Kreative Artikel zum Thema Quilten

Birmingham subjektiv…

Erstmal war Urlaub angesagt und dann ging es fast nahtlos nach Birmingham zum Festival of Quilts weiter. Was es da alles zu sehen gab, wird Ihnen Gudrun Heinz näher bringen. Ich war, wie immer auf  Spuren- und Ideensuche.

Spurensuche! Ja , gleich am Anfang wandelten wir auf den Spuren unserer “Verbindungsfrau” in England – Lorchen Nunn.

Lorchen war sehr fleißig. Sie machte Mini-Workshops, wie hier zu sehen. Natürlich auf einer Bernina und mit Mettler Garnen. Dann hat Sie noch Dienst gemacht bei der britischen Gilde und war eigentlich ständig vor Ort, bzw. wir sind uns dauernd über den Weg gelaufen. So groß das Festival of Quilts auch ist , aber trotzdem kommt es einem wie ein Familientreffen vor…

Birmingham ist eine faszinierende Stadt, denn hier “lebt” alt und neu nebeneinander. Für einen Quilter natürlich geradezu eine Herausforderung.

Und falls ich mal kein Interesse mehr am Quilten habe, dann wechsle ich das Fach und werde Schleuser in Birmingham. Da werden die schönen Hausboote  von unten nach oben geschleust. Das ist zwar körperlich anstrengend, wie wir sehen konnten, aber diese Boote haben wirklich was sehr Gemütliches an sich. Außerdem – eine Bernina 830 würde rein passen, das haben wir schon genau überprüft:-).

Am Kanal kann man sich stundenlang aufhalten und die Wasserspiegelungen betrachten. Ich finde das sind tolle Vorlagen für die Stoffmalerei.

Das kommt jetzt alles in den Ordner “Ideen” und von Zeit zu Zeit schau’ ich den durch und lasse mich inspirieren. Farbe, Komposition, Quiltlinien, Stoffbearbeitung…so viele Möglichkeiten der Umsetzung.

Mein nächster Sashiko Kurs wird auch in Birmingham stattfinden – dieses Gebäude ist mitten in der Stadt, riesengroß und wir hätten vieeel Platz davor uns auszubreiten.

Ich bin da leider nicht immer so gut informiert, aber sowas ist jetzt ganz doll “in” in England…ich kann’s ja mal probieren so im Creativ Center von Maschine zu Maschine zu rennen! Jedenfalls war ich sehr erstaunt, daß man damit wirklich gehen kann, zumindest versucht man es:-)).

Mein Fazit, wie immer : Reisen bildet. Über die Ausstellungen wird sie Gudrun die nächsten Tage informieren und ich habe mal 3 1/2 Wochen Zeit, um die schwarzen Mandalas fertig zu machen. Dann ist ja schon wieder das Quiltfestival im Elsass, dann kommt der Quiltevent in Neckarsulm und geht direkt über in eine Reise nach St. Petersburg. Langeweile?-nö!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gabi Schultz-Herzberger

    Super schöne Fotos von Birmingham! Ich war überrascht, dass die Stadt, die man eigentlich nur als Industriemetropole kennt, so viel mehr zu bieten hat als das Festival of Quilts. Besonders beeindruckend, (speziell für uns Quilter) auch der Rag Market und natürlich der Aufzug in der Ikon Gallery!

  • Monika

    Liebe Pia,
    schön, Deine Einblicke von Birmingham zu sehen. Das sind wieder tolle Fotos. Bin gespannt auf die Umsetzung und die neuen Techniken, die wir dann vielleicht gezeigt bekommen.
    Erst einmal bin ich gespannt auf Deine schwarzen Manadals: und aufkommende Langeweile kann ich
    mir bei Dir nun auch nicht vorstellen.
    Liebe Grüße
    Monika

  • Lorchen

    Das muss so etwas wie Magnetismus sein. Pia und ich, wir ziehen uns gegenseitig an. Der Mini-Workshop, bei dem Pia die Fotos machte, fand auf dem Mettler Stand mit Dawn Cameron-Dick statt. Sie ist eine hervorragende Lehrerin mit viel Geduld, Sinn für Humor und strahlt immer Ruhe aus. Dann macht so ein kleines Projekt auch Spass.
    Im Ganzen war ‘Festival of Quilts’ wieder sehr interessant. Ich hatte eigentlich erwartet, mehr vom Trend “Modern Quilting” zu sehen. War aber nicht. Naja, vielleicht nächstes Jahr.
    ‘Miniature Quilts’ werden jedes Jahr besser. Diese kleinen Kunstwerke haben es in sich (könnte Fotos für Interessierte liefern). Da hat dann jemand die Geduld mit winzigen Blöcken zu arbeiten. Wenn ich ‘Flying Geese’ sehe, die weniger als 0.5 cm lang sind, dann bin ich einfach nur sprachlos.
    Auch die Vorträge waren dieses Jahr wieder höchst interessant. Gudrun wird bestimmt über die 10 wichtigsten Art Quilt Trends berichten.
    Ein Einblick in was so an der Universität von Nebraska gemacht wird, war ein echter Leckerbissen. Wer Lust hat, kann selber mal hineinschnuppern: http://www.quiltstudy.org/ , besonders unter ‘Exhibitions’ gibt es viel zu sehen.
    Apropo sehen: Es gab die neue 700 Serie Maschine auf dem Bernina Stand. Eine Dame demonstrierte etwas mit Glitzersteinchen und etwas mit Malstiften. Da werden wir hier bestimmt von unseren Experten noch viel darüber hören.

    Lorchen

    Pia, ich bin schon sehr gespannt auf die schwarzen Mandalas

  • Gudrun Heinz

    halli hallo,
    bin gerade beim blog durchsehen, was ich die letzten tage verpasst habe. das festival of quilts war eine wucht, wie immer, ihr dürft euch auf meine fotos freuen. die muss ich allerdings auch erst noch sichten und bearbeiten, wobei sich hier noch mehr stapelt. also auch bei mir keine langeweile! auf meinen neuen wettbewerb werde ich jedenfalls allenthalben angesprochen und ich bin sehr gespannt, was ich dann beim FoQ 2013 erstmals präsentieren und dann auf reisen schicken kann. mit sicherheit nichts langweiliges 🙂
    beste grüsse
    gudrun

  • pwelsch

    Siehste, ich wußte es – selbst die Langeweile wird dann ganz unlangweilig…also gehen wir nächstes Jahr wieder nach Birmingham..es hätte ja auch was gefehlt und es wäre vielleicht doch langweilig geworden:-)…

  • Wolfgang Heinz

    Langeweile, aber ja, auf jeden Fall.
    Der neue Wettbewerb: Textile News: Langeweile sollte unbedingt auch noch auf Deinen/Euren Terminplan.
    Das ist nämlich dann erneut ein Grund Birmingham 2013 zu besuchen.
    Viele Grüße Wolfgang

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team