Kreative Artikel zum Thema Sticken

Vom Bild zum Stickmuster – Teil 8 Nadelmalerei mit der Nähmaschine

Hallo Ihr Lieben!

Nach zweiwöchiger Blog-Pause geht es nun endlich weiter. Sorry, aber der Auszug unseres Sohnes war doch zeitaufwändiger als erwartet. Streichen, Laminat verlegen, und, und, und … Dafür bekommt meine Emma (BERNINA 830) jetzt ein eigenes Spielzimmer mit viel Platz zum Kreativ sein und mein Mann hat natürlich auch ein kleines Eckchen für seinen Computer.

Aber nun zu unserem neuen Thema. In der langen Abwesenheit habe ich mir für das Finale unseres kleinen Workshops: „Vom Bild zum Stickmuster“ etwas ganz Besonderes ausgedacht. Etwas, dass mich selbst schon sehr lange gefesselt hat, nämlich die Fragestellung: „Kann ich mit der Nähmaschine malen?“ Die Antwort ist eindeutig: „Ja“! Es gibt eine Quilterin, die unglaublich schöne Landschaftbilder mit Garn malt. Die Quilts sehen grandios aus. Leider weiß ich den Namen nicht mehr. Ich finde Ihre Technik aber einfach nur faszinierend. Ihr kennt den Namen bestimmt, sie war schon in diversen Patchworkzeitschriften zu sehen.

Aber gehen wir kurz zurück in die Vergangenheit. Als ich anfing mich für eine Nähmaschine mit Stickmodul zu interessieren, stieß ich auf diverse Bücher zum Thema alte Sticktechniken. Ein Buch behandelte Sticktechniken aus dem 18. Jahrhundert, ein Anderes die Technik: „Long- and short-stitch embroidery“. Ich war fasziniert von den Mustern und der nahezu realistischen Darstellung von Pflanzen und Tieren. Das war Malerei mit der Sticknadel! Nun bin ich keine Handstickerin, dazu fehlt mir einfach die Geduld und das Talent. Mein Ehrgeiz war aber geweckt. Ich wollte mit der Sticksoftware Muster in dieser Technik umsetzen. Aber wie? Lange Zeit stand ich vor einem Rätsel und machte so einige frustrierende Versuche…

Ich lüfte nun in den nächsten Tagen das Geheimnis und lasse Euch an meiner Technik teilhaben. Wir setzen gemeinsam unser Rosenmotiv im Stile der „Long- and short-stitch embroidery“ um. Ihr dürft also gespannt sein, wie es geht.

Keine Angst: Es sieht komplizierter aus, als es ist. Und: Wer den Workshop Teil 7 gemacht hat, wird meine Technik auch gut verstehen. Allerdings eine kleine Warnung möchte ich geben. Das Muster braucht viel Zeit. Ich habe ca. 6 Stunden gebraucht und ich habe mein Muster noch nicht zur Probe gestickt…

Für die ganz Neugierigen schon mal zum Anschauen: Dies sind meine ersten Übungsmotive gewesen. Ich habe sie nach Handstickvorlagen von Trish Burr aus dem Buch „A Collection Of Flowers“ in der BERNINA Sticksoftware V6 umgesetzt.

Bis bald Eure

Andrea

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Andrea Müller

    Hallo Barbara,
    wem sagst Du das. Mein Mann meint auch immer, ich hätte mehr Projekte als Zeit. Das Thema Landschaftsmalerei a la Alison Holt ist dennoch sehr interessant. Und scheinbar ist das auch bei Euch ein Thema. Ich werde demnächst mal etwas in den Blog stellen – erste Versuche mit dem Freihandtool. Ich habe schon einmal versucht eher skizzenhaft Blumen zu zeichnen. Allerdings habe ich noch nicht Probe gestickt.

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Barbara

    Hallo Andrea,
    die Bilder von Alison Holt sind wirklich wunderschön. Ich habe 2 Bücher von ihr im Schrank zu stehen und auch schon mal versucht etwas nachzuarbeiten – halt in freier Maschinenstickerei. Das ist sehr aufwändig und die ersten Ergebnisse natürlich auch nicht so toll. Schließlich ist alles erst mal wieder in den Schrank gewandert. Aber das ganze mit der Sticksoftware zu versuchen, ist es natürlich wert, die Bücher noch mal hervorzuholen. Zumal auch einleitende Beschreibungen für einzelne Bäume und Blüten enthalten sind.
    Ach wenn man doch nur halb so viel Zeit wie Ideen hätte…
    LG Barbara

  • pralinette

    Hallo Andrea
    Ich freue mich auf mehr zu lesen und in der Lage sein, diese Übung zu tun!!!!
    Natürlich mit viel, viel , viel Geduld!!!!
    Bonne soirée et big bisous

  • Andrea Müller

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe den Namen der Quiltkünstlerin gefunden. Ich wußte doch, ich muss nur auf meine Wunschliste bei A… schauen. Alison Holt – absolut phantastische mit der Nähmaschine gemalte Landschaften. Hier bin ich immer noch am Tüfteln, ob man das nicht auch mit der Sticksoftware lösen kann. Zumindest mal im Kleinformat :-)!

  • Deichi

    Hallo Andrea, ich sitze schon staunend vor Deiner wundervollen Rose. Der Effekt ist einfach Super. Dann werde ich mal schauen, was hier als nächstes passiert.
    Einen schönen Tag wünsche ich Euch.
    LG Deichi

  • Andrea Müller

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe noch eine Ergänzung. Wer sich im Vorfeld noch ein wenig für die Handsticktechnik “Lond- and short-stitch embroidery” interessiert, sollte auch einmal unter “Needlepainting” googlen. Es gibt wunderschöne Beispiele aus Japan und China. Man sitzt nur staunend vor dem Computer. Das ist Malerei in Stoff und Garn. Nicht umsonst heißt die Technik Nadelmalerei.

    Liebe Grüße Andrea

  • roesmart

    Hallo Andrea, waren da keine Schneeglöckchen drin?
    Spaß beiseite, dein blog ist unglaublich interessant.
    Bei mir gibt es viele Aha-Effekte wie man digitalisieren kann damit man mit dem Ergebnis zufrieden ist.
    Mit freundlichem Gruß
    roesmart

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team