Kreative Artikel zum Thema Nähen

Frische Farben für den Frühling – Projekte (6)

Liebe Leserinnen und Leser,

bitte schauen Sie sich heute an, was Lorchen, Iva und Thomas sich überlegt und aus dem gestreiften Stoff angefertigt haben.

Lorchens Projekt

Lorchen überrascht ihre Enkeltochter mit einem allerliebsten Puppenbett. Sie schreibt:

Hallo Susanne!

Ich bin gespannt, was die anderen mit ihrem Stoff gemacht haben. Bei mir ist folgendes herausgekommen:
Meine kleine Enkeltochter hat zu Hause eine Wiege für ihre Puppe. Wenn sie mich besucht, dann kommt Annabel immer mit, aber nicht ihre Wiege.
Dank der Großzügigkeit von Bernina wartet jetzt bei mir auf den nächsten Besuch von Eva und Annabel ein Puppenbett, komplett mit Bettzeug.

Auf den Bildern kannst du sehen, wie sich das Projekt entwickelt hat.
Bett ohne Bettzeug.

Bett mit Matratze. Ich habe mehrere Lagen Volumenflies zusammengenäht und mit einem alten Stück Bettlaken bezogen. Dann habe ich aus dem attraktiven Streifenstoff eine einfache Hülle mit Klettverschluß genäht, damit alles gut waschbar ist.

Danach habe ich ein Kopfkissen genäht, mit einem der Zierstiche meiner Bernina am Rand.

Ein Bett muss natürlich einen Quilt haben. 

Der Streifen mit den Schäfchen war bei einem Babyquilt für eine Freundin übriggeblieben. Gequiltet wurde mit verschiedenen Zierstichen.

Ich habe noch etwas Stoff übrig. Da fällt mir bestimmt noch etwas ein.
Sollte ich vor Ostern Zeit haben, dann wird daraus vielleicht eine kleine, applizierte Mitteldecke für meinen runden Esstisch.

Vielen Dank, Bernina!

Lorchen

Ivas Projekt

Iva nähte, stickte und quiltete ein wahres Prachtstück von einer Tischdecke. Aus den Resten fertigte Sie Mug Rugs. Sie schreibt:

Hallo Susanne

Hier sind meine Fotos von meinem Projekt.

Als ich den Stoff auf dem Blog gesehen hatte, dachte ich sogleich an eine Tischdecke für unseren Festbanktisch, der immer wieder “in Betrieb” genommen wird, wenn ein Geburtstagsfest ansteht. Diesen Stoff kann man ja nicht nur im Frühling verwenden, für eine Geburtstagsfeier meiner Kinder passt es genauso.

Zuerst wollte ich die Tischdecke nur einlagig nähen. Als ich dann aber gesehen hatte, wie flach und ohne Volumen das Ganze aussieht, war es schnell klar, dass dies nicht geht! Darum habe ich die Tischdecke kurzum in einen “Tischquilt” verwandelt. Pia’s-Quilting-School Informationen wieder in Erinnerung gerufen und wie wild gestippelt. Und auch die Maschine noch etwas in the Hoop quilten lassen!

Da wir ja nicht jeden Tag Geburtstage feiern, darf die Tischdecke auch auf dem Tisch im Wohnzimmer liegen. Einfach ein wenig zusammengefaltet, damit sie Platz hat. Das gute Stück misst stolze 2.70 x 1.30 m.

Detailansicht

Mit den Resten (habe noch nicht alles “vernäht” wird dann aber noch) hat meine Maschine noch 5 Mug Rugs genäht, mit der V6 digitalisiert und in the Hoop gestickt. Diese werden am meine Schwiegermutter zu Ihrem 60. Geburtstag verschenkt.

Detailansicht

Genäht und bestickt habe ich die Tischdecke und die Mug Rugs mit der Bernina 830. Die Stickmotive sind teils selber entworfen, teils von Bernina V6, einfach ein wenig abgeändert. Die Stickereien auf den Mug Rugs sind Freebies.

Vielen Dank nochmals für den tollen Stoff, es hat viel Spaß gemacht ihn zu verarbeiten.

Liebe Grüsse

Iva

Thomas‘ Projekt

Thomas nähte für seine Tochter eine sehr dekorative Umhänge-Beutel-Tasche. Er schreibt:

Hallo Susanne,
anbei mein Projekt.
Ich habe lange überlegt, was ich aus dem schönen Stoff zaubern könnte. Und da kam meine Kleine mit dem Wunsch “Mach mir doch mal eine schöne Tasche”, und der Stoff war optimal. Meine Kleine ist jetzt 12, und die Farben haben ihr auf Anhieb gefallen. Also habe ich diese Umhänge-Beutel-Tasche für sie gezaubert.

 

Und damit die Fahrkarte auch Ihren Platz in der Tasche findet, gab es noch eine kleine verdeckte Tasche im Futter.

Liebe Grüße

Thomas

Liebes Lorchen, liebe Iva, lieber Thomas,

vielen Dank für Eure Teilnahme am BERNINA Projekt „Frische Farben für den Frühling“.

Lorchen, für Deine Enkelin war es sicher fast wie Weihnachten, als sie ihre Puppe in das Bett mit der wunderschönen Ausstattung legen durfte. Ich kann mir die strahlenden Kinderaugen richtig vorstellen.

Iva, Dein Tischquilt ist sehr beeindruckend und sieht super aus. Es ist nicht ganz so einfach, große Sandwiches gleichmäßig zu quilten. Dir ist es sehr gut gelungen. Die schönen Stickereien, auch auf den Mug Rugs, kommen auf dem grünen Stoff bestens zur Geltung.

Thomas, Deine Tochter wird vermutlich in der Schule um ihre „coole“ Beutel-Umhänge-Tasche bewundert und vielleicht sogar ein wenig beneidet werden, besonders, wenn die Mitschülerinnen und Mitschüler erfahren, dass der Papa dieses Prachtstück selbst genäht hat. Wahrscheinlich bekommst Du demnächst Aufträge für solche Taschen mit Pep.

Liebe Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • jacqueline

    Waaau ist die Tischdecke schön. Gibts eine Anleitug dafür??? Sind das eee Linien oder wie hastDu das Muster so schön hinbekommen ???Bitte bitte eine genaue Anleitung LG Jacqueline

  • Deichi

    Das sind ja wieder wundervolle Sachen zum anschauen.
    Gratuliere, Ihr habt wirklich super gearbeitet.
    LG Deichi

  • Anna

    Also das Puppenbett ist toll und die gequiltete Decke ebenfalls! Sehr schön ausgeführt!
    Lg Anna
    An Elfi, ja der Stoff hat sich für Tischdecken , Sets, Pölster fast angeboten, wenn man in in der Hand hatte.

  • elfi

    liebe susanne und liebe projekt-mitstreiter/innen,
    jeder tag bringt neue ideen, was aus so einem schönen stoff alles hergestellt werden kann! ich möchte mich nochmals bedanken, dass ich mitmachen durfte, es hat mir so viel spass gemacht. es ist schon erstaunlich, wieviel ideen-reichtum in den menschen schlummert und offensichtlich nur einen anlass – sprich so ein projekt – braucht, um geweckt zu werden. ich bin gespannt, was noch alles kommt. es zeigt sich aber doch, dass relativ viele tischdecken und sets hergestellt wurden, findet ihr nicht?
    lg elfi

  • Monika

    Mich begeistern immer wieder diese schönen Quilts.
    Leider ist das eine Technik die ich nicht beherrsche.
    Ich erfreue und bewundere all die schönen Projekte.
    LG
    Monika

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team