Kreative Artikel zum Thema Nähen

Gut markiert ist halb gefunden!

Manchmal müssen wir Mütter uns mit unglaublich unkreativen Dingen beschäftigen. Zum Beispiel dem Auffinden verschwundener Kinderkleidung in Kindergarten oder -krippe. Haben Sie kleine Kinder, dann wissen Sie, wovon ich spreche! Ich habe gleich zwei kleine Damen und darf demzufolge auch noch doppelt suchen! Auch wir hatten schon oft ein Kleidungsstück in der Tasche, das uns definitiv nicht gehörten – aber wer ist der richtige Besitzer? Die Industrie bietet ein unendliches Angebot an Textilmarkern für diese Zwecke, aber je nach Beschaffenheit des Etiketts halten diese mehr oder weniger viele Wäschen aus. In vielen Fällen eher weniger.

Höchste zeit, die Buchstaben der 580 auszuprobieren! Die allermeisten Kinderklamotten sind mit riesigen Etiketten versehen, auf denen die Stoffzusammensetzung und Waschanleitung in vielen Sprachen beschrieben ist. Perfekt, um selbige mit dem Namen des Kleidungsinhabers zu versehen. Ich verwende den 1-er Fuß und nähe somit mit einer Stichbreite von 5,5 mm. Die Stichlänge muss ich entsprechend individuell anpassen, damit die Buchstaben wieder ein gleichmäßiges Erscheinungsbild haben. So passt der Name gut auf das Etikett. Einmal gespeichert (das Symbol mit dem Herz drücken) können Sie dann immer wieder sofort mit dem Markieren loslegen und müssen hoffentlich nie mehr suchen!

Viel Erfolg und wenige alleinstehende Handschuhe in den kalten Wintermonaten wünscht

Ihre

Claudia Geiser

P.S.: “Kannst Du da nicht noch eine Blume mit aufsticken?”, meint meine Tochter! Natürlich geht das! Sie können die einzelnen Symbole beliebig kombinieren. Ganz wie es Ihnen gefällt und genau so groß, wie Ihr Etikett ist!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team