Kreative Artikel zum Thema Nähen

Zurück nach Afrika

Man tritt eine Bewegung los mit so einer Idee – das ist immer wieder faszinierend zu beobachten.

Praktisch, wenn man dann gerade selber mit so einem Stück herumläuft: “Wow, das Kleid – wo hast du das her?”

Dabei hilft mir, dass afrikanische Muster im Moment an allen Ecken und Enden gezeigt werden, ein kleiner Trend sozusagen.

Und weil es gut aussieht, spricht es sich herum: “Du, ich hab gehört, du machst so Kleider…” Das gibt einem stetig etwas zu tun und einen kleinen Nebenverdienst. Wobei mir auch wieder einmal völlig klar wird, dass die Näherinnen in China und Indien, die die Sachen für H&M und Co. herstellen, gar nicht genug verdienen können. Auch nicht für fernöstliche Verhältnisse. Wenn wir hier das Zeugs so billig kaufen!

Schliesslich kommt die Letzte: “Ich hab mir in Afrika Stoff gekauft und konnte bisher nichts damit anfangen – würdest du mir ein Kleid daraus machen?” fast vorsichtig. Und überglücklich schon nach dem Messen.

Beides hab ich ihr gemacht, Kleid und Jupe.  Ein Stoff mit Zentrumsmuster (sagt man dem so?), jedenfalls darf man nichts hudeln beim zusammenstecken, sonst passt es nicht. Sorgfältig ist gefragt,  sonst quasi einfältig.

Meine Frau Stockmann hatte grad knapp Platz in dem Kleid, höchstens Grösse 36.

Beides gefüttert. Weil sie das so wollte. Also praktisch anderthalbfache Arbeit.

Aber immer wieder schön, Kontraststoffe zu suchen und die Verkäuferinnen damit zu irritieren. Warum haben sie bloss immer das Gefühl, ein Futter müsse dieselbe Farbe haben wie der Kleiderstoff?

Sie wird die Sachen mit nach Afrika nehmen. Ende Juli wandern sie aus. Und meine Kleider mit ihnen. Die Stoffe fahren zurück nach Afrika.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team