Kreative Artikel zum Thema Quilten

Quiltreise nach Russland 2

Nein, wir befinden uns nicht in Japan! Sondern im Museum für angewandte und dekorative Künste in Moskau,

deren Leiterin uns durch die Sammlungen des Hauses führte. Auf dem Bild oben sind in der Vitrine reich verzierte Gerätschaften, die in alten Zeiten beim Handspinnen eine Rolle spielten und gleichzeitig als Wandschmuck dienten, zu sehen …

… und hier eine reich mit Goldstickerei verzierte Tracht der Frauen, ein sog. Sarafan, eine Art Träger- und Überrock, der auf dieser Reise immer wieder auftauchen sollte.

Ein solches Haus hat natürlich noch viel mehr zu bieten: Interieurs …

Spitzen-Kreationen oder …

Porzellan aus Sowjetzeiten. Wer wäre bei uns auf die Idee gekommen, dieses mit Ansichten von Baustellen zu dekorieren?

Ausserdem beherbergte jedoch das Museum gerade zu unserer Reisezeit noch ein Schmankerl:

nämlich das Best of des diesjährigen allrussischen Quiltfestivals in Iwanowo.

Eine tolle Örtlichkeit für eine tolle Präsentation.

Wie wir schon durch die russischen Beiträge zur Modenschau beim Festival of Quilts gelernt haben, ist es in Russland sehr beliebt, sich auch der Anfertigung von Kleidungsstücken mit Patchwork- und Quiltelementen zu widmen.

Leider liegt mir der Katalog noch nicht vor, so dass ich zu den einzelnen Werken im Moment nichts Genaues sagen kann. Nur so viel …

dass wir die linke Arbeit ja aus dem ersten Teil des Reiseberichts schon kennen, rechts eine weitere Arbeit aus der selben Hand, ein Engel. Ich werde es aber noch herausfinden!

Hier spielen die Trachten wieder eine grosse Rolle:

und die allgegenwärtigen Birken ebenso, wenn auch in einer modernen Auffassung. Gerne wüsste ich, wie alt die Künstlerin oder der Künstler dieses Werkes wohl ist.

Nun kommen einige Arbeiten aus Jakutien, einer Republik der Russischen Föderation im nordöstlichen Teil des asiatischen Russlands zwischen Nordpolarmeer und der Mongolei gelegen.

Zu Beginn unserer Reise war Pia ja noch äusserst skeptisch – dies änderte sich aber. Eine gute Woche später wollte sie dann aus freien Stücken nach Sibirien fahren! Doch zunächst …

geht es erst mal wieder mit der Metro, die auch moderne Bahnhöfe hat,

wo aber bei der Dekoration die volkstümlichen Elemente auch auftauchen, nach weit ausserhalb.

Hier sehen wir Jelena, Horst und Herrn Eibisch, der beste “Reiseleiter” von allen. Jelena ist die Chefin des Quilt Clubs Krasnij Sarafan,

einer staatlich geförderten Gruppe von Frauen, die sich der Pflege der Traditionen verschrieben hat. Hier in ihrem Ausstellungsraum (oben) hatten wir sogleich ein Aha-Erlebnis …

erkannten wir doch die Vorbilder dieses textilen Wandfrieses sogleich wieder!

Man hatte uns schon erwartet und es folgten viele interessante Erklärungen.

Keine Frage, dass der Club nach dem Sarafan benannt ist,

und die Anfertigung von Kleidungsstücken, Kopfbedeckungen, Schuhen und anderen …

Accessoires quer durch alle Altersstufen sehr beliebt ist.

Es gibt detailreiche Gemeinschaftsarbeiten …

zu den unterschiedlichsten Themen, aber …

bestimmte Elemente kommen immer wieder vor:

Nun ist Jelena nicht nur die Leiterin des Clubs, sondern …

auch Modedesignerin! Und wir sehen nun einige Fotos  ihrer Modelle:

… und beginnen langsam zu verstehen, dass in Russland die reichen textilen Traditionen bis heute in immer neuen Variationen gefeiert werden, egal, ob in der Mode oder in Quilts.

Zum Abschluss werden wir noch mit Scharlotka (leckerer Apfelkuchen), Pelmini und Piroschki (leckere gefüllte Teigtaschen) verwöhnt und die Gastgeschenke ausgetauscht, dann heisst es: “Do Swidanija”. Wir haben noch viel vor!

Zum 1. Teil des Reiseberichts geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2011/10/quiltreise-nach-russland-1/

Zum 3. Teil des Reiseberichts geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2011/10/quiltreise-nach-russland-3/

Zum 4. Teil des Reiseberichts geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2011/10/quiltreise-nach-russland-4/

Zum 5. Teil des Reiseberichts geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2011/11/quiltreise-nach-russland-5/

Zum 6. Teil des Reiseberichts geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2011/11/quiltreise-nach-russland-6/

Zum 7. Teil des Reiseberichts geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2011/12/quiltreise-nach-russland-7/

Für weitere Bilder und Infos besuchen Sie bitte meine Website www.quiltsundmehr.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

11 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • gheinz

    liebe frau schmidt,
    bitte sehen sie doch mal in den dritten teil meiner reiseberichte – dort finden sie auch bilder von der “freiheit”.
    liebe grüße
    gudrun heinz

  • Gudrun Schmidt

    Guten Tag, Gudrun Heinz, es ist schön, auch von zu Hause aus so einen umfangreichen Einblick von den wunderbaren Arbeiten, besonders auch der russischen Patchworkerinnen, zu erhalten.
    Schade nur, daß von unseren “Freiheitsarbeiten” nicht allzuviel zu sehen ist. Jedenfalls ein ganz großes Erlebnis
    für uns alle. Vielen Dank für die herrliche Berichterstattung. Herzliche Grüße von Gudrun Schmidt

  • Ulla Liebenau

    Wie schön, dass wir durch diese begeisterte Reisedokumentation ein bisschen teilhaben konnten an den Ausstellungen und Erlebnissen! Da sprang direkt ein Funke über!
    Danke und lieben Gruß von Ulla

  • gheinz

    hallo lorchen, hallo danka,
    vielen dank!
    ich bin noch längst nicht am ende – nur leider ist bloggen nicht mein hauptberuf …
    beste grüsse
    gudrun

  • Danka Kruszewska

    Liebe Gudrun,
    herzliches Dankeschön für Deine schmackhafte Berichte mit Rosinen – Fotos!
    Wenn Du Hilfe brauchst, z.B. die Schrifte auf russischen Kleinformate zu entziffern… vielleicht kann ich helfen (obwohl mein Russisch etwas “veraltet” ist 😉 Mir scheinen manche Texte Zitate von russischen (Volks-) Lieder oder Märchen zu sein – schön und lustig illustriert.
    Nochmals danke und… bitte um MEHR!!!

  • Lorchen

    Gudrun, die fantastischen Bilder vermitteln tolle Eindrücke. Vielen, vielen Dank!

    Lorchen

  • gheinz

    halli hallo,
    vielen dank allerseits!
    ich komme ja schon etwas rum und habe die eine oder andere ausstellung besucht. ich erinnere mich leider auch an laienhaft gehängte exponate. womöglich noch ohne beleuchtung. das kann es nicht sein. dagegen hatte ich in russland den eindruck, dass man sich darauf sehr gut versteht – daher ist eine kuratorin eine richtig gute idee, finde ich. also pia, das wird schon!
    liebe susanne, man kann es leider nicht auf den übersichtsaufnahmen erkennen, aber ich kann es dir versichern, die quilts waren auch technisch perfekt. das hätte dir auch gefallen.
    beste grüsse
    gudrun

  • Susanne Menne

    Hallo Gudrun,
    vielen Dank für den Reisebericht. Mir gefällt die Farbenpracht der Kreationen, die man auf den Bildern bewundern kann.
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • pwelsch

    Mich hat vor allem völlig aus der Bahn geworfen, daß hier Quilts in einem ganz normalen staatlichen Museum gezeigt werden, daß nicht unbedingt ausschließlich was mit Textilien zu tun hat.!!! Und der Quiltclub wird auch noch gefördert, weil er altes Volksgut erhält….und noch nebenbei die Ausstellung in St. Petersburg ab Dienstag hat eine Kuratorin !!!!!, die seit 2 Tagen mit mir mailt, damit alles perfekt ist – ich komm’ mir langsam vor , wie im Schlaraffenland…. ich bewerbe mich jetzt in der Pinakothek der Moderne in München, man muß ja mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommen:-)).

  • Ursula Gottschall

    Hallo Gudrun,
    tolle Sachen habt Ihr gesehen. Danke für die vielen Bilder! Jetzt bekomme ich so langsam ein Gefühl für die Eigenheiten der russischen Quiltkunst.
    Viele Grüße
    Ursula

  • gheinz

    die vokabeln des tages:
    krasnij bedeutet rot, aber im altrussischen gleichzeitig auch schön.
    und auf wiedersehen heisst do swidanija.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team