Kreative Artikel zum Thema Sticken

Das erste mal genäht auf der neuen B 780

Die letzten Tage war ich in Steckborn bei BERNINA und durfte die Maschinen der neuen 7er Serie eingehend unter die Lupe nehmen.

Wir haben ein kleines Kissen genäht, an dem wir viele der tollen Funktionen der neuen B 780 ausprobiert haben.

Das Display ist so ganz anders, als ich es bisher von meiner B 830 kannte, die Farben sind brilliant wie auf dem Smartphone und genauso leicht lässt sich das Display bedienen. Es ist total intuitiv und ich hatte das Gefühl, die 780 und ich sind seit langem gute Freundinnen.

Meine BERNINA 780 werde ich ab der kommenden Woche bei mir stehen haben und Euch dann mit Freude darüber erzählen.

Claudia Geißer war übrigens auch in Steckborn dabei und wir beide werden in den nächsten Wochen ganz ausführlich über alles berichten, was Ihr über die 780 wissen möchtet. Also lasst uns ruhig wissen, was Euch besonders interessiert und worüber Ihr ganz ausführliche Tests wünscht. Wir werden sie testen und nähen und sticken und berichten, bis Ihr alles ganz genau wisst.

Viele liebe Grüße

Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Tanja,

    Du kannst bei der B780 (wie auch bei der B 830) genau festlegen, wie vernäht werden soll. Der Fadenabschneider kann mit mehreren Stichen auf der Stelle belegt werden oder mit Geradstichen, die rückwärts nähen, die Anzahl der Stiche kannst du selbst wählen. Insofern kannst du natürlich sehr fest vernähen oder nur leicht, je nachdem, was du vorhast.

    Ich finde, dass beide Maschinen diesen Job fabelhaft erledigen.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Tanja

    Hallo Tatjana,
    wie verhält sich die Vernäh-Funktion auf der neuen Bernina im Vergleich zu 830?
    Hält der Knoten zuverlässig?
    LG,
    Tanja

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Claudia,

    die B 780 wird es nur in Kombination mit dem Stickmodul geben, aber du würdest den Kauf auch sicher nicht bereuen, wenn du erst siehst, WIE sie stickt, so sauber, perfekt und leise.
    Ich werde darüber ganz ausführlich hier im Blog berichten.
    Liebe Grüße
    Tatjana

  • claudi

    Hallo Tatjan,
    auf diese Berichte freue ich mich auch schon sehr. Das wäre genau die Nähmaschine, die ich suche :-).
    Aber vielleicht könntest Du bei Bernina doch mal anfragen, ob es nicht mal möglich ist., diese Maschine ohne Stickmodul zu kaufen ? Die Oberklasse der Serien wird immer nur als Paket verkauft.
    Ich hätte zwar gerne den Quertransport, den es ja nur bei der 780 gibt, aber kein Stickmodul. Bei zwei prof. Stickmaschinen habe ich schlicht keine Verwendung für ein Stickmodul :-)))
    Ganz liebe Grüße aus München
    Claudia

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Ingrid,

    sobald meine Maschine hier steht, werde ich sehr gerne ein solches Kissen mit Euch gemeinsam nähen und besticken, bitte nur noch ein paar Tage Geduld.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Ulrike,

    die 780 hat eine maximale Stickfläche von 210 x 400 mm, also richtig viel Platz zum Sticken. Das Muster musste ich deshalb nicht aufteilen, es hat sogar in den ovalen Rahmen gepasst.

    Der Megahoop kann auf der B 780 ohne Versetzen verwendet werden und der Jumbohoop passt wie gesagt mit eingeschränkter Stickfläche von 210 x 400 mm.

    Und das Stichbild ist eine wahre Wonne 🙂

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Ulrike

    Hallo Tatjana,
    wie hast Du die Schmetterlinge gestickt? Mußte der Rahmen versetzt werden?

    vG
    Ulrike

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team