Kreative Artikel zum Thema Nähen

Quiltübungen – Erfahrungsaustausch – heute, von 19:00 bis 21:00 Uhr

Liebe Kursteilnehmerinnen,

wie geht es Euch mit Euren Quiltübungen?

Möchtet Ihr berichten, welche Erfahrungen Ihr mit den Eckmotiven gemacht habt?

Janes Übung:

Oder vielleicht wollt Ihr auch noch etwas zu den “Steinen” mitteilen.

Ev. habt Ihr ja zudem noch tolle Tipps und Tricks bzgl. des Quiltens, die Ihr gerne mit anderen teilen möchtet.

Heute ist ab 19:00 Uhr wieder “Sprechstunde”. Seid Ihr dabei?

Herzliche Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

102 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Evmarie

    Hallo Ingrid,
    du sprichst mir aus der Seele! Wir haben wohl alle sehr viel Kreativität, nur muss man auch den Weg dorthin wissen. Sonst bleiben es Luftschlösser. Ich bin so happy, dass ich hier bei Susanne schon so viel lernen konnte. Das hätte ich mit einem englisch geschriebenen Buch nie geschafft und Leah Day hätte mir und allen anderen hier niemals Antwort gegeben oder geben können.

    Es ist immer leicht Kritik zu üben, wenn man anonym im Internet unterwegs ist.

    Liebe Grüße
    Evmarie

  • Ingrid

    Liebe Susanne und liebe Quilterinnen,
    ich nehme zwar selbst nicht teil, aber ich finde dieses Projekt von Susanne super. Ich habe vor einigen Jahren auf dem “harten” Weg mit Freihandquilten angefangen und wäre unheimlich froh über eine derart tolle Begleitung gewesen.
    Und auch jetzt helfen mir die Tipps, Informationen und Fragen noch!
    Und ja, vor der Kreativität kommt die Fertigkeit. Ohne gute Handwerkskenntnisse zur Umsetzung nutzen mir alle kreativen Gedanken wenig. Eine Hilfestellung auf DEUTSCH, wie sie hier von Susanne angeboten wird, kann nicht mit fremdsprachingen Anleitungen verglichen werden, man hat definitiv mehr davon – und ich spreche und verstehe recht gut englisch.
    Daher einmal ein herzliches Dankeschön an Susanne für dieses besonders arbeitsintensive Projekt und auch an alle anderen aktiv Beteiligten!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  • Jane

    Liebe Susanne, ich bin Dir auch total dankbar für diese Quiltanleitung.Es macht richtig Spaß, ich hab schon viel gelernt und bin auch weiterhin dabei. Freu mich schon, aufs Weitermachen.

    Ganz liebe Grüße
    von
    Jane

  • anbruka

    Hallo Quiltstar,
    da hast du recht, aber wenn ich die technischen Grundlagen nicht habe oder verstehe, wie soll ich da eigene Ideen entwickeln. Ich finde, gute Grundkentnisse sind unerlässlich.

    • mfluri

      Grüezi Quiltstar

      Besten Dank für Ihr Engagement auf unserem Blog. Ich habe soeben versucht, sie auf dem Mailweg zu kontaktieren. Leider ist die von Ihnen angegebene Mailadresse ungültig.

      Daher auf diesem Weg der Hinweis: Ja, eigene Ideen sind kreativer als übernommene Muster. Nicht immer liegt das Ziel einer Publikation aber in der maximalen kreativen Eigenleistung. Im Online-Quiltkursus, den Frau Menne verdankenswerterweise und unter grossem persönlichen Einsatz abhält, geht es darum, die Teilnehmerinnen mit den Finessen einer alten Technik bekannt zu machen. Dies geschieht unter Verwendung bestehender Muster. Darin kann ich nichts Schlechtes sehen. Zumal Frau Menne keinen Hehl daraus macht, dass die Muster von Leah Day stammen und Leah Day selber in einer bemerkenswerten Online-Schrift den “Copyright-Terrorismus” kritisiert.

      Als Betreiberin von http://www.blog.bernina.com/de haftet BERNINA für die Inhalte dieser Seite. Als zuständiger BERNINA Mitarbeiter habe ich der Publikation von Frau Menne vorbehaltlos zugestimmt. Somit bin ich der korrekte Adressat allfälliger Rechtsschriften von Ihnen zum Thema Copyright. Meine Anschrift finden Sie auf der BERNINA Website.

      Ich behalte mir vor, weitere Kommentare von Ihnen, die auf eine unserer Autorinnen zielen, zu löschen. In unserem Blog sollen die Themen Nähen, Sticken und Quilten behandelt werden – mit dem gebotenen Ernst und durchaus kontrovers, aber bitte auch mit einer konstruktiven Haltung und ingesamt positiven Einstellung. Kritik ist erlaubt, Verbesserungsvorschläge sind willkommen, persönliche Attacken aber – anonyme zumal – werde ich nicht weiter tolerieren. Bzw. möchte ich Sie bitten, Ihre Interventionen auf dem Mailweg an mich zu richten.

      Besten Dank für Ihr Verständnis.

      Freundliche Grüsse,
      Matthias Fluri

  • anbruka

    Guten Morgen Susanne.
    Das war ja gestern wieder ein toller Erfolg. Nun zu den Videos von Leah Day, ich schaue sie mir auch sehr gerne an aber leider verstehe ich ihre Sprache nicht. So ist es für mich nutzlos Videos oder Bücher zu kaufen. Wenn sie das übersetzen würde—ja dann. So bin ich dir für deine deutsche Ausführung sehr, sehr dankbar.
    LG.Anka

  • Susanne Menne

    Hallo Quiltstar,
    ja das stimmt, und das beste ist, dass jeder sich die Videos kostenlos anschauen und von ihr lernen kann. Sie ist einfach ein Quilt-Genie.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Hedwig

    Danke für diese nette und lehrreiche Unterhaltung.
    Auch ich wünsche allen eine Gute Nacht und gutes Gelingen bei den weiteren Übungen!
    Liebe Grüße
    Hedwig

  • Karin

    ok, dann wünsche ich allen noch einen schönen Abend und weiterehin frohes schaffen
    und dir Susanne danke für deine Unterstützung und Hilfestelleung

    LG
    Karin

  • Annette

    Hallo Susanne, hallo Mit-Kämpferinnen,
    auch ich bedanke mich für den unterhaltsamen und lehrreichen Abend.
    Ich wünsche euch eine Gute Nacht.
    Liebe Grüße Annette.

  • Susanne Menne

    In wenigen Minuten endet unser “Erfahrungsaustausch”. Ich bedanke mich sehr für Eure rege Beteiligung. Es hat viel Spaß gemacht. 🙂
    Am 24. Februar treffen wir uns wieder im BERNINA Blog.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Annette

    Hallo Karin,
    ich habe die noch unverwerteten und nicht entsorgen nach dem Fotografieren an der Wand hängen lassen. Als Mahnmal…
    LG Annette.

  • Susanne Menne

    Annette und Karin, ich finde Eure Ideen sehr gut. Es muss ja gar nicht unbedingt etwas Gequiltetes in die Mitte. Vielleicht auch eine Applikation oder eine Stickerei oder eine Malerei.
    Die Miniquilts für eine Abdeckhabe zu verwenden, finde ich toll.

  • Karin

    Mir fehlt noch eine Abdeckung für menin Maschine ,vielliech tbenutze ich die Übungsstücke dafür…..mal sehen, dann sehe ich immer wieder, das ich noch üben muss (grins )

  • Annette

    Hallo Susanne,
    bei 9 Stück: Vielleicht könnte ich in die Mitte etwas anderes mogeln? Mit ein bißchen gefaktem gequilte????

  • Susanne Menne

    Hallo Annette,
    wenn ich meine Miniquilts zurecht geschnitten habe, sind sie im Höchstfall noch 17 cm x 17 cm groß. Ich plane ein Nine Patch. Mal sehen …

  • Annette

    Hallo Susanne,
    wenn wir uns bei “Quilt” auf ein Mini mit maximal 20 x20 (ohne Rand) einigen können: D’accord. Alles andere ist mir zu viel Gewürge mit dem Sandwich. Aber erst kämpfe ich die Blätter nieder… Versuche gerade, mein Gehirn mit reichlich Schokolade wieder funktionstüchtig zu bekommen.
    LG Annette.

  • Evmarie

    Ich verabschiede mich jetzt erstmal. Ich wünsche allen noch einen schönen Abend und viel Spaß beim Nähen und Quilten.

    LG
    Evmarie

  • Christa K.

    Hallo Susanne, habe gerade festgestellt, dass mein Bericht über meine Erfahrungen beim 2. Teil nicht angekommen ist. Ich habe erst einmal nur Bleistiftübungen gemacht und bin bei der 3. Übung kläglich gescheitert. Ich glaube mit der Übung Nr. 2 komme ich am besten zurecht. Morgen geht es auf dem Quiltsandwich weiter. Habe mir gerade Dein eingestelltes Video angesehen. Viele Dank für die große Mühe und die gute Anleitung.
    Liebe Grüße, Christa K.

  • Susanne Menne

    Lass Dir bitte Zeit, Marlies. Niemand drängt uns. 🙂
    Ich wünsche Dir eine gute Nacht.

  • Marlis

    Hallo Susanne,
    leider muß ich mich jetzt verabschieden.
    Es hat heute wieder viel Spaß gemacht . Das Video gefällt mir auch sehr und ich freue mich auf die “Zwiebeln” und die nächste Aufgabe.
    Leider kann ich die nächste Übung erst ein paar Tage später beginnen. Werde aber alles nachlesen und nacharbeiten.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Marlis

  • ibag55

    Oh du bist ein Schatz! Die Zwiebeln per Video! Ich freu mich.
    Morgen schicke ich dir die Arbeiten, das geht hier von dem Laptop nicht.
    Wünsche noch einen schönen Abend
    Gabi

  • Micha W

    Ich bin noch bei den 1 Quiltübungen, weil mich eine schwere Grippe erwischt hat. Das mit 1 Woche Pause finde ich echt gut, dann komme ich auch wieder hinterher. Das You Tube Video ist echt genial. Da hast du dir ja eine echt tolle Mühe gemacht, echt anschaulich! Vielen Dank für die Anleitungen. Die Gradstichplatte und der Fuß sind diese Woche auch angekommen, habe ich extra bestellt! ich quilte mit der 750 QE

  • Susanne Menne

    Hallo Hedwig, ja, wir schauen uns gemeinsam an, wie wir die Miniquilts zusammenfügen.
    Und morgen mache ich wieder ein Video und zeige Euch die “Zwiebeln”.

  • Karin

    Die Start-Stop-Taste habe ich bis jetzt nur beim Sticken benutzt, aber die klappt auch beim Nähen, tolllllll.
    So lernt frau immer noch was dazu!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Susanne Menne

    Annette, nein, es ist überhaupt nicht schlimm. Aber weißt Du, was ich glaube, wenn Du den Bogen mit den Federn erst mal richtig raus hast, wirst Du eine nach der anderen kreieren, weil es Dir so viel Spaß macht, und daraus könntest Du dann einen Quilt anfertigen. Ich nähe inzwischen eine Feder in maximal 10 Minuten. Der Hintergrund hält länger auf. Natürlich, wenn ich die Feder verziere dauert das auch.

  • ibag55

    Ja Susanne, den ich auch zum Sticken runterreguliere,. Wenn ich zu sehr auf das Pedel drücke, rumpelt sie ganz fürchterlich durch und der Alarmton quieckt

  • Wiebke

    Schieberegler runter und dann mit der Start-Stopp -Taste geht auch super. Dann ist der Fuß nicht auf dem Fußpedal und man kann sich ganz auf das Quilten konzentrieren – die Maschine läuft und läuft. Zum Anhalten dann wieder auf die Stopptaste drücken – hab ich am Anfang vergessen. Aber auch hier wieder : üben, üben.
    LG Wiebke

  • Hedwig

    Guten Abend an alle!
    Ich konnte die 2. Quiltübung noch nicht mit den angegebenen Formen probieren. Habe aber die runde Variante schon einmal versucht und auf einem Miniquilt verwendet. Habe eben ein Foto in die Galarie gestellt.

    Diese runde Form liegt mir mehr als die Steine. Da muß man ja wirklich einen schönen Kreis hinbekommen, bei demm auch noch Anfang und Ende aufeinandertreffen (kam mir für, wie ein Schulanfänger). Bei den Tropfen muß man zwar zum Ursprung zurück, aber die Form kann ja gewchwungen sein.

    @Susanne! Danke für das tolle Video und die viele Zeit, die du für diesen Blog investierst.
    Bitte zeige uns auch, wie du die Proben zu einem Ganzen verbinden willst!

    Liebe Grüße
    Hedwig

  • Susanne Menne

    Gabi, Du meinst doch auch den Schieberegler über der Start/Stopptaste, nicht wahr?

  • Maja

    Hallo zusammen,
    da bin ich ja richtig froh,wenn ich weiterhin mit dem BSR üben kann. Ich versuche mich nun direkt an der 2.Uebung.
    Liebe Grüsse Maja

  • ibag55

    Den Schieberegler habe ich total auf der Schildkröte. Trotzdem rattert sie manchmal fürchterlich durch.

  • Annette

    Hallo Susanne,
    Dein Video ist super. Ich hatte schon ein entwas ungutes Gefühl, ob mein Verlauf beim Kreiseln immer richtig ist. Zumal ich manchmal dachte, dass so ähnlich eine Feder funktionieren könnte.
    Nebenbei: Ist es schlimm, wenn ich vielleicht nichts zum Zusammensetzen am Schluss habe? Ich versuche nebenher Einfassungen und Schattenkanten und nehme meine Quilt-Übungen dafür her (wenn ich das verquiltete Sandwich nicht gleich als TfT deklariere)…
    Liebe Grüße Annette.

  • Evmarie

    Hallo Gabi,
    du hast eine größere Maschine wie ich. Da müsstest du eigentlich auch die Geschwindigkeit regulieren können. Das heißt, wenn ich den Schiegeregler ganz klein habe, kann ich das Gaspedal durchdrücken, aber es geht nur ganz langsam voran. (Fast wie ein Tempomat).

  • Susanne Menne

    Evmarie, die “Wohlfühlgeschwindigkeit” ist bei jedem anders, denke ich. Mein Tempo ist eher gemäßigt. Ich sage immer: So schnell kann ich gar nicht gucken. 😉

  • ibag55

    Eva Maria, wie stellst Du die Maschine auf langsam oder schnell? Ich habe eine Bernina 830 und mit dem Fußpedal
    manchmal ganz schön schnell.
    Liebe Grüße Gabi

  • Susanne Menne

    Was kommt dann noch? Ich wollte Euch noch zeigen, wie Ihr aus Euren Proben einen Quilt zusammenstellen könnt. Seid Ihr daran interessiert?

  • Marie15

    Werde mich der Mehrheit fügen wie lange wir Pause machen. Aber ich könnte auch schon die Woche danach.
    Für Heute verabschiede ich mich jetzt.

    Viele Grüsse
    Marie

  • Evmarie

    Das ist ein guter Vorschlag, Susanne. Vor allem müssen wir ja auch die ersten Übungen auch weiter verfolgen, die haben wir ja nun auch noch nicht so verinnerlicht.

  • Karin

    Susanne, der Vorschlag ist gut, da kommt nicht so ein Druck auf und wir können in Ruhe üben

  • Evmarie

    Das Video ist klasse, eine Frage hätte ich da auch zu: Ist das die reguläre Geschwindigkeit beim Quilten? Ich habe öfters mal die Geschwindigkeit gewechselt. Wenn ich zu langsam bin, werden meine Stiche eckig und auch zu groß. Bin ich zu schnell unterwegs, werden es winzige Stiche. Mein Schieberegler steht jetzt genau in der Mitte (Aurora430). Das ist die Wohlfühlgeschwindigkeit – oder besser, wo Nähmaschine und ich eine Einheit bilden 🙂

  • ibag55

    Hallo, ich habe noch Schwierigkeiten mit den spitzen Blättern. Werde ich noch üben müssen.
    Habe versucht meine Quiltübungen hier reinzusetzen. Das ging nicht.
    Liebe Grüße Gabie

  • Susanne Menne

    Nächsten Samstag kommt die 3. Lektion. Da geht es um die Federn. Ich schlage vor, dass wir dann mindestens 2 Wochen warten, bevor wir weiter machen. Was meint Ihr?

  • Karin

    Da ich meine Maschine noch nicht lange habe, habe ich den BSR noch nicht ausprobiert, habe mir allerdings den Quiltfuß bestellt.. Werde aber im Lauf der Woche den BSR mal ausprobieren.
    Karin

  • Susanne Menne

    Hallo Evmarie, den Ausdruck “Zwiebeln” finde ich für diese Gebilde einfach klasse, besonders für die, die bei den Echos immer wieder zum Ausgangspunkt zurück gehen.

  • Wiebke

    Hallo Ihr Lieben !
    Wer den BSR hat – bitte übt damit, auch richtig angeschlossen. Denn wenn man später schon richtig quilten kann und dann den BSR benutzen will – das klappt dann nicht mehr. Es ist dann so, als wenn zwei verschiedene Händepaare den Quilt bewegen.
    Ich hab ihn deswegen nicht und quilte mit dem 29C (? – ist zu sehen in Susannes Video)
    Also viel, viel üben – möglichst auch mit dem BSR.
    LG Wiebke

  • Susanne Menne

    Danke für das Video-Lob. Ich habe im Zeitraffer gelernt, wie man mit einer Video Kamera umgeht und anschließend den Film bei youtube eingestellt. Was mir nicht gelungen ist, ist das Profilbild. Na ja, das schaffe ich sicher auch noch irgendwann. Hauptsache man sieht das Steine-Video.

  • Marie15

    Hallo Susanne,

    finde ich toll, das Du ein Video über die Steine gemacht hast. so sieht man es besser als auf einer Zeichnung. Dadurch habe ich gesehen, das Du mehrere Straßen fährst als ich dachte. Ich hatte oft versucht eine 8 zu schreiben, jetzt habe ich gesehen, das es nicht immer notwendig ist.
    Vielen Dank für die viele Mühe die Du dir machst. Da macht das lernen richtig Spaß
    Viele Grüsse
    Marie

  • Evmarie

    Guten Abend zusammen,
    die Steine fielen mir eindeutig viel schwerer, wie die jetzigen Übungen. Die “Zwiebeln” gehen wirklich schon gut. Leider bin ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen, nochmal ein sandwich zu quilten. Habe mir auch im Baumarkt Gartenhandschuhe in meiner Größe gekauft. Da rutscht nichts mehr, es geht echt besser als mit den Baumwollhandschuhen.

  • Susanne Menne

    Hallo Marie, ja, mir gefallen diese schwungvollen Tropfen oder Blätter auch sehr gut, und ich finde sie auch leichter zu nähen.

  • Susanne Menne

    Hallo Marlies, das freut mich. 🙂 Nur mit der Ruhe. Wir haben Zeit. Ja, das Zeichnen hilft. Was man zeichnen kann, kann man auch quilten.

  • Delesa

    Danke für die Hilfe. Das VIdeo ist wirklich gut. Also schau’ ich jetzt erst einmal den anderen zu und hole dann alles im Zeitraffer nach 😉

  • Susanne Menne

    Delesa, beide Füßchen sind geeignet. Wenn Du den 9er hast, versuch es doch einfach mal mit ihm.

  • Karin

    So, mein Foto hab ich hochgeladen, hab auf die schnelle vergessen die Fäden zu schneiden
    Karin

  • Marlis

    Hallo Susanne,
    mit dem 2. Teil der Online-Übung konnte ich leider erst heute Nachmittag beginnen.
    Für mich habe ich festgestellt, dass die Zeichenübungen sehr zum Gelingen des Quiltens beitragen.
    Mir gelingen die Übergänge zum nächsten Bogen bzw. Blatt ab Übung 2 noch nicht so richtig gut.
    Abrer ich bleibe dran und werde dann auch ein Foto davon einstellen.
    Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Liebe Grüße
    Marlis

  • Susanne Menne

    Hallo Maja, bitte quilte unbedingt mit dem BSR Fuß weiter. Wenn Du damit geübt hast, kommst Du auch mit ihm zurecht. Alle Übungen lassen sich auch mit dem BSR nähen.

  • Marie15

    Hallo Susanne,

    habe heute auf der Maschine gequiltet. Die runde Form, Deiner 1. Zeichnung vom Samstag klappte besser als die spitze Form.. Am Samstag, als ich die ersten Bilder von Dir sah, meinte ich es wäre schwieriger als die Steine, aber so war es nicht. Die jetzigen Muster sind schwungvoller. Werde weiter üben und dann mache ich ein Foto.

    Viele Grüße
    Marie

  • Maja

    Hallo Susanne, bin eben von den Ferien zurück. Toll dass du weitere Anleitungen im Quilten gibst. Ich habe viel Steine geübt (nach deiner privaten Anleitung) aber immer mit dem BSR-Fuss. Das geht schon ganz gut. Nun muss ich wohl nochmals von vorne anfangen. Der verwendete Fuss entspricht wohl dem 24. Den Fuss 29 habe ich auch. Liebe Grüsse Maja

  • Susanne Menne

    Ich habe heute etwas ausprobiert, was ich noch nie zuvor gemacht habe. Guckt mal bitte hier:

    Nicht perfekt, aber ich glaube, man kann erkennen, worum es geht.

  • Annette

    Hallo zusammen,
    ich bin jetzt auch hier.
    Wie ich zu meinen Versuchen bereits anmerkte: Für mich sind die Blätter deutlich schwieriger. Da ist nicht nur gerade oder krumm gefragt, sondern auch jede Menge Richtungswechsel.
    Für Tippfehler über meinem persönlichen Durchschnitt entschuldige ich mich vorab. Die Katze sabotiert gerade hartnäckig.
    LG Annette.

  • Susanne Menne

    Danke, Jane. Bei den Blättern ist der zusätzliche Schwung zur Spitze nicht ganz so einfach, weil man ihn ja auch gegengleich führen muss.

  • Jane

    Bei mir hatte ich bei den den ersten zwei Übungen keine große Probleme, aber die Blätter hatten es in sich. Vielleicht nicht so mein Ding. Der Aufbau Deiner Anleitungen bringen einen aber auf jeden fall zum Ziel

  • Delesa

    Ich hab’s befürchtet. Dann die Nr. 9? Oder muss es ein Quiltingfuß sein? Dann mache ich gleich eine Bestellung fertig. Hoffe, dass der Versand nicht am Karneval hängen bleibt. Möchte so gern mitmachen; dein Angebot ist echt toll. Vielen Dank dafür.

  • Karin

    Hallo Susanne, hier Mitquilter,
    auch ich habe noch nicht alles geschafft, versuch gleich, mein Versuch hochzuladen. Aber im ganzen liefen die Blätter besser als die Steine
    LG Karin

  • Jris A.

    Hallo Delesa
    Probier es mal mit dem normalen Stopffuss. Das hat jede NäMa im Sortiment.
    Meine ersten Versuche machte ich auch so, ging ganz gut.
    Liebe Grüsse Jris

  • Delesa

    39C, dann habe ich noch den 20D zur Verfügung. Stopffuß ist in ganz Berlin nicht zu bekommen. Muss ich wohl doch bestellen…

  • Susanne Menne

    Hallo Delesa,
    ja, bitte kauf Dir ein Nähfüßchen mit dem Du quilten kannst. Du könntest Dir online einen bestellen.

  • Delesa

    Hallo Susanne,
    habe leider erst Übung 1 machen können und offensichtlich auch noch mit dem falschen Fuß! Habe meine 710 erst seit kurzem und noch nicht so viel Zubehör. Mit dem offenen Stickfuß tue ich mich sehr schwer. Trotz versenktem Transporteur kann ich das Blatt Papier geschweige denn Stoff nur sehr schwer hin- und her bewegen. Was tun? Danke.

  • Delesa

    Hallo Susanne,
    bin erst jetzt zu Übung 1 gekommen (viel zu viel Arbeit, Dienstreisen etc.) Leider habe ich weder einen QUiltfuß noch die Nr 24? Welchen Fuß kann ich nehmen? Habe es mit der 39C versucht, aber das Papier lässt sich kaum bewegen (trotz versenktem Transporteur). Fürchte ja nun, kann ohne entsprechenden Fuß nicht mitmachen? Das wäre aber echt schade. Leider gibt es hier in Berlin keinen guten Bernina Händler, schade.

  • ibag55

    Liebe Susanne, als erstes möchte ich Dir ganz doll danken für Deine viele Zeit, die Du für uns investierst!!!!! Ich freu mich unheimlich doll. Das wollte ich schon immer lernen und habe noch nie die richtige Anleitung bekommen.
    Meine Übungen wollte ich gern hier einsetzen, bekomme das aber nicht hin. Schade. Beim Teil 2 die spitzen Blätter, da muss ich noch ganz schön üben. Ich gucke heute Abend auch noch mal rein. Bis dahin liebe Grüße
    Gabi

  • anbruka

    Hallo Susanne,
    ich werde heute Abend nicht dabei sein. Leider bekomme ich heute meine Migräne nicht in den Griff.Habe alles versucht,ein Spaziergang,Ruhe,Medikamente,nichts hat geholfen. Leider habe ich dadurch auch nicht üben können.Aber eine Anregung für heute Abend habe ich doch —-kannst du die nächste Aufgabe bitte etwas früher einstellen? So hätten wir bis zum nächsten Sonntag länger Zeit zum Üben und der Austausch ist dann bestimmt effektiever. Bin gespannt,was die Mitstreiter dazu sagen. Wenn morgen meine Augen nicht mehr so weh tun,werde ich alles nachlesen.
    Nun muß ich schnell aufhören.Wünsche euch allen einen austauschreichen Abend,Anka

  • Annette

    Hallo Susanne,
    ich geh mal davon aus, dass ich nicht die einzige bin, die heute weder Fasching noch Fasnet noch Karneval feiert.
    Bis 19.00 wird mein 2. Versuch fertig sein. Dann lohnt sich das kommentieren vielleicht eher. Ist halt wirklich viel Übungssache.
    Liebe Grüße Annette.

  • Evmarie

    Hallo Susanne,

    Jana´s Übung sieht sehr gut aus. Sie hat Talent 🙂

    Ich bin heut Abend gegen 19.30 h dabei, zuerst muss ich noch meinen Vater versorgen. Und bis dahin werde ich noch ein Deckchen aus Resten nähen und auch zwischendurch einige Quiltübungen versuchen.

    Liebe Grüße
    Evmarie

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team