Kreative Artikel zum Thema Nähen

Monogramme sticken ohne Stickmodul!

Die B 780 verfügt über acht Nähalphabete. Mit dem integrierten Quertransport lassen sich zauberhafte Monogramme sticken.

Zunächst wähle ich das Menü mit den Alphabeten:

Ich öffne die Schreibschrift unten rechts, es erscheint dieses Fenster:

Durch drücken auf das Pluszeichen öffnet sich der Kombinationsmodus.

Jetzt kicke ich nacheinander auf meine beiden Monogrammbuchstaben, bei mir ist es ein A und ein G. Wenn Sie sich übrigens vertippen oder doch für einen anderen Buchstaben entscheiden, dann können Sie das falsch platzierte Zeichen ganz einfach antippen und nach rechts “wegwischen”, ganz so, wie Sie es auch von vielen Smartphones kennen. Das gilt für alle Stiche, die im Kombinationsmodus eingefügt wurden und wieder entfernt werden sollen.

Jetzt klicke ich auf die beiden diagonalen Pfeile, es öffnet sich ein neues Fenster:

Nun kann ich die ausgewählten Buchstaben nach Belieben neu positionieren bzw. die Ansicht nach Bedarf vergrößern und verkleinern:

Zurück im Hauptmenü wähle ich zunächst das “Füßchenmenü”, dann den Quertransportfuß # 40, den ich ebenfalls an der Maschine anbringe.

Und nun kann es los gehen. Für ein schönes Ergebnis verwenden Sie bitte Maschinenstickgarn und legen Sie ausreißbares Stickvlies unter Ihre Arbeit.

Die Maschine näht ein bisschen nach links, ein bisschen nach rechts und wieder zurück, fertigt ein paar Übergangs-/Spannstiche zwischen meinem A und G, die später ganz leicht entfernt werden können, und schon ist das Monogramm fertig.

Selbst mein Mann ist beeindruckt. Er meint, seine Oma hätte sowas früher immer auf Servietten gestickt – nun ich vermute, sie hat das mit einer etwas anderen Technik gemacht, aber das Ergebnis war sicher mindestens genau so toll. Vermutlich hat sie aber um ein vielfaches länger gebraucht als meine 780 und ich!

Vielleicht sollte ich unsere schönen Servietten Ton in Ton mit Monogrammen besticken. Dann bekomme ich endlich nicht mehr immer jene, aus denen die Tomatensaucenflecken nicht mehr raus gehen?

Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

Ihre

Claudia Geiser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team