Kreative Artikel zum Thema Sticken

Farbverläufe in der V6 – Teil 3

Habt Ihr alle Eure Hausaufgaben erledigt und 3 einfarbig digitalisierte Blätter vor Euch auf dem Bildschirm?

Wunderbar, dann kann es ja heute weitergehen.

Ihr habt die v6 geöffnet und in der Stickerei-Arbeitsfläche die am Freitag erstellte Datei aufgerufen. Zunächst sind alle Objekte gruppiert, das ändern wir, indem wir den Button “Gruppierung aufheben” anklicken.

Nun können wir die einzelnen Teile bearbeiten und wählen das grüne Ahornblatt aus.

Links in der Werkzeugleiste finden wir “Farben mischen”, das klicken wir an.

Daraufhin öffnet sich dieses Fenster, in dem Ihr die Werte übernehmt, wie ich sie vorschlage. (Natürlich könnt Ihr später ausprobieren und andere Werte nehmen, auch andere Verläufe, aber heute machen wir es erst einmal einheitlich.)

Den Abstand der unteren Farblage (hier habe ich mich für Grün entschieden) reduziert Ihr auf 0.5.

Bei der oberen Farblage lassen wir die voreingestellte 2, hier habe ich ein Orange ausgewählte. Der Effekt wird sein, dass das Blatt einen engeren Stichabstand in Grün als untere Lage und einen lockeren Stichabstand als obere Lage in Orange haben wird, außerdem wird die Verteilung der Stiche einen Einwärts-Auswärts-Verlauf haben.

So sieht es nach der Bestätigung mit Enter aus:

Der Farbverlauf ist deutlich erkennbar, ich finde jedoch, dass das alles noch zu “gerade” wirkt.

Die Software hat die beiden Farben des Blattes automatisch gruppiert, ich möchte sie jetzt aber einzeln bearbeiten und muss deshalb zunächst die Gruppierung aufheben.

Ich wähle die zuoberst liegende Farbe, das Orange und ändere den momentan parallel liegenden Füllstich in einen Wellenfüllstich.

Das geht entweder über die Objekteigenschaften-Effekte oder über den kleinen Button ganz oben neben dem Farbwählfeld.

Ihr seht, der Effekt ist verblüffend, das Blatt wirkt viel natürlicher.

Am Mittwoch geht es weiter mit dem nächsten Blatt, da testen wir andere Effekte.

Bitte probiert bis dahin ein wenig am Ahornblatt und ich würde mich freuen, wenn Ihr bis dahin alle ein Ahornblatt mit Farbverlauf digitalisiert habt.

Viele liebe Grüße

Eure Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Dora

    Liebe Tatjana, das war ja einfach :-))) wenn man weis wo es steht … Vielen Dank . Ich freue mich schon eif Mittwoch
    LG Dora

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Dora, doch Du hast diesen Wellenstich auch, das ist kein spezieller Stich sondern ein Effekt.

    Klicke das zu ändernde Objekt an und öffne die Objekteigenschaften, da dann “Effekte” und dort den Kartenreiter “Stern- und Wellenfüllstich”.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Dora

    0h menno , ich habe keinen Wellenstich … ich habe nur Satin , Stepp , Decor , Relief , Knötchen , Musterfüll, u.s.w. :-)))
    Wie finde ich den Wellenstich ????
    LG Dora

  • Ursula Nickel

    Hallo Tatjana danke für Deine Hilfe das werde ich
    gleich ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Ursula N.

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Ursula,

    natürlich kannst du das, dann digitalisiere dir statt der Füllfläche nur die Kontur des Blattes und wende bei diesem einen Blatt die Farbverläufe nicht an, die beiden anderen kannst du ja /(zu Übungszwcken) mit Farbverlauf gestalten.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Ursula Nickel

    Hallo Tatjana wird ja sehr schön kann man da ein Blatt
    auch aufaplizieren ich habe da einen wunder schönen
    Glimmer Stoff
    Schöne Grüße
    Ursula N

  • Birgit

    ohhhhhhhhh schön ,es geht weiter ,prima
    ich freue mich so und wünsche euch einen guten start in die neue woche
    liebe grüße birgit

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team