Kreative Artikel zum Thema Sticken

Ganz traditionell und schnell genäht – Tischläufer

Zu Weihnachten lieben Menschen ein Freude machen…

Meine Eltern bekommen dieses Jahr einen Tischläufer in Creme-Gold, aus der aktuellen Weihnachtskollektion von Stof. Traditionelle Blöcke, diese sind nach einer Anleitung auf Papier genäht, lassen sich gut zu einem Tischläufer zusammenstellen und sind an zwei Abenden genäht. An den Seiten habe ich jeweils 2 Dreiecke genäht. Der Quilt ist ringsherum erst mit einem schmaleren Streifen in Braungold und dann mit einem breiteren Streifen in Gold eingefasst. Rand und Sterne sind nur sehr leicht gequiltet. Vorlagen für Blöcke findet man in vielen Patchworkzeitschriften und Büchern. Diese kann man selbst zusammen stellen und einen schönen Tischläufer oder eine Tischdecke kreieren.

Eine schöne Idee und ein schönes Geschenk für Menschen, die Handarbeit zu schätzen wissen…

Liebe Grüße

Andrea

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Andrea Müller

    Hallo Gertrud,

    ich gestalte mir meine Quilts auch vorher im Grafikprogramm. Wenn Du die Stoffe einscannst bekommst Du auch gleich einen Eindruck, wie der Quilt später wirkt. Ein Tipp: Die V6 verfügt auch noch über das Quilterprogramm. Ich muss gestehen, ich habe es bisher auch noch nicht so intensiv genutzt. Allerdings werde ich mich im nächsten Jahr ein wenig mehr damit befassen, denn es bietet doch sehr viele praktische Features…

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Gertrud

    Hallo Andrea,
    Dieser Tischläufer ist super. Am besten finde ich bei solchen Mustern, das man sie so Problemlos an die benötigte Grösse anpassen kann. (einfach mit Corel Draw, ,das ja alle Stickerinnen bei Ihrem Stickprogramm dabei haben).
    Gruss Gertrud

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team