Kreative Artikel zum Thema Nähen

Eine Dame aus dem Meer..

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Dieses Jahr noch ein kurzes “Blubb” von mir! Spontan ergab sich ein neues Projekt – ein glitzerndes Unterwasserprojekt –, das ich nun unbedingt mit euch teilen möchte! Ich nehme an einem Nähwettbewerb eines tollen Blogs teil, die Aufgabe ist es, ein Kosmetiktäschchen zu nähen. Dafür entwarf ich eine Applikation. Und eben diese möchte ich mit euch teilen! Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk sozusagen oder ein vorgezogenes Neujahrsgeschenk. 🙂

Für meine Freihandapplikation nutzte ich folgendes Material:

  • Metallicgarn Silber
  • Stickgarn schwarz
  • Baumwoll-Wolle lila
  • Stoffreste
  • BSR-Fuß oder Quilt- oder Stickfüßchen

1. Wir pausen die einzelnen Teile der Applikation auf unser Vliesofix.

2. Wir schneiden die Teile grob aus und bügeln sie auf unsere Stoffreste.

3. Diese schneiden wir nun aus und ziehen das Trägerpapier ab.

4. Wir positionieren sie nun auf unserem zu verzierenden Werkstück und bügeln diese erneut auf. Bei den Armen und der Schwanzflosse wendete ich folgenden “Trick” an:
Die Arme schneide ich ein, so dass ich den oberen Meerjungfrauenschwanzteil dahinter schieben kann.

5. Nun nehmen wir auch wir auch schon unser Vlies und die Folie zur Hand. Das ausreissbare Stickvlies kommt unter den Stoff (bei einem gefütterten Täschchen sieht man es ohnehin nicht), und die wasserlösliche Stickfolie kommt obenauf. Ich pause zuerst das Gesicht, den Bauchnabel und die Armlinien der Meerjungfrau ab, damit ich sie nachher genau nachnähen kann.

6. Und nun geht es los! Ich nähe mit dem BSR, ein beliebiges Stick- oder Quiltfüßchen ist aber ebenso möglich.

7. Nun nähe ich die Haare auf, genau habe ich das auf meinem Blog “Kluntjebunt” erklärt.

8. Ab in die Waschmaschine! Nach dem Trocknen können nun auch Strasssteine und andere Dekorationen angebracht werden!

9. Fertig 🙂

Übrigens, die Meerjungfrau kann auch als Ausmalbild für’s Kind benutzt werden 😉
Ich verabschiede mich nun für dieses Jahr, wünsche ein wunderschönes Neues, viel Glück, Freude, schöne neue Projekte und schöne Tage mit euren Liebsten!

Eure Bernadette

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bernadette

    Hallo Mafalda!
    Entschuldige die verspätete Antwort!
    Ich habe jetzt zweimal eine Applikation mit dem Cameo geschnitten, das Ergebnis ist wirklich nicht 100% , aber es funktioniert recht gut (zumindest bei dünnen Webstoffen).
    Ich bügle Vliesofix auf und stelle die Schnittgeschwindigkeit auf 1.
    Liebe Grüße!

  • Mafalda

    Hallo Bernadette!
    Schneidest du eigentlich auch Stoffe fuer die Applikationen mit dem Plotter? Ich habe seit einer Woche eine Silhouette Cameo und selbst duenne BW-Webware wird total zerstört, wenn die Vorlage komplizierter als ein einfacher Kreis ist. Hast du einen Tipp?

  • birgit neubauer

    hammer, wie immer!!! ich probiers gleich gar ned, weil das kann i sowieso ned… 😉

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team