Kreative Artikel zum Thema Nähen

Der Knopf und sein Knopfloch

Mit Grauen erinnere ich mich an das Nähen von Knopflöchern im Nähunterricht. Ein bisschen geradeaus, dann verriegeln, dann zurück und wieder verriegeln. Die genannten Schritte so oft wiederholen bis ausreichend Knopflöcher am Nähobjekt vorhanden sind und das Allerwichtigste dabei: immer Hoffen und fest die Damen drücken, dass alle Löcher halbwegs gleich lang und breit werden, denn ansonsten ist das genähte Werk schnell zerstört! Gerade bei Anfängern klappt das leider oft nicht wirklich gut und auch als erfahrene Näherin habe ich mit dieser Technik nicht sehr viel Freude.

Umso dankbarer bin ich BERNINA, dass sie das “automatische Knopfloch” erfunden haben. Einmal programmiert lässt sich ein und dasselbe Knopfloch unbegrenzt oft vervielfältigen. Sensationell finde ich dabei, dass Sie den Knopf einfach auf das Quadrat im Display legen, das weiße Feld mit den Multifunktionsknöpfen auf die benötigte Größe anpassen und schon errechnet die Maschine das passende Knopfloch! Sehr simpel. Sehr einfach. Sehr genial!

Sofern gewünscht kann das erstellte Knopfloch sogar zum späteren Gebrauch in den persönlichen Einstellungen der Maschine gespeichert werden.

Mit dem Knopfannähfuss # 18, welcher optional als Zubehör erhältlich ist, lassen sich die allermeisten Knöpfe mühelos mit der Maschine annähen. Wie wunderbar für alle, die auch das nicht gerne von Hand machen!

Aber schauen Sie doch einfach hier, wie toll das funktioniert!

So viel Mühe hätten wir uns damals im Handarbeitsunterricht also gar nicht machen müssen!

Bis zum nächsten mal viele Grüße

Ihre

Claudia Geiser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • cgeiser

    Hallo Anita,
    bei der B 780 ist die Knopflochlänge beim automatischen Knopflochschlittenfuss beim Wächeknopfloch auf 30 mm begrenzt, das Augenknopfloch wird mit max. 27 mm genäht. Der Schlittenfuss muss flach auflegen. Liegt er auf einer Nahtzugabe kann die Länge nicht exakt gemessen werden! Bei der B 780 kann man natürlich auch Knopflöcher mit dem Stickmodul sticken. Diese sind bereits im Ordner integrierte Nähstiche abgelegt!
    Liebe Grüße
    Claudia

  • Anita

    Hallo Claudia,
    kann man denn jetzt auch mit der Knopfloch-Automatik “große” (mehr als 26mm) Augen-Knopflöcher machen.
    Das finde ich bisher einen wirklichen Nachteil. Ich weiß, daß ich mit der 830 Knopflöcher sticken kann. Aber ich möchte dafür nicht immer alles umbauen müssen.
    LG Anita

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team