Kreative Artikel zum Thema Nähen

Mug Rug – Interpretationen

Liebe Leserinnen und Leser,

ich habe eine Idee.

Was halten Sie davon, wenn wir im November eine kleine winterliche Mug Rug – Ausstellung im BERNINA Blog veranstalten würden?

Zur Anregung zeige ich Ihnen 2 Varianten, die ich in den letzten Tagen gestickt und genäht habe.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und gestalten Ihr winterliches Mug Rug.

In einem „Ausstellungs-Artikel“ würden Ihre Werke im November im BERNINA Blog präsentiert, so als gingen wir in einem Museum von einem Bild zum nächsten.

Was halten Sie davon?

Herzliche Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

20 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gabi

    Oh ja bitte eine Anleitung!! Ich habe keinerlei Vorstellung, wie das gemacht wird. Sie gefallen mir beide außerordentlich gut.

  • Theresa

    trying to save these for instructions but ,can’t figure it out…thank you for any help

  • Jane

    Hallo Susanne, Du hast aber auch immer gute Ideen. Ich bin auch gerne wieder mit dabei. Ich lieeeeeeeeeeeeebe die Weihnachtszeit und freue mich schon darauf

    Liebe Grüße von der Jane

  • antonia

    hallo susanne,
    bin stille bewunderin deiner ideen und ausführungen. diese weihnachtsrug sind etwas ganz besonders EXTRAS. wunderschön. würde diese gerne nacharbeiten. wie kommt man zu den anleitungen? FSL und ITH?
    vielen dank für deine geduld, sollte ich eine dumme frage gestellt haben.

    herzliche grüße und es mögen dir noch viele so schöne arbeiten gelingen.

  • Silvia M.

    Hallo Susanne,
    Deine Mug Rugs sind wunderschön und Deine Idee dazu ist klasse. Ich werde mich auch daran probieren und wenn es vorzeigbar wird Bilder davon schicken.
    LG
    Silvia

  • Stephanie

    Hallo,
    da habe ich mich auch gleich infiziert mir dem Mug Rug Virus.
    Ich bin dabei.
    Werde mal in meiner Weihnachtsstoffsammlung wühlen.
    Gruß
    Stephanie

  • Claudine

    Oh wie schön sind Deine 2 Mugrugs !Bravo ..
    Eine sehr gute Idee….Schade , ich kann nicht mit Euch diesmal spielen : Ich bin ganz im Bernina HerbstChallenge
    Liebe Grüsse

  • jacqueline.lscher

    Hallo Tatjana und Susanne ist das Villeroy und Boch Geschirr??Woher habt Ihr dass gibt es in das in der Schweiz ??LG Jacqueline

  • Ursula Nickel

    Hallo Susanne eine Anleitung wäre eine gute Sache
    würde mich sehr darüber freuen
    Liebe Grüße
    Ursula N.

  • Brigitta

    Hallo Susanne,

    die Mug Rugs sind wunderschön! Es wäre sehr schön, wenn wir über die Entstehung etwas erfahren könnten. Wäre sicherlich für viele interessant.

    Liebe Grüße
    Brigitta

  • jacqueline.lscher

    Hallo Susanne vielen dank für deine Antwort wäre super eine Anleitung .LG Jacqueline

  • Annette

    Hallo Susanne,
    ganz vergessen zu sagen: Meine Mug Rugs sind natürlich bei weitem nicht so edel wie Deine!!!!!!!!!!!! 🙂 Deine sind echt klasse. Ich habe meine “einfach” komplett im Stickrahmen gefertigt.
    So weit ich das dem I-Net entnehmen konnte, gibt es keine Vorschrift, wie ein Mug Rug beschaffen sein muss und welche Form er haben muss. Meine sind rechteckig und bestehen aus Top, Volumenvlies, Stickvlies und Rückseite. Im I-Net sieht man auch runde, ovale, alles mögliche. Ich denke, irgend eine Vlieseinlage haben sie alle, falls der Kaffee mal schwappt.
    Der Ausdruck “Mug Rug-Virus” trifft es. Vermutlich wäre meine gesamte Bekannt- und Verwandtschaft zwischenzeitlich mit den Dingern geflutet, wenn Du nicht den online-Quiltkurs angeboten hättest 🙂
    Liebe Grüße Annette.

  • Susanne Menne

    Hallo Tatjana,
    ja, das Geschirr ist einfach nur schön. 🙂 Ich freue mich, dass ich Dich mit dem Mug Rug (Mugrug)-Virus infizieren konnte. 😉 Bitte schick mir ein Foto.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Susanne Menne

    Hallo Annette,
    ja, schick mir gerne ein Foto Deines Mug Rugs aus dem letzten Jahr.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Susanne Menne

    Hallo Jacqueline,
    ein Mug Rug ist ein “Tassenteppich”, auf dem man seinen Becher (seine Tasse) abstellen und ein Gebäck daneben legen kann. Ob es eine Vorschrift gibt, wie man so einen Tassenteppich anfertigen soll, weiß ich gar nicht. Mein Mug Rug ist eine Kombination aus einem Sandwich und einer Lace-Stickerei, zusätzlich dekoriert mit Lace-Sternen. Bei der ersten Variante (oben im Artikel) hatte ich den Fotoapparat dabei. Vielleicht sollte ich zeigen, wie ich es gemacht habe?
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Tatjana Hobrlant

    Susanne, wir haben das gleiche Weihnachtsgeschirr 😉

    Besonders der 2. Mugrug gefällt mir super gut! Du hast mich angesteckt, ich nähe nachher mal ein Dresdner-Teller-Mugrug…

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Annette

    Hallo Susanne,
    super Idee. Darf es auch etwas sein, was ich letztes Jahr gemacht habe, sofern ich es noch nicht im Bernina-BLOG gezeigt habe?
    Liebe Grüße Annette

  • Jacqueline

    Hallo Susanne eine blöde Frage wie geht ein Mug Rug gibte es da irgendwo eine Anleitung oder habe ich da etwas verpasst welche Material braucht es dazu???Habe noch nie von so etwas gehört.LG Jacqueline

  • Gertrud

    Hallo Susanne
    Die Idee ist klasse, werde mich sicher daran beteiligen, da ich im Moment für einen Adventsmarkt im November nähe. Wann möchtest du die Bilder habe?
    Grüsse Gertrud

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team