Kreative Artikel zum Thema Nähen

Glanz in meiner Hütte

Also Spülen ist ja schon schlimm genug, obwohl es bei dieser Kälte draußen wenigstens warme Hände macht. Aber Abtrocknen? Och nö. Da ich aber trotzdem glänzende Gläser & Geschirr auf dem Tisch möchte, muss eine Lösung her. Also: auf die schönen Dinge des Lebens schauen, und die sind bei mir zur Zeit immer öfter neonfarben. Aber wie bringe ich meine Begeisterung für Neon und die Abneigung fürs Abtrocknen unter einen Hut? Na mit einem schönen Geschirrtuch natürlich!

Los geht´s:

  1. ich nehme ein schönes Geschirrtuch
  2. gelbes Neongarn (Mettler poly sheen, col. 5940)
  3. ich entwerfe ein Muster und setze mich an die Bernina 580

Der Diamant ist schnell gezeichnet, die Vorlage gibt es hier zum Download: Diamant.

Das Muster könntet ihr auch mit Transferpapier übertragen, ich habe einfach alle Eckpunkte durchlöchert, das Blatt auf dem Tuch positioniert und dann mit einem Markierstift die Punkte übertragen. Anschließend braucht ihr nur noch die Punkte verbinden.

Den Diamanten habe ich mit einem 3-fach Stich (No. 6) abgenäht (Stichlänge 4.0). Mit dem offenen Stickfuß No. 20 hat man einen prima Überblick und das Absteppen der Linien ist kinderleicht.

Jetzt noch der Text aus dem Duden: (in Stickschrift No. 3)

Glanz, der

(Schrifthöhe 15mm)

a. das Glänzen; glänzende Beschaffenheit von etwas

b. einer Sache innewohnender bewunderter Vorzug, der in entsprechender Weise nach außen hin in Erscheinung tritt

(Schrifthöhe 9mm)

Und obwohl das Geschirrtuch rückseitig bereits einen versteckten Aufhänger hat, kann doch ein Neon-Ripsband nicht schaden, oder?

Hey – da spül ich doch gleich mal meine Teetasse ab!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Christiane Colsman

    …na dann viel Spaß damit! “Maschinchen” ist ja gut… 🙂
    Kleiner Einkaufs-Tipp für schöne Geschirrtücher: Geschäfte, die schöne Sachen für die Küche oder überhaupt Design-Artikel haben, führen oft schlichte, schöne und qualitativ gute Tücher.

  • HH

    Frau C.W. hat mich auf diese Seite gelotst, weil nämlich bald so ein Maschinchen bei mir einzieht.
    Nette Idee, auch mal als schnelles Geschenk (jetzt muss ich auch noch Geschirrtücher auf Vorrat haben).
    Schöne Grüße aus der Hankelstraße.

  • kikkalu

    Super Idee! Schönst und einfach zum Nachmachen, zumal das grüne Grün zur Zeit meine Lieblingsfarbe ist. Danke!

  • GG

    Man möchte quasi sofort so ein Geschirrtuch haben 🙂 Sieht einfach super aus grau/neon und dazu noch eine schöne Idee mit dem Text!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team