Kreative Artikel zum Thema Sticken

Zubehör des Monats September: Bandeinfasser 87

Unser Sommerurlaub ist (fast) vorbei und ich melde mich hiermit zurück im BERNINA-Blog. Wir sind zwar diese Woche noch mit einigen freien Tagen gesegnet, aber so ganz langsam muss ich mich dennoch wieder an ein geregeltes (Arbeits-) leben gewöhnen, denn nächste Woche sind die Schulferien in Bayern dann auch vorbei und mein Mann wird ebenfalls wieder  arbeiten gehen.

Also beginne ich langsam und gemütlich und schreibe für Euch über das aktuelle Monatszubehör.

Das Zubehör dieses Monats ist das, worüber hier im Blog wohl bisher am meisten berichtet wurde.

Es ist ja auch nicht verwunderlich, denn der Bandeinfasser #87 für vorgefalzte Bänder von 25 mm Breite ist so nützlich und zeitsparend, dass ihn jeder, der ihn einmal verwendet hat, nie mehr hergeben möchte. In einem Video, das erst kürzlich auf www.youtube.com/berninainternational publiziert wurde, wird er zusammen mit dem Bandeinfasser #88 ausführlich vorgestellt:

Ihr findet hier im Blog so viele interessante Berichte über die Vorgehensweise des Bandeinfassers, dass mir gar nicht mehr viel zu sagen bleibt.

Hier habe ich zum Beispiel einen Oster-Mini-Quilt eingefasst.

Susanne hat den Bandeinfasser #87 auch ausprobiert, und das mehrmals, nämlich hier und hier zum Beispiel.

Für alle meine Topflappen, die ich sehr gerne und zahlreich nähe und sticke, ist der Bandeinfasser einfach unerlässlich.

Dabei muss es nicht immer der Geradstich sein, auch mit einem Zickzackstich aufgenäht sieht das vorgefalzte Schrägband sehr hübsch und dekorativ aus, vor allem, wenn er mit einer kontrastierenden Farbe genäht wurde.

Und auch für große Tischdecken nutze ich den Bandeinfasser sehr gerne.

Denn damit geht es so schnell, dass auch eine größere Decke in Nullkommanichts eingefasst ist.

Aber auch Kosmetiktaschen lassen sich superschnell und sauber mit dem Bandeinfasser einfassen.

Seht selbst:

Das ist zwar der Bandeinfasser #88 (für ungefalzte Bänder), aber der mit der Nr. 87  fasst die Kosmetiktaschen natürlich genauso gut und schnell ein.

Und dann sieht es so aus:

Ihr merkt es sicher bereits beim Lesen, ein Bandeinfasser sollte eigentlich in keinem Zubehörfach der BERNINA-Nähmaschine fehlen.

Der Bandeinfasser #87 für vorgefalzte Bänder in 25 mm Breite ist diesen Monat in Österreich und Deutschland das Zubehör des Monats.

Ihr erhaltet ihn zu einem tollen Sonderpreis. Fragt Euren BERNINA-Händler danach.

Ich denke, dieses Angebot solltet Ihr unbedingt nutzen, solltet Ihr nicht bereits längst ein solches nützliches Teil Euer Eigen nennen.

Viele liebe und herzliche Grüße

Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Pamela

    Hallo Tatjana,
    Danke für deine tollen Beiträge!
    Ich überlege schon länger, mir einen Bandeinfasser zuzulegen. Die Entscheidung für das richtige Modell erscheint mir dabei aber nicht ganz einfach. Kann ein schmäleres Band in einem breiteren Einfasser verarbeitet werden bzw. ein vorgewalztes Band geöffnet im 88er-Modell? Hast du Erfahrung mit “Kompromiss- Lösungen” oder eine Empfehlung für eine vorwiegend verwendete Breite, nach der man sich dann eben beim Schrägbandkauf richten muss?

    Liebe Grüße, Pamela

    • Tatjana Hobrlant

      Hallo Pamela,
      du kannst vorgefalztes Band öffnen und bügeln und dann wunderbar im Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder verwenden.
      Bänder, die gefalzt sind und etwas schmaler, als die maximale Breite des Bandeinfasser für vorgefalzte Bänder, gehen auch wunderbar , nur breiter dürfen sie nicht sein, dann gleiten sie nicht sauber durch die Führung.
      Liebe Grüße
      Tatjana

      • Pamela

        Liebe Tatjana, danke für deine Tipps!
        Ich habe mich für den Bandeinfasser #87 für 20 mm breite Bänder entschieden.
        Leider habe ich Probleme bei der Benutzung damit an meiner B580. Beim Schwenken des Armes verrutscht die Montageposition (Lagerplatte) des Bandeinfassers und dreht sich um den Montagepunkt der schwarzen Befestigungsschraube, auch wenn diese sehr festgezogen ist.
        Es wundert mich offengestanden, dass eine ausreichende Fixierung mit nur einer Schraube möglich sein soll. Vielleicht weißt du Rat, woran das liegen kann?
        Lieben Gruß
        Pamela

  • Christiane Colsman

    Da stimme ich auch zu! Ich habe den Einfasser für die ungefalzten und bin extrem happy damit. Einziger Nachteil: es müssen auch wirklich Schrägbänder sein. Ich habe es mal mit einem selbstgeschnittenen Band versucht, das nicht aus dem schrägen Fadenlauf war…. Die Decke hatte einen total gewellt Rand 🙁
    Über die Anschaffung des anderen Einfassers (für die schon fertig gefalzten), denke ich auch schon länger nach. Hat jemand mal ausprobiert, die gefalzten einfach aufzuklappen, und den anderen Einfasser (#88) zu benutzen?

  • Charlotte Meier

    Ein Wunderstück!!
    Ich finde in toll. Habe den Einfasser schon einige Zeit. Werde mir noch den Bandeifasser für ungefalzten Stoff anschaffen.
    Gruss Charlotte

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team