Kreative Artikel zum Thema Nähen

Der Mann am Teigwarentopf gewährt Einblicke

Nachdem ich in Pias Artikel über die Kreativtage als Mann hinter dem Teigwarentopf geoutet und als Idealbesetzung eines künftigen 5-Series-Wurstwarenstandes vorgeschlagen wurde, hier einige Worte von meiner Seite zu den Kreativtagen bei BERNINA – gewissermassen aus Schöpferperspektive.

Zunächst die Fakten: Am Wochenende trafen sich in Steckborn rund 130 Personen, um zu nähen und zu sticken, was das Zeug hielt. Von Freitag bis Sonntagabend fanden rund dreissig Workshops statt, die jeweils einen halben Tag dauerten und nach Belieben kombiniert werden konnten. Organisiert und begleitet wurde der Event von mehr als zwanzig Personen, sowohl von Mitarbeitern der Firma BERNINA als auch von externen Fachkräften wie Pia Welsch und Mathias Ackermann. Bei BERNINA war eine ganze Reihe von Abteilungen engagiert. Im Folgenden will ich den (Topf-)deckel gerne ein wenig lüften und aufzeigen, wer alles zum Gelingen des Anlasses beitragen hat.

Claudia Giesser, die Redaktorin des Magazins inspiration, leitete zusammen mit Tanja Gross einen Täschchen-Kurs, bei dem die Teilnehmerinnen den Umgang mit dem neuen transparenten Biesen-Deko-Stichfuss Nr. 46 kennenlernten.

Astrid Rüegg, Ausbildungsleitende der Vertriebsgesellschaft BERNINA Schweiz AG, zeigte zusammen mit ihrer Kollegin Dora Amstutz, wie sich eine edle Tasche nähen und mit einer vorbereiteten CutWork-Datei verzieren lässt – das Ganze in redkordverdächtigen vier Stunden.

In einem anderen Kurs ging es altgedienten Herrenhemden an den Kragen. Franziska Kiener vom Ausbildungsteam der BERNINA International AG zeigte den Teilnehmerinnen, wie Ärmel, Knopfleiste, Manschetten von ausgetragenen Hemden als interessante Elemente eines selbstgenähten Rockes zu neuem Leben erwachen. Leider erwies sich Franziska als recht fotoscheu, weshalb sie auf untenstehenden Bildern nicht zu sehen ist.

„Knuddel mich“, hiess es bei Marion Hirt, die dem Team der für Deutschland und Österreich zuständigen Vertriebsgesellschaft BEDA angehört. Unter ihrer Anleitung und mit Hilfe ihrer Kollegin Birgit Reinartz entstand ein puscheliger Wärmeflaschenüberzug mit verschiedenen Deko-Elementen.

Die bekannte Software-Kursleiterin Andrea von Lepel führte Schritt für Schritt in die Sticksoftware V6 von BERNINA ein und vermittelte dabei nicht nur Grundkenntnisse, sondern auch viele Finessen und praktische Tricks.

Sarah Caldwell, Leiterin der Ausbildungsabteilung der BERNINA International AG, und Rosmarie Mora aus der gleichen Abteilung boten Gelegenheit, sich mit einem Gerät anzufreunden, dem viele Näherinnen mit Respekt begegnen: der Overlocker-Maschine. Resultat der geführten Annäherung: ein Paar trendige und bequeme Jersey-Boxershorts und sehr viel weniger Angst vor dem Einfädeln.

Mathias Ackermann, der hier wohl keiner Vorstellung bedarf, leitete einen Overlocker-Kurs für Fortgeschrittene und zeigte dabei, wie sich aus einem mitgebrachten T-Shirt und passendem Stoff ein einmaliges Kleidungsstück mit origineller Kragenform macht lässt.

Viele weitere Personen waren am Gelingen des Anlasses beteiligt: Allen voran Bea Boss, die Leiterin des Creative Centers und damit der Kreativtage. Alice Marolf, die Bea bei den Vorbereitungsarbeiten unterstützte und den Kursteilnehmerinnen während dreier Tage für alle Anliegen zur Verfügung stand. Mirjam von Thile, die freundliche Stimme unter der Hauptnummer der BERNINA International AG, welche die Kasse der Kreativtage verwaltete. Christoph Schuler, Leiter Ersatzteillager, der samstags und sonntags kompetent zur Verfügung stand, wenn Kursteilnehmerinnen ein ganz bestimmtes Zubehörteil suchten. Diane Lerch, die zum Nähen eines Lampenschirms anleitete. Lotti Gerber, die einen MyLabel-Kurs leitete. Fünf Personen aus der Testing-Abteilung, welche den Kursleiterinnen als fachlich versierte Assistentinnen zur Verfügung standen und dabei unschätzbare Dienste leisteten. Jürg Tobler vom After-Sales-Service, der als Nähmaschinen-Notfallarzt Dienst leistete.
Am Sonntag durften wir auf die Unterstützung von Hansruedi Labhart zählen. Der Leiter Personaldienst der BERNINA International AG, übernahm den Löffel am Teigwarentopf und trat damit in tiefe Fussstapfen. Von Alice habe ich erfahren, dass er diese Herausforderung mit Bravour meisterte. Das dürfte nicht zuletzt damit zusammenhängen, dass er prominent sekundiert wurde. Claudia Staber, Marketingleiterin der BERNINA International AG, stand ihm zur Seite.

In diesem Zusammenhang der Hinweis auf meinen Topfkollegen: Roberto Liberato, zuständig für das Online-Marketing bei BERNINA, war aufgrund seiner schmalen Taille sogar in der Lage, die Schürzenbänder vor dem Bauch zu binden. Dies im Gegensatz zu mir, was schwerer verdaulich als die gebotene Pasta war.

Last but not least: die Teilnehmerinnen. Mit ihnen steht und fällt der Anlass, für sie haben sich alle obenerwähnten Personen eingesetzt. Wir hoffen, dass ihnen der Anlass gefallen hat, dass sie mit den selbstgenähten Objekten gute Erinnerungen aus Steckborn nach Hause genommen haben und dass sie mit mir einig sind, wenn ich allen Helferinnen und Helfern an dieser Stelle sage: Ganz herzlichen Dank für den Einsatz und den gelungenen Anlass!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Lorchen

    Und wann darfst du denn verraten, Pia, was nächstes Jahr mit dir auf dem Programm steht?

    Vielen Dank, Herr Fluri! Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie viele Fachleute notwendig sind, damit so ein Kursus-Wochende ein toller Erfolg wird.

    Lorchen

  • pwelsch

    Ich kann mich auch nur noch mal wiederholen : es war einfach super! Und Bea hat die beiden Workshopideen von mir für das nächste Jahr schon abgesegnet, also ich weiß was wir bei mir machen werden:-))…

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team