Kreative Artikel zum Thema Nähen

Edel trifft rustikal

Liebe Leserinnen und Leser,

vor einiger Zeit wurde ich auf einen Engel aufmerksam, den ich, aufgrund seiner Einfachheit, wunderschön fand. Nach kurzem “Googeln”, wie man heute neudeutsch sagt, fand ich heraus, dass der Engel aus der Zeitschrift “Landlust” aus dem letzten Jahr stammt. “Den muss ich haben”! (ein ” must have “, also). Ein passender Holzscheit vor dem Kamin war schnell gefunden. Jedoch einen Flügel und einen Kopf gipsen, war nicht so mein Ding. Da kam mir die Idee, den Kopf aus Schafwolle zu filzen, von der ich im Keller noch eine ganze Tüte voll habe. Doch welche Art Flügel passt nun zu einem gefilzten Kopf? Natürlich muss es ein gefilzter Flügel sein und wozu besitzt man eine Nähmaschine, die zudem auch noch sticken kann?

Gesagt getan. Ich entwarf in der BERNINA Software V 6 einen Engelsflügel mit breiter Lacestickerei und setzte noch ein paar Sternchen auf denselben.

Dann legte ich zwischen zwei Lagen wasserlösliches Vlies meine dünnen Stränge Schafwolle und spannte das Sandwich in den Jumbohoop.

Sehr gespannt verfolgte ich mit den Augen die Sticknadel, die mit halber Geschwindigkeit über Schafwolle und Vlies marschierte. Nachdem der halbe Flügel fertig gestickt war, verließ mich der Mut. Würde dieses Lacemuster nach dem Ausspülen des Vlieses den Flügel zusammen halten? Ich entschloss mich dazu, den Flügel fertig zu stellen, verdichtete jedoch in der Software die Lacestickereifür den zweiten Flügel, um auf Nummer sicher zu gehen.

Nachdem ich das Vlies durch Wegreißen entfernt hatte, schnitt ich die Formen mit ca. 1,5 cm Zugabe aus. Die Fläche des breitmaschigeren Flügels betupfte ich beidseitig mit einem nassen Tuch, um auch die letzten Vliesreste zu entfernen. Denn man sollte die Schafwolle sehen und nicht das glänzende Vlies. Beim engmaschigen Lacemuster verzichtete ich auf diesen Arbeitsschritt, da man das Vlies nicht mehr sah. Auf diese Weise entstanden zwei unterschiedliche Flügel.

Für den Heiligenschein bog ich aus einem Draht einen Kreis, den ich mit zwei  Ösen schloss. Dann umwickelte ich diesen mit zwei dünnen Strängen Wolle (Strängle, wie man in meiner Heimat dazu sagt) in Kordelmanier, verknotete die Enden, dort wo sie aufeinandertrafen und filzte sie noch ein wenig mit einer Filznadel zusammen.

Crystals dürfen natürlich bei einem Engel nicht fehlen. Mit der BERNINA CrystalWork fertigte ich einen kleinen Stern, den ich auf eine kleine, runde, gefilzte Platte aufbügelte und mit der Schere seine endgültige Sternform verlieh. Den Stern befestigte ich wiederum mit der Filznadel am Heiligenschein.

Nun bohrte ich einen Nagel in den Filzkopf und klopfte das Ganze mit dem Hammer in den Holzscheit. Den Flügel befestigte ich mit einem Tupfer Heißkleber auf der Rückseite des Holzstückes.

Der Heiligenschein ließ sich auch wieder mit der Filznadel kinderleicht an der Filzkugel festfilzen.

Den kleinen Stern stelle ich als Download zur Verfügung. Vielleicht möchte der eine oder andere noch einen Glitzerstern zu Weihnachten verschenken. Es muss ja als Untergrund nicht eine selbstgefertigte Filzplatte sein, eine gekaufte tut´s auch. Wer nur noch ganz wenig Zeit hat, fügt nur in die äußeren Vertiefungen Crystals ein, so dass man nur die Umrisse als Stern hat.

Stern

An dieser Stelle bleibt mir nur noch, allen Leserinnen und Lesern, sowie meinen Blogkolleginnen und -kollegen ein wunderschönes, geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013 zu wünschen.

Ihre

Christine G.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

16 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jutta Nowotny

    Hallo!!! Ist zwar nicht Weihnachtszeit! Aber ich habe gerade die Engelsflügel entdeckt. Ich finde die einfach toll Wo kann man das Muster kaufen??? Ich möchte die Flügel etwas größer sticken und für meine Schutzengelteddys verwenden. Dazu werden die Flügel an ein Kleidchen genäht.
    Viele Grüße
    Jutta
    juttanowotny@gmx.de

  • Jane

    Hallo Christine, Deine Engelsflügel: wie aus dem richtigen Leben. So schöööön!
    Kann ich die Datei bitte auch erwerben? Und die Sterndatei kann ich nicht öffnen. Ich habe das 5D von Pfaff, das ganz Einfache, was dabei war. Sonst könnte ich noch mit embird umwandeln, aber nicht draw 🙁
    liebe Grüße
    Jane

  • Gabi

    Die Flügel sind echt genial, ich wäre auch an der Datei interessiert.
    Bitte kurze Nachricht.

  • Christine Goebel

    Hallo Frau Jahrsen,
    probieren Sie zum Öffnen der Sterndatei bitte folgenden Weg:
    -Stern auf Ihrem Computer speichern
    -DesignWorks-Programm öffnen
    -durch Klick in der Menueleiste auf den geöffneten Ordner mit dem Pfeil Fenster öffnen
    -bestehendes Muster aktivieren
    -auf gespeicherten Ort der Zip-Datei zugreifen
    -Stern klitzeklein anklicken und öffnen
    Ich hoffe, dass Sie auf diesem Weg Erfolg haben.
    Herzliche Grüße
    Christine

  • Patricia

    Guten Abend
    Wau die Flügel sind suuper schön. Verkaufen sie die Datei?, so das man die Flügel selber Sticken könnte??
    Liebe Grüsse
    Fadenspule

  • Jahrsen

    Guten Morgen,
    ich kann diese Corel Draw Datei nicht öffnen.Was mache ich da falsch??????

  • Christine Goebel

    Hallo Carola,
    danke für Ihre Anerkennung. Die Engelsflügel können Sie bei mir käuflich erwerben. Ich habe Ihnen eine E-Mail geschickt.
    Liebe Grüße
    Christine

  • Christine Goebel

    Hallo Pia, Tatjana, Susanne,
    es freut mich, wenn euch meine Idee gefällt. Das Lob tut gut. Vielen Dank für euere Wünsche.
    Herzliche Grüße
    Christine

  • Susanne Menne

    Liebe Christine,
    vielen Dank für Deine guten Wünsche und für diese tolle idee. Die Engelflügel sind einfach perfekt.
    Ich wünsche Dir auch wunderschöne Festtage und ein gutes neues Jahr.
    Herzliche Grüße
    Susanne

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Christine,

    die Idee mit den Flügeln ist superklasse! Das ist Kreativität pur!

    Liebe Grrüße
    Tatjana

  • pwelsch

    Christine wirklich eine super Idee und toll umgesetzt! ich wünsch’ Dir auch ein schönes Fest!

  • Carola

    Die Engel sind ja große Klasse ganz mein Geschmack. Dieses Jahr wirds ja nichts mehr mit nachbasteln aber vielleicht nächstes Jahr. Kann man das Stickmuster für die Flügel bei Ihnen kaufen. Ich habe leider keine Sticksoftware zum selber erstellen.

  • Stephanie

    Diese Engel sind wunderschön geworden. Mit dem Stern und den tollen Flügeln.

    LG
    Stephanie

  • Sonja

    Diese Engel sind ja wirklich wunderschön geworden, inspiriert mich grad auch zum nachbasteln/nähen.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team