Kreative Artikel zum Thema Quilten

Textile Miniaturen als Fotospeicher

Womit sind Sie unterwegs, wenn Sie fotografieren? Das hängt sicher von Ihrer Ausrüstung ab – wer mit Wechselobjektiven, Filtern und allerlei Schnickschnack fotografiert, braucht natürlich eine eigene Fototasche. Alle anderen Kameras dagegen sind heute so klein, dass sie bequem in der Handtasche Platz finden, nebst Reserve-Akku und Speicherkarten.

Aber da geht der Ärger schon los. Je kleiner ein Gegenstand, desto eher versteckt er sich in den Tiefen der Tasche zwischen Hausschlüssel, Portemonnaie und Taschentüchern und lässt sich bisweilen nur unter Aufbietung aller Geschicklichkeit wieder hervorkramen.

SD-Karten-Hüllen Vorschau

Und wenn man sowieso schon mehrere Speicherkarten dabei hat, könnte man ja auch gleich thematisch wechseln, insbesondere auf Reisen – dann sind alle Ausstellungsbilder auf einer Karte, alle Landschaftsimpressionen auf einer anderen, und die dritte beherbergt die Erinnerungsfotos von Freunden und geselligen Runden. Oder so ähnlich … Das erleichtert dann auch die Nachbearbeitung. Dachten sich zumindest unsere BERNINA-Birmingham-Botschafterinnen Gudrun Heinz und Pia Welsch… und damit die SD-Karten dann aber auch wirklich leicht bei der Hand sind, wünschte sich Pia ein Etui, das direkt am Kamerariemen befestigt werden kann.

Voilá, hier ist es. Und nicht nur eines …

… sondern 6 ganz unterschiedliche Varianten! Sie können alle nacharbeiten. Das Patchwork-Foto oben zeigt schon mal eine kleine Vorschau, was Sie in den nächsten Tagen erwartet.

Die Größe ist vorgesehen für bis zu 6 spezielle, antistatische SD-Karten-Hüllen, die jeweils 53 mm x 58 mm groß sind und im 10-er-Pack bei einem bekannten Elektronikversender (beginnend mit C) bestellt werden können. Ihr Fachhändler um die Ecke führt sie aber möglicherweise auch.

Morgen geht’s los …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • pwelsch

    Also Ursula, das ist ja mal eine superklasse Idee. Sozusagen XXL-Inchies, mit denen man auch noch was Praktisches anfangen kann!!!! Das gefällt mir sehr….

  • Lorchen

    Also, ich würde sagen, unten links für Gudrun und unten Mitte für Pia. Bekommt Herr Eibisch auch so ein Täschchen?? Oben links vielleicht??

    Ich bin sehr gespannt auf die Anleitung, Ursula. Bis August 2012, wenn es wieder nach Birmingham geht, werde ich es bestimmt schaffen, für meine 5 Speicherkarten so ein Täschchen zu machen.

    Lorchen

  • gheinz

    hallo ursula,
    na das ist ja mal ein service! bisher sieht das sehr vielversprechend aus. ich bin gespannt!
    liebe grüsse
    gudrun

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team