Kreative Artikel zum Thema Nähen

Parkplatz für den Touch Pen

Liebe Leserinnen und Leser,

Doris und Hannelore möchten gerne wissen, wo sich der Touch Pen „parken“ lässt.

Eine separate Halterung braucht man bei der BERNINA 830 nicht. Sie hat sozusagen eine eingebaute „Tiefgarage“.

 

Von vorne betrachtet. Der Stift lässt sich auch mit der Spitze voran in die Öffnung schieben.

Liebe Grüsse

Susanne

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

9 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Susanne Menne

    Hallo Tatjana und Elisabeth,

    vielen Dank für Eure Tipps.

    Elisabeth, zeigst Du uns wohl bitte ev. ein Foto von Deiner Stiftebox mit Husse? Ich könnte es, falls Du es mir schickst, oben mit in den Artikel einfügen. Was Du beschreibst, hört sich super an. Ich glaube, ich bin nicht die einzige Leserin, die dieses geniale Utensil gerne sehen möchte.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Elisabeth

    Hallo Susanne,

    ich habe mir eine runde Stiftebox gebastelt und darum eine Husse, die seitlich zusammen
    gebunden wird, genäht. Mit einem Zierstich und einer Rüsche, mit dem Kräusler genäht, als Abschluss für alles was Frau so braucht. Steht immer rechts vor der Maschine, perferkt
    für mich.

    LG
    Elisabeth

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Susanne,

    ich habe mir das kleine untere Schubladen-Kästchen aus der Zubehörbox herausgezogen und lege da immer alle Teile hinein, die ich ständig brauche.
    Den Touch pen an die Seite zu stecken habe ich sofort wieder gelassen, ich bin immer so hibbelig, dass ich ständig daran hängengeblieben bin, ich brauche Nähfreiheit… 😉

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Christa

    Guten Morgen liebe Susanne.
    Ich habe die Entdeckung gemacht, dass die flacheren ovalen Schalen von Tiefkühlessen, in Österreich ist das von Fa. Iglo, sehr gute Abstellmöglichkeiten sind. Sämliche Dinge, die man immer wieder braucht (Multifuktionswerkzeug, Pinsel, Touch Pen, Bleistift, Ersatznadeln, Öl, Füsschen die ich immer wieder brauche, … ) lege ich darin ab und schiebe die kleine Box unter den Anschiebetisch an die Nähmaschine. Die Box verschwindet ganz unter den Anschiebetisch und stört nicht bei der Arbeit.
    Herzliche Grüße
    Christa

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team