Kreative Artikel zum Thema Quilten

MTG2

Zunächst mußte ich feststellen, wie schwierig es ist schwarz auf schwarz zu fotografieren. Deshalb habe ich mal wieder in meiner Foto-Hexen-Küche herumprobiert…

Aber am Anfang steht erstmal die Arbeit am Computer mit der V6 Software. Ich hatte gesagt ein schwarzes Mandala, das die Mitte bilden soll. Meine Herangehensweise ist da grundsätzlich eher spielerisch. Ich möchte Sie an dieser Stelle auch nochmal ausdrücklich auffordern, als V6 Anfänger ganz locker zu bleiben:-). Das Thema Sticken können Sie später immer noch akademisch abhandeln. Für mich ist wichtig, daß das Programm mir dient und nicht umgekehrt! Ich liebe es tatsächlich so kurz vor dem zu Bett gehen nochmals ein oder zwei kleinere Sachen zu entwerfen, abzuspeichern und irgendwann später wieder hervorzuholen. Es geht um’s Üben und nicht darum 30 min. am Bildschirm zu sitzen und ein perfektes Produkt zu haben.

In meinem Falle habe ich mir bei den pfiffigen Formen in der Bildarbeitsfläche diesen Tropfen/Blatt geholt , einen Kranz aus 12 Elementen angeklickt und mal viele verschiedene  Dekorstiche ausprobiert. Denn Rand verändert, der soll nämlich “auslaufen” und mit der Umrandung experimentiert. Wichtig ist mir immer, das gleich auszusticken. Klar das kostet Stoff und Zeit – aber damit kann ich auch jede Menge “Erfahrungen” sammeln, die man später nicht nochmal machen muß.  Das wird alle schön mit Notizen versehen und archiviert.

Zwar nicht schlecht geworden, aber für meine Vorstellung vieeeel zu kompakt. Da muß mehr Leichtigkeit rein. Also gehen wir heute Abend in die 2. Runde und werden sehen, wie sich das alles entwickelt.

Vielleicht ändere ich den Schwarzton in Richtung etwas heller oder sollte doch irgendwie oder irgendwo etwas Farbe hervorblitzen, mal sehen….es bleibt spannend für mich und das ist fast das Wichtigste!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Christine Goebel

    Hallo Pia,
    vielen Dank für deine Beschreibung. Jetzt habe ich den Tropfen unter den “pfiffigen Formen” gefunden. Sicherlich war ich auf diesem Button schon einmal – aber das Alter…….
    Liebe Grüße
    Christine

  • pwelsch

    Hallo Christine, wenn Du in der Bildarbeitsfläche links auf das Symbol “Vektor-Grundformen” ( 10. Button von unten)klickst – dann siehst Du oben in der Leiste eine weiße Raute, wenn Du auf die klickst, dann gibt es da verschiedene Grundformen. Ich ziehe mir die mit der Maus schon auf eine Größe, die ich so ca. haben will und dann auf das Symbol links ( 2. Button von unten) “Vektoren zu Stickerei konvertieren” klicken. Dann habe ich das Motiv in der Stickereiarbeitsfläche und kann anfangen zu spielen….Ach ja die konvertierte Grundform speichere ich immer gleich ab, dann habe ich sie für den Rest meines Lebens parat und muß nicht immer wieder von vorne anfangen.

  • Christine Goebel

    Hallo Pia,
    ich bin wieder mal fasziniert, was du im Handumdrehen mit der V 6 zauberst . Deine Idee versuchte ich gleich umzusetzen, obwohl ich den Tropfen nicht gefunden habe. Aber durch das Experimentieren mit anderen Formen erzielte ich ein Muster, das ich demnächst für ein Projekt gut gebrauchen kann. Vielen Dank für diese tolle Anregung.
    Liebe Grüße
    Christine

  • pwelsch

    Hallo Maria, den “Auslaufeffekt” kann man zwar etwas simulieren, indem man die Ränder ausfransen läßt, aber leider nicht so stark wie auf meinem manipulierten Foto,außer man digitalisiert Stich für Stich – aber ich bin faul:-)). Ich suche derzeit nach anderen Lösungen – aber das ist ja genau das, was Spaß macht…

  • Maria

    Hallo Pia,
    das erste Foto, Stahlgrau auf Pink finde ich als Farbcombi seeehrt spannend. Zusammen mit dem Auslaufen der Stiche…das Ergebnis fände ich perfekt. Allerdings hat es mit einem Mandala nicht so viel gemein ;-).
    Gruß Maria

  • Doris Imseng

    Ich finde es toll, wie du auf spielerische Weise so tolle Muster auf der V6 machst.
    Grüsse
    Doris

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team