Kreative Artikel zum Thema Nähen

Wir quilten Lieselotte (8)

Jetzt sind wir schon fast fertig! So geht’s weiter:

Zwischen die gut gebügelte Kissenplatte mit der Applikation und die Innenseite (Quadrat-B/s. Teil 3) das Vlies legen und durch Bügeln fixieren. Die Konturen der Applikationen durch Quilten betonen. Da es sich nur um eine kleine Fläche handelt, verwende ich hierfür den transparenten Applikationsfuß #23. Er gewährt mir freie Sicht auf die Arbeit und ist dabei auch in engen Kurven sehr wendig:

WICHTIG: Die Naht zwischen dem großen Quadrat und den Einfassungsstreifen wird noch nicht gequiltet, da diese später, zusammen mit der Rückseite, zum Stehsaum verarbeitet wird.

Morgen nähen wir das Kissen fertig.

Bis dahin herzliche Grüße

Ihre

Claudia Geiser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • cgeiser

    Liebe Karin,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. In diesem Fall bedeutet “quilten”, dass die Konturen der Applikationen nochmals abgesteppt werden, ebenso die Patchworknähte (hier allerdings erst nach Fertigstellung des Kissens). Sie können dafür einen Quiltstich verwenden, sofern Ihre Maschine über selbigen verfügt, z. B. die B 580 bietet hier diverse Stiche. Sofern Sie keine separaten Quiltstiche in Ihrer Maschine finden, bitte einfach einen Geradstich verwenden.

    Herzliche Grüße
    Claudia Geiser

  • Karin

    Hilfe!!!!! Stehe gerade vor dem großem Rätsel, wie quilten eigentlich geht. Konnte das Kissen nach Anleitung soweit fertigstellen, aber jetzt bin ich etwas ratlos. Muss ich die bereits applizierten Nähte nochmals nähen? Wenn ja, mit welchem Stich???? Würde mich über eine schnelle Antwort freuen,! Dann könnte ich das Kissen endlich fertignähen!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team