Kreative Artikel zum Thema Nähen

Woran man merkt, dass der Frühling kommt

Ok, da gibt es diverse Anzeichen: dass es wärmer wird, dass die ersten Blümchen verschlafen aus der Erde kommen, dass die Fahrräder wieder rausgeholt werden … Aber woran merkt man es denn im eigenen zuhause?

Gibt es etwas, das Sie jedes Jahr beim ersten Frühlingserwachen basteln, nähen, kreieren?

Bei mir ist es das traditionelle Bezug-für-die-Sitzbank-Nähen.  Ohne dass ich es registrierte, sass ich schon mit fast fertigem Sitzbankbezug, einer Tasse Kaffee und jede Menge guter Laune sowie einem Frühlingsstrauss vor meiner Nähmaschine.

Und ein bißchen Pink war auch wieder dabei …

Und, verratet ihr mir Eure traditionnelle Frühlingskreation?

Viele liebe Grüsse

Stefanie Hildebrandt

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gabriela Arnold

    Hallo Stefanie
    Jedes Jahr das “Gleiche” Nähen existiert bei mir nicht, aber wenn die Tage länger werden, wird die Winterdeko rasch entfernt und die Frühlingsdeko hält Einzug. Dabei wird dann oft ersichtlich was noch fehlt, z. B. neues Tischtuch, Dekoband für die Rücklehnen der Stühle. Dekoschals für die Fenster (Ich habe keine Vorhänge). etc. So bin ich dann im Frühling mit diversen kleinen Dingen beschäftigt. An neuen Ueberzügen für die Gartenkissen habe ich auch schon gedacht. Noch ist die Idee aber nicht ausgereift. Vielleicht entsteht sie noch im Frühling, sonst ganz einfach im Sommer.
    Ich wünsche dir noch einen schönen, sonnigen Tag
    Lg Gabriela Arnold

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team