Kreative Artikel zum Thema Nähen

Ich bin fertig!

Liebe Ursula, Deine Ideen haben mir wirklich gefallen! Die rosa Raupe hätte ich gerne umgesetzt. Das wäre mal was anderes. Aber meine große Tochter ist viereinhalb. Sie weiß nicht, dass es außer pink und rosa noch andere Farben gibt. Drei Mal darfst Du nun raten, welche Figuren als Faschingskostüm noch im Kurs stehen? Feen, Elfen, Prinzessinnen. Wir haben ein Universalkostüm genäht. Mit Flügeln auf dem Rücken wird es zur Fee oder Elfe, mit Krone auf dem Kopf zur Prinzessin. Und die kleine Schwester findet das gut, was die Große gerne mag! Also wird es zwei ähnliche Modelle geben.

Aber beginnen wir am Anfang. Zunächst schneide ich einige Streifen über die ganze Stoffbahn mit einer Breite von etwa 6 cm. Die Kanten versäubere ich mit meiner Overlocker. Ich verwende eine dichte Rollnaht sowie das Bauschgarn Seraflock aus dem Hause Amann Group Mettler. Dieses Garn ist hierfür perfekt geeignet, weil die Naht schön dicht wird.

Für alle Schleifen und Rüschen benötigen wir reichlich versäuberte Streifen…

Vier der Bänder lege ich zu Schleifen und binde sie mit einem reißfesten Garn ab:

Die Enden der Schleife versäubere ich ebenfalls mit einem Rollsaum. ´

Nun nähe ich je eine Schleife von Hand an den Ärmel eines ausgedienten T-Shirts.

Morgen zeige ich Ihnen mehr von unseren Prinzessinnen-Feen-Kleidern.

Herzliche Grüße

Ihre

Claudia Geiser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • cgeiser

    Lorchen, ich bin äußerst erfreut, dass die Erwachsenen sich nicht verkleiden müssen. Ich liebe es, meine beiden Damen “zu verpacken”, ich selbst bin allerdings alles andere als ein Faschings-Fan!

    Ursula, ich muss zugeben, ich habe Sonntagmittag schon um eins begonnen, um Mitternacht war ich fertig. Dazwischen habe ich aber noch Essen gekocht, Kinder umgezogen, abgefüttert, ins Bett gebracht…. Alles in allem wäre das Projekt ohne Overlocker sicherlich nicht so schnell realisierbar gewesen. Sie spart einfach unglaublich Zeit, zumal sie ja näht und versäubert in einem Arbeitsgang!

    Pia, könntest Du uns dieses Foto vielleicht für redaktionelle Zwecke zur Verfügung stellen? Wir wären sehr gespannt…!!! Bei uns werden übrigens Faschingskostüme auch getragen, bis sie auseinander fallen oder zu klein sind. Wenn es dabei Hochsommer ist und 30 Grad hat, dann ist das auch egal!

    Liebe Grüße
    Claudia

  • pwelsch

    Meine Mutter hatte mir mal einen rosa langen Rock und ein schwarzes Leibchen dazu genäht, wie Schneewittchen. Angeblich soll ich nicht verstanden haben, wieso ich das nach Fasching nicht auch tragen durfte. Da muß es ein Foto geben…..

  • Ursula Gottschall

    Respekt, Deine Geschwindigkeit ist beachtlich! Dann braucht’s doch nicht mehr so viel Kaffee 😉 … Aber die Overlock hilft auch wirklich ungemein, gerade mit den Bändern – und die schleifchen machen gleich richtig was her.

    Jaja, kleine Mädchen und Prinzessinnen … Ich hatte auch mal ein wunderschönes Prinzessinnenkostüm, allerdings war die zugehörige prächtige Krone nicht tobetauglich (als ob ich je eine wilde Range gewesen wäre – nee), sondern ziemlich schwer und musste mit königlicher Contenance auf dem Kopf balanciert werden ;-). Komischerweise gab es in meiner Kinderzeit für Mädchen auch noch andere Farben als rosa, dieser pink Hype ist wohl erst später aufgekommen.

    Viele Grüße
    Ursula

  • Lorchen

    Na, bitte…. Mittlerweile sind die Kostüme bestimmt schon fertig. Sag mal, Claudia, musst du dich auch verwandeln??

    Als mein älterer Sohn so um die 4 Jahre alt war, mussten wir zu einem Kostümfest hier in England. Wir sind als Robin Hood und Maid Marian gegangen und haben den 1.Preis gewonnen (zwei Packungen Smarties). Leider gibt es keine Photos, aber vergessen werden wir das Fest nicht.

    Lorchen

    Lorchen

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team