Kreative Artikel zum Thema Nähen

Stuhlkissen

Liebe Leserinnen und Leser,

im Zuge der Renovierungsmaßnahmen in unserem Haus (wir haben es tatsächlich geschafft, noch vor Weihnachten zum Ende zu kommen) wurden auch die Eckbank und die beiden Stühle, die in unserer Küche stehen, vom Raumausstatter neu gepolstert und bezogen.

Um den Alcantara-Stoff der Sitzmöbel zu schonen und möglichst lange frisch zu halten, gab ich für die beiden Stühle passgenaue Stuhlkissen in Auftrag.

Das „Innenleben“ der Kissen besteht aus wasserdichter Einlage, die man auch auf Matratzen legen kann, um sie vor Durchfeuchtung zu schützen. Der Raumausstatter war erst etwas erstaunt, als ich ihm zeigte, womit die Kissenhüllen gefüllt werden sollten. Doch er nahm die Auflagen mit und versprach, passgenaue Sitzkissen anzufertigen.

Die Kissenbezüge sind rundherum zugenäht, ohne die Einlage zu erfassen.

Schon nach kurzer Zeit bemerkte ich, dass die Kissenhüllen sich gegen die Einlage verschoben. Ich wagte gar nicht erst mir vorzustellen, wie diese Sitzkissen dann wohl nach einer Wäsche aussehen würden.

Ich beschloss kurzerhand, die kompletten Stuhlkissen zu quilten. Mir gefällt gut, dass das eingewebte Muster nun deutlich hervortritt.

Die Kissen sind mit dem Quilten richtig schön fest geworden und liegen jetzt sicher auf den Stühlen. Garantiert verschiebt sich in ihnen nichts mehr. 😉

Detailaufnahme.

Liebe Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team