Kreative Artikel zum Thema Sticken

Farbverläufe in der V6 – 6. und letzter Teil

Heute beenden wir unseren kleinen Workshop.

Öffnet also erst einmal die V6 und ruft Euer Motiv auf. Inzwischen habt Ihr die kleinen Blattstiele digitalisiert und wir sehen, dass lediglich die Blattadern und die Schnörkel fehlen, um das Design zu komplettieren.

Damit wir die Vorlage besser erkennen können, blenden wir alle bisher erstellten Flächen zunächst einmal aus. Das machen wir ganz einfach, indem wir die Felder in der Farbleiste, die wir ausblenden wollen, anklicken und mit der rechten Maustaste klicken, im sich öffnenden Fenster wählen wir AUSBLENDEN.

.

Nun ist nur noch die Vorlage zu sehen und wir können genau erkennen, was wir noch zu digitalisieren haben.

In der Werkzeugleiste wählen wir Konturstich und bei Stichart Rückstich.

Ihr könnt die Farbe beibehalten, die Ihr für die Stiele verwendet habt. (Natürlich sieht es mit einer Kontrastfarbe aber auch hübsch aus)

Nun klickt Ihr alle Linien mit der Maus nach, das könnt Ihr ja schon im Schlaf.

Rechter Mausklick: Kurvenpunkte

Linker Mausklick: Eckpunkte

Die Vorlage brauche ich nicht mehr und möchte sie löschen. Außer bei Vektordateien kann ich das mit allen anderen Bilddateien direkt in der Stickereiarbeitsfläche machen, bei dieser Vorlage hier wechsele ich in die Bild-Arbeitsfläche und rufe sie mir über die einzelnen Ebenen auf, da kann ich sie dann anklicken und mit einem Rechtsklick “Löschen” wählen.

Zurück in der Stickerei-Arbeitsfläche kann ich nun ohne Hindernisse meine soeben digitalisierten Linien sehen und erkenne auch sehr gut (wenn ich Stickansicht-zeigen ausblende) wie viele Spannfäden sie haben.

Aber den nun folgenden kleinen Trick kennt Ihr ja bereits aus meinen früheren Workshops und habt ihn wahrscheinlich längst angewendet. Ihr habt die Linien mit den Spannfäden alle markiert und klickt auf das Werkzeug “Schwarzstickerei-Konturverlauf

Bestätigen mit Enter  et Voilà:

Ich finde die Konturen nun doch in einer anderen Farbe schöner und ändere sie in einen warmen Rotton. Alle anderen Farben habe ich zuvor auch wieder eingeblendet.

Fertig !

Ich bedanke mich bei Euch für´s Mitmachen und wünsche Euch nun viel Freude beim Ausprobieren der Farbverläufe. Sie wirkeln übrigens auch wunderschön bei Tierfell:

Viele liebe Grüße

Eure Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

11 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tanja MK

    Hallo Tatjana
    ich habe die V6 erst neu und freue mich über die tollen Workshops, die du hier zur Verfügung stellst. Mit deiner Anleitung hat das mit den Blättern schon mal super geklappt!
    Herzlichen Dank!

    liebe Grüße
    Tanja

  • Margitta Steinmayr

    Hallo,durch Zufall habe ich entdeckt,wie die Farbverläufe gemacht werden.Bitte könnte ich das von Anfang an haben?Damit ich mir das Ausdrucken kann.Ich bin eine Verrückte mit Digitalisieren!!!Habe es bei Andrea v.Lepel gelernt.Ich freu mich auf die Antwort.
    Margitta Steinmayr

  • Leonore

    Hallo,
    ich bin erst jetzt zum nacharbeiten gekommen und möchte dir danken.
    Wie immer konnte ich viel Neues lernen 🙂

  • Christa

    Hallo Tatjana, für Deine gut verständlichen Anleitungen in der V 6 möchte ich mich herzlich bedanken. Es wäre schön wenn Du so weiter machen würdest.
    Herzliche Grüße
    Christa

  • Meier Charlotte

    Möchte mich recht herzlich bedanken. Für mich war es super. Bin Anfängerin mit meiner 830 und bin froh über solche Anleitungen.
    Herlichen Dank
    Charlotte

  • namibia49

    Hallo Tatjana
    vielen Dank für die tolle Anleitung,diesmal hat es besser geklappt wie mit der Schnecke,da bin ich noch am üben ,aber es wird ;)…
    freu mich auf den nächsten Workshop,endlich hab ich richtig Spaß mit meiner V6!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    namibia

  • Hedwig

    Hallo Tatjana!
    Herzlichen Dank für den interessanten Workshop! Jetzt hab ich den Farbverlauf endlich kapiert.
    Ich habe die Vektoren nicht in der Bild-Arbeitsfläche gelöscht sinder in der Stickerei arbeitsfläche mit “Vektoren zeigen” (neben Bildvorlage ausblenden) ausgeblendet – und habe dann gemerkt , daß ich zwei Blattadern übersehen habe. Mit einem Klick auf “Vektoren zeigen” habe ich die Vorlage wieder eingeblendet und konnte meine Blätter fertigstellen.
    Nochmals herzlichen Dank für Deine tollen Workshops – freu mich schon auf den nächsten.
    Liebe Grüße aus Niederösterreich
    Hedwig

  • Birgit

    Ich bedanke mich bei dir liebe Tatjana .Das war wieder supersuperklasse .
    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht !!Von mir aus könnte es immer so weiter gehen 🙂 Ich vermisse schon jetzt die Work-Shop-Abende .Na vieleicht gibts ja irgendwann mal wieder einen tollen Work-Shop mit dir und der V6 .Ich wäre auf jedenfall wieder dabei ….
    1000 Dank für deine tolle Arbeit !!

    Liebe Grüße Birgit

  • Naehfan

    Hallo Tatja, Ich habe die Bügelwäsche erst einmal ruhen lassen und mein Stickmotiv fertig gemacht. vielen herzlichen Dank für deine Mühe für uns und Deine suppppper gute Erklärung. bin schon sehr gespann wie und ob es weitergeht. Tiere zu digit. wäre auch seeehhr gut. Grüßle

  • Wally

    Moin, moin,
    herzlichen Dank mal wieder für diesen Workshop. Wie immer ist auch dieser sehr gut und verständlich beschrieben. Jetzt muss ich aber “Gas” geben damit ich nicht ins Hintertreffen gerate und nicht wieder alles vergesse was bislang war. Mit meiner Schnecke bin ich noch nicht ganz fertig aber sie wird.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Workshop was auch immer der beinhalten wird.

    Liebe Grüße
    Wally

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team