Kreative Artikel zum Thema Sticken

Mein Jahresprojekt 2013 – Tiny Town Quilt

Mein Jahresprojekt 2013 wird ein Familienquilt.

Die Muster stammen von einem BOM (Block of the Month) aus den USA. Um es mir einfach zu machen, habe ich mir eine komplette Quiltpackung mit allen benötigten Stoffen und der Anleitung sowie allen Applikationsvorlagen bestellt.

Ich möchte Euch gerne meine Fortschritte jeweils zeigen, es kann aber manchmal ein wenig dauern.

Der Quilt besteht aus insgesamt 9 Teilblöcken, jeder ca. einen halben Meter groß.

Block 1 habe ich an 2 Tagen fertig gestellt.

Ich wende die Technik des nahezu unsichtbaren Applizierens mit dem Blindstich und Monofilfaden an, die ich letztens mal erklärt habe.

Das hat so einen schönen altmodischen Touch, ich mag das gerne.

Wenn Ihr möchtet, zeige ich beim 2. Block noch einmal Schritt für Schritt, wie ich das mache.

Nach dem Nähen werden die einzelnen Motive zusätzlich bestickt oder auch mit Knöpfchen versehen.

Eines der Häuser bekommt noch eine gestickte Efeuranke, das mache ich heute Abend vor dem Fernseher.

Bis Weihnachten (2013!!!) soll mein Quilt fertig sein, drückt mir mal die Daumen, dass ich das schaffe.

Liebe Grüße

Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

11 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gabi Tietz

    Uhi, wie ich sehe kommen Sie doch mit der englischen Anleitung klar….freut mich sehr!!!!! Ich habe auch noch wieder neue Stoffpacxkungen im Shop!
    GlG Gabi Tietz (Quiltshop Kaleidoskop)

  • petra jansen

    hallo tatjana,

    genau den gleichen quilt mache ich zur zeit auch. allerdings kriege ich das nicht so fein hin wie du! aber ich finde diesen quilt auch wunderbar.
    bin gespannt auch deine version.
    beste grüße petra

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Ingrid,

    Die Stoffstücke haben alle umgeschlagene Ränder bzw. die ganz kleinen Teile vorstürze ich.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Ingrid Küntzer

    Hallo Tatjana,
    werden deine Stoffstücke aufgeklebt(dann haben sie offene Stoffkanten) oder werden Sie umgeschlagen?????
    Liebe Grüße
    Ingrid

  • Wiebke

    Hallo Tatjana !
    Vielen Dank für Deine schnelle antwort. Das kannich mir auch so corstellen. Probiere es demnächst wirklich mal aus.
    Einen schönen Himmelfahrtstag wünscht Dir Wiebke

  • Tatjana Hobrlant

    Liebe Wiebke,
    im Gegensatz zu dem anderen Stich wird das mit dem Blindstich wirklich schön. Man sieht ihn nicht und es ist auch ganz weich. Wahrscheinlich auch, weil die Fadenspannung normal bleibt, bei dem Quiltstich muss man sie ja stark verändern, um den Unterfaden zu sehen.
    Probiere es doch mal an einem kleinen Stück aus, das gefällt dir bestimmt.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Wiebke

    Hallo liebe Tatjana !
    Eine Frage hab ich doch zu Deinem Blindstich mit dem Monofillfaden.
    Bei dem Quiltstich, den es früher mal gab – und sicher auch noch gibt – lief das durchsichtige Garn als Oberfaden, der farbige Unterfaden wurde hochgeholt und bildete den Quiltstich. Diese Quiltnaht war aber sehr hart und glitzerte, eigentlich gar nicht schön, ich habs auch nie gemacht.
    Jetzt benutzt Du dieses Garn ja auch – wird das auch zu hart oder verschwindet es bei den kleinen Stichen ? Sonst würde ich es doch lieber mit zur Applikation passendem.Garn ausprobieren.
    Weiterhin frohes Schaffen mit diesen wunderschönen Applikationen !!
    LG Wiebke

  • Wiebke

    Hallo Tatjana !
    Da hast Du Dir ja was Tollles ausgesucht – so ganz in Deinen Farben !!!
    Das Applizieren mit dem Blindstich – eine prima Idee .
    Das schaffst Du schon bis Weihnachten – – es wird Dir ja viel Spass machen . Und über jedes fertige Teil freust Du Dich dann..
    Viel Spass dabei !!!
    LG Wiebke

  • Christa K.

    Hallo Tatjana,
    der Quilt ist bei der Größe eine echte Herausforderung.Ich drücke dir die Daumen das es klappt..
    Über eine erneute Anleitung des Blindstichs bei Applikationen würde ich mich freuen.

    Viele Grüße, Christa K.

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Evmarie,

    ja, die Stiche nöhe ich mit Monofilfaden als Oberfaden und einem Stickunterfaden. Ich stelle den Blindstich auf 0.8 Länge und 0.9 Breite. Er ist wirklich nahezu unsichtbar.

    Danke fürs Daumendrücken 😉

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Evmarie

    Hallo Tatjana,

    Ihr Quilt sieht sehr schön aus. Hab ich das richtig verstanden, Sie nähen die Applikationen mit der Maschine und dem Monofilgarn? Meine Finger wollen nämlich nicht ohne Nähmaschine nähen, also muss ich das mal ausprobieren…danke für den Tipp.

    Ich drück die Daumen, damit Ihr Quilt bis Weihnachten fertig wird.

    Liebe Grüße
    Evmarie

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team