Kreative Artikel zum Thema Quilten

Die neuen Kurse sind online!

Zunächst gibt es im alten Jahr noch eine “Quilting School” mit mir hier im CC. Sie können 3 Tage lang völlig eintauchen in die Welt des Maschinenquiltens und haben dann in den Weihnachtsferien Zeit, das Gelernte in aller Ruhe zu üben.

Im neuen Jahr könnten sie das neu erworbene Können dann gleich in ein eigenes Projekt umsetzen, nämlich in einen Wholecloth. Wir gestalten einen 3-Teiler nur aus einem Stück Stoff in Ihrer eigenen “Quiltsprache”.

Oder Sie arbeiten 1 komplette Quiltoberfläche an 1 Tag, so wie diese gelungene Kursarbeit einer Teilnehmerin.

Und die beliebten Ovalverschnitte machen wir auch noch mal, es soll immer noch Leute geben, die das noch nicht genäht haben:-). Mal ganz abgesehen von den tollen Kursen meiner KollegInnen, wie Andrea von Lepel und Mathias Ackermann. Gönnen sie sich mal einen Kurs und treffen Sie Gleichgesinnte, lernen ganz nebenbei was und haben obendrein noch Spaß! Jedenfalls können Sie sich und Ihre Nähmaschine  bis Juli 2012 beschäftigen…

Hier das neue Kursprogramm

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gabi

    Vielen Dank für den Link zu Deinem Blog, liebe Pia. Das werde ich mal im Auge behalten. Hab ja nun so eine schöne Maschine und die möchte ich auch richtig ausnutzen. Ich werde wohl um V6 nicht herumkommen. Ich dachte immer, dass das nur zum Stickmotive erstellen ist.
    Liebe Grüße Gabi

  • pwelsch

    Hallo Gabi – ich habe alle meine Kurstermine immer nach Datum und Ort aufgelistet auf dem Netties-Blog. http://www.netties-soap.blogspot.com – dort findest Du sie in der rechten Leiste (runterscrollen). Vielleicht bin ich ja mal in deiner Gegend, aber Steckborn ist auch eine weite Reise wert!
    Für gewöhnlich zeichne ich nichts auf, das ist ja gerade der Megaspaß, daß ma es laufen läßt….manchmal habe ich allerdings ein Medaillon als Mittelpunkt, das zeichne ich vor, weil hier Exaktheit eine große rolle spielt.

  • Gabi

    Danke Pia, ich würde zu gerne so einen Kurs mitmachen, aber das ist für mich ja soo weit weg. Ist doch in der Schweiz, oder? Ich wohne hier im äußersten Zipfel im Osten.
    Darf ich Dich mal fragen, ob Du die Motive anmalst oder machst Du alles total frei Hand?
    Liebe Grüße Gabi

  • pwelsch

    Hallo Gabi, schau dich doch mal hier auf dem Blog um – es gibt hier immer wieder Tipps und Tricks zu allen möglichen Themen, auch zum Maschinenquilten.
    Ich selbst unterrichte im Creativ Center von Bernina freies Maschinenquilten in einem 3-Tageskurs.

  • Gabi

    Hallo, ich habe gelesen, dass es Online Kurse geben soll für freies Maschinenquilten. Ab wann und wie funktioniert das?
    Liebe Grüße Gabi

  • Lorchen

    Pia, einen Kurs mit dir sollte jeder mal machen. Man lernt viel und es macht Spaß – eine ideale Kombination. Hoffentlich ist das Wetter einigermaßen, damit die Teilnehmer keine Probleme mit der Anfahrt haben. Hier in England ist es nach wie vor viel zu warm für die Jahreszeit. Aber das kann sich ja sehr schnell ändern. Also, wenn ich an deinem Kurs teilnehmen würde, dann hätte ich jetzt mal so richtig Lust mit blau, grau, weiß und silber zu arbeiten. Statt Scheherazade eben mal Schneekönigin.

    Lorchen

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team