Kreative Artikel zum Thema Nähen

Gemeinschaftsprojekt “Zentangle-Quilting”

Alle 16 Plätze sind leider schon vergeben und die Anmeldung ist beendet.

Kennt Ihr die Begriffe „Zentangle“ und  „Doodle“?  Es sind Zeichen- und Skizzierformen die sich grossartig mit der Nähmaschine umsetzen lassen.

Das Zentangling ist eine von Maria Thomas und Rick Roberts (USA) erdachte Methode, anhand einfachstem zeichnerischem Gestalten, nämlich Strich für Strich,  ein komplexes Bild zu erstellen. Das Doodling hingegen ist die eher schwungvolle und verspielte Variante, die wir alle oftmals unbewusst vornehmen, wenn wir beispielsweise am Telefon plaudern und nebenbei, mit Stift und Block zur Hand Schraffuren auf dem Papier hinterlassen. So entstehen Blumen, Raster, Phantasieskulpturen.

Das klassische Zentangling (hier lohnt der Blick über die Suchmaschine im Internet nach Bildern) ist ein eher meditativer Vorgang, in den man sich beim Zeichnen der Muster begibt.  Hier wird auf kleinstem Raum gezeichnet. Ganze 9x9cm misst eine sogenannte Fliese/Kachel auf der die unterschiedlichen Muster entstehen.

Besonders schön sind diese Zeichnungen, wenn sie noch farbig ausgestaltet werden. Als ich das erste bunte Zentangle sah bildete sich die Idee, daraus etwas Gestalterisches mit Stoff zu machen.

Ein weiterer Vorteil dieser Technik ist, dass man selbst „Hand anlegen“ muss. Hier kommt keine Sticksoftware und das selbstständige Arbeiten der Bernina  in Frage, nein, hier muss man wirklich alles  selbst von Hand ausarbeiten. Das Programm läuft im Kopf ab und nicht über einen Nähcomputer.

So möchte ich an dieser Stelle mit der freundlichen Unterstützung von BERNINA zu einem BERNINA-BLOG-GEMEINSCHAFTSPROJEKT einladen.

Wir bieten 16 interessierten Leserinnen die Möglichkeit an diesem Projekt teilzunehmen.

Doch damit Ihr eine Vorstellung von diesem Vorhaben bekommt, zeige ich vorab ein paar Bilder mit entsprechenden Erläuterungen.

In einem ersten Schritt wird ein Zentangle gezeichnet. Hier wird keine statische Form verlangt, sondern es kann in Kreisform, in einem Viereck, in schwungvollen übereinanderlappenden Blättern, was immer Euch einfällt gearbeitet werden. Jedoch sollte das Motiv nicht grösser als 20x20cm sein. Es wird mit einem feinen schwarzen Filzstift gezeichnet. Als Beispiel habe ich die Kreisform gewählt und den Kreis vorab in Abschnitte aufgeteilt und diese dann mit unterschiedlichen Mustern ausgefüllt.

Diese Zeichnung wird anschliessend zu mir geschickt und ich erstelle daraus ein Thermofaxsieb.

Mit dem Sieb bedrucke ich einen Stoffzuschnitt von 35×35 cm und versehe ihn zum Quilten mit einem Vlies.

Als Übungsstück erhält jede Teilnehmerin zusätzlich ein Stück Baumwollstoff, der mehrfach mit dem gezeichneten Zentagle bedruckt ist. Das Thermofaxsieb erhaltet Ihr als kleines Geschenk mit einem Rakel von BERNINA hinzu.

Und dann geht es schon an die Arbeit. Freihandquilting ist das Stichwort. Die segensreiche Erfindung des BSR von BERNINA wird hier sicherlich zum Einsatz kommen. Oder man nutzt einen der Quiltfüsse, im nachfolgenden Bild zum ersten Skizzieren der vorgedruckten Linien habe ich meinen Lieblingsquiltfuss den Freihandstickfuss Nr. 24 verwendet.

Sobald die Konturen mit der Nähmaschine nachgemalt sind – hier darf gerne mehr als einmal über eine bereits vorhandene Linie gequiltet werden – werden einzelne Flächen mit farblich passendem Garn ausgestaltet. Hierzu stellt BERNINA drei Rollen Madeira PolySheen zur Verfügung, welches ich mit den bedruckten Stoffen mitschicke.

Und nun sind der Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Freies, kreatives Arbeiten ist angesagt und soll das Zentangle bunt werden lassen.

Die fertiggestellten Teilstücke werden anschliessend an mich zurückgeschickt und ich werde daraus einen Gemeinschaftsquilt als Präsentationsprojekt für unseren BERNINA BLOG gestalten. Dieser Quilt wird nach Fertigstellung nach Möglichkeit auf BERNINA Messeständen präsentiert. Auch eine kleine Berichterstattung in einer Ausgabe der Zeitschrift “Inspiration” ist möglich.

Wenn Ihr Euch also mit diesen Konditionen einverstanden erklärt, dass Ihr Eure kreative Leistung nach Fertigstellung an BERNINA gebt, ermuntere ich Euch, mitzumachen.

Zeitplan:

Start des Projektes: Montag, 18.06.2012

Einreichung der Zeichnungen: Montag, 02.07.2012

Rücksendung der bedruckten Stoffe an die Teilnehmer : 05.07.2012

Einreichung der fertig gequilteten Teilstücke: Montag, 30.07.2012

Auf der Nadelwelt in Karlsruhe habe ich einen zarten, pastellfarbenen Stoff bei Heide Stoll-Weber für dieses Projekt ausgewählt – so schaut er aus:

Und dann habe ich vorhin noch mit meinem Entwurf ein wenig “herumexperimentiert” um eine Idee zu bekommen, wie sich die Teilstücke ggf miteinander verbinden und weitergestalten lassen. Ein paar Tropfen Acryltinte, direkt aus der Pipette auf den Stoff übertragen und nachgequiltet….

So bekommt das Zentangle noch einen Hauch von “Doodling” drumherum.

Im Kommentarfenster dürft Ihr Eure verbindliche schriftliche Anmeldung einfügen. Alles weitere, persönliche Kontaktdaten etc werden ausserhalb der Öffentlichkeit über meinen Emailkontakt: info@nadelundfarben.de stattfinden. Ich möchte nochmals betonen, dass wir uns , da es ein Gemeinschaftsprojekt ist auch aufeinander verlassen müssen und freue mich auf 16 interessante Teilstücke!

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Herrn Fluri und an BERNINA für die komplette Kostenübernahme und die freundliche Unterstützung dieses Projekts.

Viele Grüße,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

35 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jutta Hellbach

    Liebe Brigitte,
    mich freut diese Begeisterung die mich nun täglich erreicht ungemein! Die ersten Zeichenentwürfe die ich per Mail erhalten haben sind mehr als vielversprechend – und das ist ja erst der Beginn. Es ist schön, dass man, wenn man sich auf neue Techniken einlässt auch neue, bisher unbekannte Seiten an sich entdeckt. Mut belohnt eben auch. Gerne kannst du mir auch deinen Entwurf zukommen lassen. Wie bereits berichtet, startet das Projekt ja mit dem offiziellen Zeichnen zum 18. Juni. Dieser Termin wird eingehalten, da die Vielbeschäftigen in unserem Team sich in ihrer Anmeldung diese Frist einkalkuliert haben.
    In derselben Woche werde ich dann auch in einem neuen Beitrag Fotos von den ersten Zeichnungen veröffentlichen und gleichzeitig Tipps zum Quilten geben.
    Weiterhin viel Spass beim Zeichnen, solange du dich nur aufs Papier beschränkst, kann ja nicht passieren ;-).
    (Als ich irgendwann einmal begann, schlichte weisse Vorhänge in unserem Haus zu bedrucken runzelte mein Mann die Stirn und fragte: und was kommt als nächstes dran?……)

    Herzlichst,
    Jutta

  • Brigitte Burkhardt, Warstein-Allagen

    Hallo Frau Hellbach,
    es ist seit Beginn Ihrer Idee kein Blatt Papier mehr vor mir sicher. Es macht Spaß mal eine ganz neue Seite an sich selbst zu entdecken. Ich denke das es meinen Mitstreitern ebenso geht. Was sehr spannend für mich ist, ist nicht zu wissen wie das ganze umgesetzt wird. Ich kenne die Technik noch nicht. Würde gerne einmal wissen wie es bei den anderen Damen aussieht!. In den nächsten Tagen werde ich einmal zwei Entwürfe per Mail zu Ihnen schicken. Dann können Sie mir vielleicht sagen ob das so umgesetzt werden kann.
    Viele Grüße
    Brigitte Burkhardt

  • Jutta Hellbach

    Bonjour Marianne,

    je suis désolé que ce projet, dirigé par moi, était seulement offert en allemand. Je vous assure, que pour tous projects futurs je vais essayer de les offrir aussi en francais, pour que les personnes intéressées de langue francaise puissent participer (aucune garantie pour les règles de grammaire 😉 ).

    Cordialement,
    Jutta

  • Marianne Bender-Chevalley

    Dommage tout est toujours pour les personnes parlant l’allemand, jamais pour la partie francophone de la Suisse, il existe aussi des artistes suisses de langue française capable d’écrire un blog et de proposer des projets !!!!!

  • Jutta Hellbach

    Guten Abend Ruth,

    es tut mir leid, leider sind schon alle 16 Plätze vergeben.
    Vielleicht klappt es bei einem anderen Projekt.

    Viele Grüße,
    Jutta

  • Birgit Gehre

    Liebe Jutta,
    wie schon am Telefon gesagt, freue ich mich sehr, dass es geklappt hat. Auch Deinen Tipp zum Kurs in zwei Wochen konnte ich umsetzten. So sehen wir uns da und : Hallo Monika, schön Dich dort zu treffen.
    Liebe Grüße Birgit

  • Jutta Hellbach

    Klasse, Monika, dass du zum Paperlamination Kurs zu Machemer kommst.
    Das wird interessant und ist sicher wieder genau nach deinem Geschmack.

    Viele Grüße,
    Jutta

  • Monika R. FIscher

    Liebe Jutta,
    das ist ja toll. Freue mich total.
    Wir sehen uns dann in 14 Tagen, worauf ich mich auch sehr freue.
    Bis dahin liebe Grüße
    Monika

  • Gertrud

    Hallo Jutta,
    es freut mich sehr, das es doch noch geklappt hat und bestätige hiermit meine Teilnahme.
    Gruss Gertrud Steinmetz

    • Jutta Hellbach

      Hallo Alice,

      leider sind alle 16 Plätze bereits vergeben.
      Vielleicht klappt es bei einer anderen Aktion einmal.

      Liebe Grüße,
      Jutta

  • Jutta Hellbach

    Liebe Monika,

    ich staune immer wieder, welche bekannten Gesichter ich auf diesem Blog treffe. Toll, dass du mitmachst. Der letzte freie Platz geht somit an Dich.

    Liebe Grüße,
    Jutta

  • Monika R. FIscher

    Liebe Jutta,
    falls der letzte Platz noch frei ist, würde ich es gerne versuchen.
    Das klingt alles sehr interessant und man kann sicher wieder einiges lernen.
    Liebe Grüße
    Monika

  • Jutta Hellbach

    Wie Ihr alle sehen könnt, ist die Nachfrage an diesem Projekt sehr gross.
    Da ausreichend Stoff vorhanden ist, habe ich mich entschlossen 4 Plätze hinzuzugeben, so dass wir auf 16 Teilnehmerinnen kommen.

    Insofern kommen Birgit Gehre und Gudrun Steinmetz, sowie Ina Demmler die mich vorhin per Mail und telefonisch angefragt haben noch hinzu.

    Es bleibt noch 1 Platz übrig….

    Viele Grüße,
    Jutta

  • Birgit Gehre

    Hallo Jutta,
    nachdem ich die letzten Tage gearbeitet habe komme ich erst heute zum “reinschauen” Sind denn alle Plätze schon belegt? Wenn ja, dann stell mich doch auf die Warteliste?
    Liebe Grüße Birgit

  • Jutta Hellbach

    Somit ist unser Zentangle-Team komplett:

    Gudrun Heinz
    Dörte-Ina Liebing
    Brigitte Burkhardt
    Susanne Neuhauser
    Doris Kaltenbach
    Luitgard Möschle
    Anette
    Elisabeth
    Angelika Malöwsky
    Christa Pi.
    Andrea
    Gabriela Martinez
    Gertrud Steinmetz
    Birgit Gehre
    Ina Demmler
    Monika Fischer

    Ich werde morgen im Laufe des Tages einen Folgebericht zum Erstellen der Zentangle-Zeichnung einstellen. Darin werden Stiftempfehlungen und weitere kleine Richtlinien enthalten sein, damit wir zu einem guten Ergebnis kommen.

    Bis dahin, einen schönen sonnigen Samstag, wo auch immer Ihr ihn verbringt.
    Jutta

  • Jutta Hellbach

    Hallo liebe Christa!

    wie schön, Dich hier im Blog zu sehen. Und toll, dass Du bei dem Projekt mitmachst.

    Beste Grüße nach Wien,
    Jutta

  • Jutta Hellbach

    Hallo Frau Martinez,

    nun haben Sie den vorletzten Platz ergattert. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

    Viele Grüße,
    Jutta

  • Gabriela Martinez

    Hallo miteinander, auch ich würde gerne mitmachen. :))

    Liebe Grüsse

    Gabriela Martinez

  • Jutta Hellbach

    Guten Morgen,

    ich bin ganz sprachlos über diese Beteiligung. Innerhalb 15 Stunden nach der Veröffentlichung sind bis auf 2 Plätze alle belegt. Das ist phantastisch und motiviert mich ungemein!
    An alle Neuanmeldungen seit gestern Abend herzlich willkommen zu diesem Projekt.

    Viele Grüße,
    Jutta

  • Andrea

    Hallo Jutta,
    ich würde gerne bei dem Projekt mitmachen. Es klingt spannend und man lernt gleich wieder wozu man seine Maschine alles einsetzen kann.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Christa Pi

    Guten Morgen Jutta! Auch ich würde gerne bei diesem Projekt mitmachen.
    Herzliche Grüße aus Wien

  • Angelika Malöwsky

    Hallo Jutta,
    das hört sich sehr spannend an, und ich würde mich gerne daran versuchen.
    Liebe Grüße
    Angelika

  • Elisabeth

    Hallo Jutta!

    Würde gerne mitmachen!!!!!!!!!! Ist noch ein Platz frei?????????
    Ich liebe kreatives Sticheln :-))

    LG Elisabeth

  • Anette

    Hallo zusammen, dieses Abenteuer mache ich auch gern mit. Das ist ja wirklich ein sehr interessantes Projekt. Ich freu mich drauf. Herzliche Grüße Anette

  • Jutta Hellbach

    Hallo Frau Kaltenbach, liebe Luitgard,

    es ist schön, dass soviel Begeisterung geweckt wurde. Viel Spass bei diesem Projekt!

    Lieben Gruß,
    Jutta

  • Doris Kaltenbach

    Hallo Frau Hellbach,
    sehr gerne würde ich an dem Projekt teilnehmen. Ich liebe das sticheln mit der Maschine.
    Vielen Dank für ein so tolles Projekt.
    Doris

  • Jutta Hellbach

    Hallo Frau Liebing, Frau Burkhardt und Frau Neuhauser,

    ich freue mich, dass Sie sich für das Projekt begeistern und mitmachen.

    Viele Grüße,
    Jutta

  • Susanne Neuhauser

    Hallo Frau Hellbach

    Da ich mich schon mit dem Thema beschäftigt habe und auch schon einen Quilt in dieser Technik gefertigt habe, würde ich bei diesem Gemeinschaftsquilt gerne mitmache.

  • Brigitte Burkhardt

    Ich möchte mich sehr gerne einmal an solch einem Projekt heranwagen. Bin absolut neugierig auf das Ergebnis.

  • Dörte-Ina Liebing

    Hallo Frau Hellbach,

    das Projekt klingt spannend. Ich würde gern mitmachen.

    Viele herzliche Grüße

    Dörte-Ina Liebing

  • Jutta Hellbach

    Liebe Gudrun,

    willkommen an Bord, sag ich dann mal und freue mich, dass du mitmachst.
    Selbstverständlich dürfen die Bloggerinnen auch mitmachen – die gute Mischung machts!

    Schönes Wochenende,
    Jutta

  • Gudrun Heinz

    hallo jutta,
    dürften auch blog-kolleginnen teilnehmen?
    wenn ja, sag ich mal so: sollte die 12. frau noch fehlen, mach ich gerne mit!
    beste grüsse
    gudrun

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team