da werde ich den Zierstich No. 302 (auf der 830) verwenden, weil ich es auffälliger will. Zusätzlich habe ich den Stich elongiert (also verlängert). Ich hoffe man sieht es, das sieht cool aus.

Gleichzeitig hängt das hier in meinem Blickfeld, zum Nachdenken. Bändchenaufnähen und nachdenken geht gut – wahrscheinlich wird die ganze Arbeit cremeweiß, da kommt keine weitere Farbe hinzu. Aber, ich denke erstmal weiter…

Und hier hängt der nächste Quilt aus. Der “Vergoldete” hängt in der Bibliothek und versperrt Regale (sagt der GÖGA) . Der muß übrigens heute wieder grillen:-), ich hab’ keine Zeit großartig zu kochen.  Laßt die Jungs ran ans Barbecue, da sind die sinnvoll beschäftigt…

Die nächste Seite des Bilderbuches ist fertig. Wie immer ist es auf der Mettler-Seite zu finden.

Und für das Vollmondnnähen habe ich noch einen weiteren Ball entworfen, war mal was anderes im Gegensatz zu den Birmingham Quilts. So – und jetzt habe ich es geschafft, auch auf dieser Seite ein schönes Durcheinander zu produzieren. Gut so!

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Pia Welsch

    12C ist einfach höher und hat damit mehr Platz unter dem Fuß für ein dickeres Bändchen oder Kordeln. Ob es irgendeine Schwierigkeit gibt, wenn man so dünnes Bändchen nimmt wie ich, habe ich leider noch nicht ausprobiert, glaube ich aber nicht. Was mich am 12C sehr reizt, man müßte eigentlich kleine Perlen-Ketten damit aufcouchen können, das wäre ja eine schöne Arbeitsersparnis…UND mit dem Fuß kannst Du 9mm breit aufcouchen, bei Fuß#21 nur 5,5mm. ABER, bei dem Bändchen, das ich gerade verarbeite wären 5,5mm genau richtig, also dann einfach die Stichbreite verstellen, wenn Du 12 C benutzt.

  • Bärbel

    Hallo Pia,

    ich finde deine Werke einfach super. Das mit dem Bändchen bzw. Fadennähen gefällt mir sehr gut. Ich habe den Fuss 12C, der sieht so ähnlich aus wie der Fuss 21. Kann ich den auch verwenden?

    Liebe Grüsse
    Bärbel

  • Christel

    Kommst du trotz Durcheiander nächste Woche nach Steckborn ? Freue mich schon auf die vielen Ovale!
    windige Grüsse aus Steckborn
    Christel

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team