Kreative Artikel zum Thema Nähen

Workshop – Bluse (12)

Knopflöcher, Knöpfe und Saum

Liebe Leserinnen und Leser,

im letzten Teil des Workshops geht es um Knopflöcher, Knöpfe und den unteren Saum.

Nähen Sie auf jeden Fall zuerst Probeknopflöcher auf ein vorbereitetes Stück Stoff, das die gleichen Bedingungen aufweist, wie die Knopflochleiste an Ihrer Bluse: Stoff – Einlage – Stoff.

 

Markieren Sie jeweils den Anfang für ein automatisch genähtes Knopfloches durch ein Kreuz (unten im Bild) auf der Knopflochleiste. Die Knopflöcher werden senkrecht, auf die vordere Mitte gearbeitet. Wenn Sie Ihre Bluse auch am Hals schließen möchten, nähen Sie das Knopfloch im Steg bitte quer.

Verwenden Sie den Knopflochschlittenfuß #3.

Um Ihnen das Anzeichnen der Knöpfe zu erleichtern, arbeiten Sie bitte nach folgender Anleitung: Knopflöcher vorsichtig einschneiden, beide Vorderteile der Bluse mit den vorderen Kanten links auf links aufeinander legen und feststecken.

Auf dem folgenden Foto hat sich ein Fehler eingeschlichen. Es muss „linke Seite auf linke Seite“ heißen.

Nun Stecknadeln bis zum Anfang des Knopfloches schieben und senkrecht einstechen. Das geht sehr gut, wenn sie eine Decke unterlegen.

Beim Anheben des rechten Teils sehen Sie, wo sich die Nadel im linken Teil befindet. Dort machen Sie nun eine Kennzeichnung. Es ist der Punkt, an dem Ihr Knopf angenäht wird.

Jetzt fehlt nur noch der Saum. Er kann eingeschlagen, aber auch nur versäubert, verarbeitet werden. Man näht ihn entweder mit der Maschine, oder von Hand fest. Bei feinen Stoffen wirken handgenähte Säume eleganter. Bitte überprüfen Sie, ob beide Vorderteile gleich lange Kanten haben.

Ankas Bluse.

Rückseite.

Susannes Bluse.

Rückseite.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Workshop gefallen hat und wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Kleidungsstück.

Liebe Grüße

Anka und Susanne

Hier geht es zu den anderen Artikeln der Serie “Workshop – Bluse”:

Teil 1 – Einführung

Teil 2 – Schnittanpassungen und Materialangaben

Teil 3 – Schnittveränderungen

Teil 4 – Susannes Schnitt

Teil 5 – Schnitt auflegen, zuschneiden, Einlage aufbügeln

Teil 6 – Bestickte Passe

Teil 7 – Heften und Nähen

Teil 8 – Susannes Knopflöcher

Teil 9 – Kragen nähen

Teil 10 – Ärmel und Manschetten

Teil 11 – Gestickte Knopflöcher

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Monika

    Hallo Anka,
    vielen Dank für den Tipp. Den Spezialfuß werde ich mir gleich besorgen.
    Gruß Monika

  • anbruka

    Hallo Monika
    Bei einem sehr glatten Stoff hilft eigentlich nur gutes Heften mit Nadeln oder Reihgarn und einen Spezialfuß. Ich benutze bei schwierigen Stoffen immer den Obertransportfuß.
    Liebe Grüße, Anka

  • Monika

    Hallo Susanne,hallo Anka,
    danke für die Tipps, wie man mehr Tallienweite gewinnt. Die Bluse (Nesselmodell) paßt. Da ich Wiedereinsteigerin bin, hatte ich Probleme mit dem Stoff. Er war sehr glatt. Vielleicht habt ihr da noch einen Rat für mich. Ich werde die Bluse gleich noch einmal nähe.
    Die Stickerein und die gestickten Knopflöcher sind sehr schön.
    Gruß Monika

  • Hannelore H.

    Hallo Susanne, hallo Anka,
    ich hatte mich sehr auf den Workshop gefreut und war auch immer gespannt auf die neuen Anleitungen.
    Leider hatte ich vor gut 4 Wochen einen Unfall und habe mir eine Rippe angeknachst und mehrere gesprellt. Das hat letztendlich dazu geführt, dass ich mir die Anleitungen in einer separaten Datei gespeichert habe und die Bluse nacharbeiten werde, wenn ich mich wieder schmerzfrei bewegen kann.
    Ihre Blusen sind wirklich sehr schön und ich freue mich auf meine eigene, die auf jeden Fall fertig gemacht wird, wenn auch mit Verspätung.
    Bis zum nächsten Workshop wünsche ich viele neue Ideen, von denen wir Workshopteilnehmer gerne profitieren.
    LG
    Hannelore H.

  • Susanne Menne

    Hallo Maria und Erika,
    gern geschehen und vielen Dank. 🙂
    Jetzt warten Anka und ich natürlich sehr gespannt auf Fotos von fertigen Blusen.
    Liebe Workshop-Teilnehmerinnen, bitte schickt Eure Fotos an: info@naehen-sticken-quilten.de
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Erika Breitenbach

    Da sind aber 2 tolle Blusen entstanden!
    Sie sehen super aus und sehr gut verarbeitet.

    Liebe Grüße
    Erika B.

  • Maria

    Hallo Susanne, hallo Anka,
    danke für die ausführlichen Beschreibungen und die vielen Fotos!
    Gruß Maria

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team