Kreative Artikel zum Thema Nähen

Verzierung mit CrystalWork in null-komma-nix!

Liebe Leserinnen und Leser,

zum Ausprobieren, ob meine Nähmaschine bereits in der Lage ist, eine Schablone für Strasssteinchen zu stanzen, wählte ich als Vorlage die Silhouette meines geliebten, kleinen Westies.

Folgende Arbeitsschritte absolvierte ich:

–  BERNINA DesignWorks öffnen

–  Neues Muster erstellen

–  Weiter

–  nochmals Weiter (als : “zu bestickenden Stoff” habe ich die Farbe weiß eingestellt)

– Aus Datei aktivieren

– mit einem Mausklick auf  das rechtsstehende Feld die Vorlage aus einer Datei auswählen

– Öffnen

– Weiter

– im Fenster “Vorlagebild” Vektorisieren aktivieren, dann weiter

– schwupps  – erscheint das gewählte Vorlagenbild, dann auf  Vektorisieren klicken

– die nun auftauchende Farbenreduktion ignorieren und Fertig stellen

– sollten nun in der Vorlage nicht gewünschte, gestickte Linien zu sehen sein, die sich durch den Hintergrund des Bildes   ergeben,  kann man  diese einfach durch Anklicken (Markieren) und Drücken der Entfernentaste wegzaubern

– Auswahlrahmen anklicken, Steingröße rechts auswählen, kontrollieren, ob (in meinem Fall) Swarovski Round            aktiviert ist

und Strasssteine auswählen

– Das war es schon! Mein Motiv ist fertig!

– Unter “Datei”, “Exportieren”, “Strasssteine zur Maschine” sehe ich nun noch einmal ganz deutlich, wie mein Motiv    aussieht und kann es nach Belieben durch einen Rückschritt verändern.

Wie es nun weitergeht hat Susanne in ihrem Beitrag CrystalWork (3) – Stern aus Strass-Umriss bereits ausführlich beschrieben.

Ich muss mir jetzt nur noch überlegen, wohin ich meinen kleinen Westie aufbügeln möchte, den ich vorher noch gespiegelt habe.

Ein Kreuzstichmuster habe ich mir auch gleich erstellt, was noch darauf wartet ausgestickt zu werden.

Nachdem mein BERNINA Fachhändler in der Nähe meines Wohnortes sämtliches Zubehör für DesignWorks in seinem Geschäft vorrätig hat, (wenn ich keine Lust zum Autofahren habe, kann ich sogar online bestellen)  sind meiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Viel Vergnügen beim Nacharbeiten wünscht Ihnen

Christine G.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Christine

    Hallo Victoria,
    es freut mich, wenn du nach meiner Anleitung ein schönes Muster für deine Tochter nacharbeiten konntest.
    Mein Bernina-Fachhändler hat seinen Sitz in Aschaffenburg/Nilkheim und ist unter Nähzentrum Flach zu finden.
    Viele Grüße
    Christine

  • Victoria

    Hallo Christine,
    dein Motiv ist dir sehr gut gelungen. Mit den supergenauen Anweisungen habe ich ein schönes Muster für das T-Shirt meiner Tochter herstellen können. Ich freue mich schon immer auf deine praxisnahen Vorschläge. Wo ist denn dein Bernina-Fachhändler, bei dem du so toll einkaufen kannst?
    Weiter so, Victoria

  • Christine Goebel

    Hallo Gertrud,
    tatsächlich habe ich mit meiner BERNINA 830 ausprobiert, die Schablone mit dem CrystalWork Tool herzustellen, indem ich alle Fadenwächter ausgeschaltet habe. Es gibt für die 830 noch kein offizielles Update. Ich würde aber raten abzuwarten , bis das Update zur Verfügung steht. Es kann ja nicht mehr lange dauern.
    Viele Grüße
    Christine

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team