Kreative Artikel zum Thema Quilten

Steckborn live und in Farbe!

In der letzten Woche war ich wieder in Steckborn im Creativ Center und habe 2 Kurse gegeben. Zuerst haben wir uns 3 Tage lang mit dem freien Maschinenquilten und freiem Maschinensticken beschäftigt. Wie immer ist Steckborn eine Reise wert und ganz besonders in der warmen Jahreszeit.

Der See ist auch dann eine Augenweide, wenn die Sonne mal nicht lacht…

Natürlich ist der Untersee auch eine Inspirationsquelle für alle Arten des künstlerischen Schaffens und am Abend kann man das nette Hotel genießen.

Wie jedes Jahr war der Rosengarten des Feldbach besonders schön anzusehen. Hier gibt es ein lauschiges Plätzchen, das zum Lesen und Träumen verführt…aber gearbeitet haben wir auch:

Das freie Maschinenquilten (FMQ) war unser Thema. Da heißt es erstmal üben, üben, üben – aber es macht Spaß, das wurde mir zumindest dauernd versichert:-)!

Gearbeitet haben wir auf der 550 und der 830 – Sie können entscheiden welche Maschine Sie benutzen möchten!

Den Fuß #43 /Freihandschnuraufnähfuß (der heißt so) war im Einsatz…

…und mit dem freien Maschinensticken haben wir uns auch etwas beschäftig:

Mir gefällt das immer besser und ich werde mich sicherlich etwas näher mit diesem Thema beschäftigen in nächster Zeit.

Ist das nicht super? Hier noch ein paar Impressionen:

Noch mehr Bilder, von Bea gemacht,  gibt es hier zu sehen : Pias Quilting School Juni 2012

Im Laufe der Woche zeigen ich Ihnen dann noch, was wir beim “Scribbeln” alles gemacht haben….

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • petra jansen

    hallo pia,

    super! man kann richtig von bild zu bild die fortschritte sehen.

    wie habt ihr denn den tollen stern gemacht. 5. reihe, 2. bild?

    l g
    petra

  • pwelsch

    Vielen lieben Dank für Eure Komplimente und Monika : ich wünschte, ich hätte meine Übungslappen aus den Anfangszeiten meines freien Quiltens aufgehoben, Du wärst sowas von beruhigt und gelassen:-)). Es ist einfach NUR üben….

  • Monika

    Hallo Pia,
    Es hat wirlich viel Spass gemacht, obwohl mir nicht immer alles optimal gelungen ist.
    Deinen Rat täglich eine viertel Stunde üben wird umgesetzt, noch.
    Christa die geraden Linien sind mit dem Fuß 57D(Patchworkfuß) gequiltet.
    Mit ganz normalen Geradstich und nicht den Transporteur versenkt.
    Eine der leichtesten Übungen im Kurs und einen super Effekt.
    Viele Grüße
    Monika

  • Christa W

    Hallo,
    ich finde sehr beeindruckend die ersten Bilder unter Pias Quilting School Link. Auf dem Bild sieht es so aus, als ob die geraden Linien mit dem normalen Fuss gequiltet wurden. War der Transporteur versenkt? Diese Technik muss ich unbedingt probieren.
    Viele Grüße
    Christa W

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team