Kreative Artikel zum Thema Quilten

Sankt Petersburg

Vom 9. – 14. Oktober 2012 fand in Sankt Petersburg (RUS) …

… zum zweiten Mal das Kurochka Ryaba PatchworkFest statt.

Erinnern wir uns an das letzte Jahr: Pia und ich hatten verschiedene Ausstellungen in Moskau, die vom Fleck weg für Sankt Petersburg für eben die Premiere des PatchworkFests engagiert wurden. Das Interesse für erstklassige Quilts war und ist in Russland ungebrochen und zieht die Besucher an.

Daher setzten die Veranstalter auch für 2012 auf ein internationales Konzept. Die von mir organisierte und kuratierte Ausstellung “Zeichen der Zeit” wurde von russischer Seite angefragt, aber angesichts eines Wasserrohrbruchs in meinem Elternhaus musste ich leider passen. Jedoch konnte ich dazu beitragen, einige der daran teilnehmenden Künstlerinnen mit eigenen Ausstellungen für die diesjährige Edition zu vermitteln.

Die ersten Bilder zeigen die grosse Ausstellungshalle des Künstlerbundes, wo wir zunächst einen Blick auf das Projekt “Zwischen Himmel und Erde” werfen. Sowohl die riesigen Quilts entlang der Seitenwände …

… als auch die Installationen in der Raummitte, die hier gerade aufgebaut werden …

… sind Bestandteile des Projekts und wurden von Mitgliedern des Quilt Club Sankt Petersburg

… im Laufe der letzten Jahre geschaffen.

Möglicherweise erinnern Sie sich an meinen letztjährigen Bericht, wo ich die Möglichkeit hatte, Ludmilla Galumova, die Leiterin des Clubs, in ihrem Atelier zu besuchen. Viele der Exponate kamen mir durchaus bekannt vor!

Den zentralen Raum nahm also dieses Projekt ein, unten nochmals eine Übersicht, auf der man die Ausmasse der Halle erkennen kann.

Steigen wir jetzt die Treppe hinauf …

… ein Blick hinunter zeigt im Vordergrund die grosse Figur von Irina Iablotchki

… und auf der Empore ist im Hintergrund Pias Ausstellung zu sehen.

Auf dem folgenden Bild: Ein kleiner Teil der Arbeiten von Mirjam Pet-Jacobs (NL)  …

… daran schliessen sich einige Arbeiten von Gabi Mett (D) an …

Weiter geht es mit Arbeiten von Elsbeth Nusser-Lampe (D) …

Elsbeth Nusser-Lampe: Herbst (unten)

… gefolgt von Pia Welsch (D) …

… die eine Collection von Quilts zeigt …

… die vor der “Scheherazade” entstanden sind.

Auch Ursula Gerber Senger (CH) nimmt an “Zeichen der Zeit” teil und ihre Objekte aus Metall-Geweben sind aussergewöhnlich.

Hier sind einige dieser Objekte als Fotos vertreten.

Zwischendurch immer mal wieder ein Blick hinunter und hinüber …

… bevor wir zu einer Arbeit von Vera Sherbakowa (RUS) kommen.

Auch Ina Statescu (F) ist mit einer hübschen Serie von Kleinformaten vertreten.

Lettische Textilkünstlerinnen waren ebenfalls eingeladen …

… einen Überblick über das gegenwärtige Schaffen in Lettland zu geben.

Einige Arbeiten von Schülerinnen von Marina Kontsevaya (RUS) wurden ebenfalls ausgewählt.

Zur Eröffnung der Ausstellung wurden eine Reihe von Ansprachen gehalten …

… hier Aina Muze (LV), im Hintergrund Arbeiten von Galina Krasnikowa (RUS) …

… und hier noch das passende Foto zu Pias Kommentar unten – deutlich sieht man Pias Gesicht im Spiegel der Figur, wirklich eine phantastische Wirkung! …

… bevor wir vorzeitig den Saal verlassen mussten, um zur nächsten Veranstaltung zu eilen.

Am Newskij Prospekt, der Prachtstrasse und Haupteinkaufsmeile im Zentrum von Sankt Petersburg, liegt Gostiny Dwor, ein aus Einzelgeschäften bestehendes Einkaufszentrum, das auch über Cafes und Veranstaltungsräume verfügt.

Parallel zu Kurochka Ryaba fand wieder ein Internationales Quilt Forum statt (vgl. den Bericht vom letzten Jahr), mit eigener Ausstellung russischer Quilts …

… und einem Symposium zum Abschluss.

Verschiedene Kurse rundeten diesen Quiltevent …

… der von einem örtlichen Importeur veranstaltet und …

… von BERNINA Osteuropa gesponsert wurde, ab.

Nicht nur Quilts waren ausgestellt …

… sondern auch Mode.

Hier Quilts von Irina Voronina (RUS)

… und hier Tatiana aus Murmansk, die einen Eyecatcher trägt. Chic!

Unten präsentiert Elena von Quilt Club “Krasnij Sarafan” (Moskau) einen geschmackvollen Wintermantel:

… während im Saal Herrn Eibisch von Ludmilla Galumova für sein herausragendes Engagement für das Quilten in Russland gedankt wird.

Auch hier gibt es eine Collection von Kleidungsstücken und Accessoires …

… nicht nur zu sehen …

… sie werden auch stolz getragen.

Ziel der Veranstaltung und des Symposiums war, das gegenseitige Verständnis für Quilts, insbesondere für Art Quilts zu fördern, Kontakte zu pflegen und Türen zu öffnen. Eine ganze Reihe von Vorträgen und Präsentationen rund um das Thema “Art Quilts” wurde von verschiedenen internationalen Referentinnen gehalten und von Elina Lusis-Grinberga (LV) entweder ins Englische oder, wie z.B. in meinem Fall, ins Russische übersetzt.

1000 Dank, Elina, das war eine grossartige Leistung!

Neben einigen ausstellenden Quilterinnen, wie z.B. Pia Welsch oder Mirjam Pet-Jacobs, nutzten noch weitere Interessenten die Gelegenheit, an der hochinteressanten Reise teilzunehmen, die Herr Eibisch (BERNINA) organisiert und mit einem Programm ausgestattet hatte, das (fast) keine Wünsche offen liess.

Zwar wird “Zeichen der Zeit” auch künftig wohl nicht nach Russland reisen, aber ich möchte an meine aktuelle Ausschreibung “Textile News: Langeweile. Boredom. Ennui.” erinnern – der Wettbewerb läuft ja noch, wie Sie wissen. Ich konnte die ersten russischen Beiträge bereits in Empfang nehmen und es wird sich zeigen, was die Zukunft bringt …

Fotos: Gudrun und Valerie Heinz sowie vielen Dank an Danka Kruszewska!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

19 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Brigitte Morgenroth

    Wunderbar, was Du, liebe Gudrun, uns miterleben lässt!!!
    Eine großartige Ausstellung!!!
    Vielen Dank!

  • Danka Kruszewska

    Liebe Gudrun,
    neeee! Das ist eine glatte Zumutung – ich war OFT die Letzte, aber bestimmt nicht immer! Und genauso oft waren wir zu zweit – in verschiedenen Kombinationen. Aber ich könnte nicht widerstehen – wenn ich meine Kamera absichtlich im Hotel gelassen habe, das Handy war in der Tasche! 😉
    Es gab so viel zu sehen und so wenig Zeit, wirklich Alles zu bewundern…
    Ich freue mich, Dir damit helfen zu können!
    Herzlichst – Danka

  • Gudrun Heinz

    halli hallo,
    danka kruszewska, die mit uns reiste, hat in ihren foto-vorräten noch zwei ergänzende aufnahmen gefunden und mir zur verfügung gestellt – vielen dank!

    einmal pias gesicht, in der figur gespiegelt, eine phanstastische wirkung! und den blauen quilt “zwischen den etagen” für marianne.

    da kann man mal wieder sehen, dass wir einfach zu wenig zeit für den besuch dieser ausstellung hatten … aber danka hat so viel fotografiert, dass sie meist als letzte der gruppe hinterher laufen musste. zum glück hat es jeder mit humor genommen … 🙂
    beste grüsse
    gudrun

    chère marianne,
    le quilt entre les étages – j’ai ajouté la photo de danka kruszewska à votre plaisir.
    amicalement
    gudrun

  • pwelsch

    Super Bericht Gudrun -sei noch gesagt, daß die große Figur von Irina Lablotchki als Gesicht einen Spiegel hat, der so angebracht ist, daß man sein eigenes Gesicht gut sehen kann, wenn man davor steht….wir fanden das absolut faszinierend ! Wenn ich es richtig verstanden habe, dann erzählt die Installation die Geschichte einer verwunschenen Prinzessin, zu der man selber wird, wenn man sich im Spiegel betrachtet:-)…

  • Gudrun Heinz

    halli hallo,
    es freut mich ungemein, dass der bericht hier eine solche resonanz ausgelöst hat! vielen dank in alle richtungen!

    dear all,
    I am very pleased about your appreciation and would like to thank you very much.

    chère marianne,
    je vous remercie pour votre feedback. le quilt entre les étages – je regrette, mais malheureusement je n’ai pas fait de la photo directement! mais je vais demander les autres membres du groupe de voyageurs. peut-être on a de la chance.

    beste grüsse – best wishes – amicalement
    gudrun

  • Anette

    Hallo Gudrun, herzlichen Dank, dass du durch deine tollen Fotos und Berichte die Welt ein wenig kleiner werden lässt. So können wir sogar von dem heimischen Sofa dabei sein. Weiter so (hoffe ich)!!!!!!!!!! LG Anette

  • ursula brenner

    gudrun, vielen dank für die schönen fotos mit kurzbeschreibung – das muß eine tolle und interessante reise gewesen sein. ich freue mich sehr darüber, auf diese art einen kleinen eindruck zu bkommen. die installation in der saalmitte: große klasse!! bekleidung + accessoires: TOLL, es juckt in den fingern! DANKE!!!
    viele grüße – uschi

  • Danka Kruszewska

    Gudrun – Klasse! Deiner Bericht wie immer sehr interessant – nicht nur Quilts, auch Namen, Gruppen, Geschichten.
    Und… manche Deinen Fotos haben mir wirklich gefehlt!!! (zu meinen 1200+) 🙂
    Danke! (und bitte um mehr)

  • Wolfgang Eibisch

    Liebe Gudrun, Klasse wie stets. Unsere Reisegruppen war international reich besetzt – Frankreich, Niederlande, EQA. Jeder hat nicht nur tolle Eindrücke von 8 Tagen Sankt Petersburg mitgenommen, sondern auch konkrete Vereinbarungen für das Russische Festivaljahr Loskutnaja Mosaika 2013 mit Schwerpunkt Moskau.. Auch die Reiseplanung hat schon begonnen….
    Wolfgang Eibisch

  • Maja Dürst

    Unser grosses Hobby zieht weite Kreise – toll!
    Danke Gudrun für die ausführlichen Infos und
    die wunderschönen Bilder. Es ist so interessant,
    zu sehen, wie in Russland gearbeitet wird.

  • Alicia Merrett

    What a fascinating exhibition and forum it seems! The photos are stunning! The Russian quilts look very sumptuous and rich. I am sorry I cannot read your German text.

  • Rita Schaffer

    Vielen Dank, für den Bericht! Bei so vielen wunderbaren Quilts wird einem richtig warm im Herzen.

  • Marianne

    Magnifique expo, j’aurai bien aimé voir le quilt entre les étages d’un peu plus prêt. mercipour le compte rendu

  • Aina Muze

    Hallo Gudrun, Dein Bericht ist wieder sehr erschoepfend . Es ist noch eine Moeglichkeit nochmal an die zahlreiche Ausstellungen , wertvolles Forum u.a. Veranstaltungen zu erinnern. Vielen Dank !

  • Brigitte Simon

    1000Dank an alle Beteiligten für diesen Augenschmaus! Da wird wieder ein unglaubliches Können präsentiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team