Kreative Artikel zum Thema Sticken

Weihnachtskissen mit Mütze und ein Freebie

Geht es Euch auch wie mir und Ihr habt unzählige weiche kuschelige Kissen, die das ganze Haus oder die ganze Wohnung schmücken?

Ich nähe zudem ständig neue und lege sie zu den bereits vorhandenen. (Meine Katzen finden das übrigens toll!)

Auch dieses Kissen ist bereits von Lilo, dem Katzenmädchen, als das ihrige benannt worden, aber wenigstens die Fotos durfte ich schnell machen.

Es ist ganz einfach zu nähen.

Zunächst habe ich mir große Buchstaben im Textprogramm aufgeschrieben und ausgedruckt. Diese dienten dann als Vorlage für die Applikationen.

Ich habe die Buchstaben auf Vlisofix übertragen, diesen dann auf den Weihnachtsstoff gebügelt und das Ganze sauber ausgeschnitten.

Dann natürlich auf meinen Streifenstoff gebügelt. Mit dem Applikationsfuss 20 und dem doppelten Kammstich habe ich die Buchstaben appliziert. Ich verwende dafür gerne 30er Baumwollgarn.

Das wirkt schön rustikal.

Alle Buchstaben sind fertig appliziert.

Nun ladet Ihr Euch diese Nikolausmütze herunter

Ich habe die Stickdatei für Euch erstellt und in verschiedenen Formaten abgespeichert. Im ZIP-File findet Ihr auch ein PDF mit der Farb- und Größenübersicht und einen Bogen mit den Applikationsvorlagen für die Mütze zum vorher ausschneiden. Außerdem eine Seite mit dem Stickmotiv in Originalgröße, um es passgenau vor dem Sticken in das applizierte Kissentop einzufügen.

Freebie-Nikolausmuetze

Spannt nun das Kissentop in den Stickrahmen ein und platziert das Stickmuster an die gewünschte Stelle.

Stickt es fertig und verwendet schöne Weihnachtsstoffe zum applizieren. Ich habe meine Stoffe farblich auf die Stoffe der applizierten Buchstaben abgestimmt.

Ist das Kissentop fertig, könnt Ihr noch eine Paspel oder einen Keder rundherum anbringen.

Außerdem habe ich einen Reißverschluss in den Rückseitenstoff eingenäht.

Die Mütze bekam zum Schluss noch ein Glöckchen angenäht. Und schon ist es fertig, das nächste Kissen in meiner Kissenlandschaft…

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Freebie und beim eventuellen nachnähen. Natürlich würde ich mich freuen, Bilder davon in der Galerie zu sehen.

Liebe Grüße

Tatjana


Weitere Anleitungen, Ideen und Schnittmuster rund ums Nähen vor Weihnachten

Noch mehr Nähideen zu Weihnachten gewünscht? Kein Problem! Auf folgender Seite gibt es eine ganze Reihe von Tutorials mit weihnachtlichen Nähideen in der praktischen Übersicht: Nähen zu Weihnachten – Ideen und Tutorials

Mehr Beiträge mit kostenlosen Stickmustern

Im BERNINA Blog erscheinen regelmässig Beiträge Gratis-Stickmustern zum Herunterladen. Eine praktische Übersicht aller Blog-Posts gibt es hier: Kostenlose Stickmuster im BERNINA Blog.


Nähanleitung & Gratis Stickdatei für ein Weihnachtskissen mit Weihnachtsmütze

Nähanleitung & Gratis Stickdatei für ein Weihnachtskissen mit Weihnachtsmütze

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

16 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Margit,

    ich wähle eine recht kurze Stichlänge und damit passt es eigentlich fasst immer ziemlich genau. Wenn nicht “ziehe” ich es mir zurecht, nehme also vor dem letzten Stich die Nadel aus dem Stoff und ziehe den Stoff ein wenig zurecht, so dass es dann passt.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Margit

    Liebe Tatjana,
    Vielen Dank für Deine Antwort – war gar nicht verworren, hab es schon ausprobiert. Ich musste nur feststellen, dass ich noch üben muss, damit es so aussieht wie bei Dir, weil das mit “genau an der Ecke einstechen”, nur klappt, wenn ich einen Stich vor der Ecke die Stichlänge für den letzten Stich (der dann genau in die Ecke stechen soll) verändere. Oder gibt’s noch einen anderen Trick?
    Entschuldige meine Hartnäckigkeit.
    Liebe Grüße
    Margit

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Margit,
    bei dem Kammstich und dem Applizieren mache ich es so, dass ich immer ganz langsam nähe, wenn eine Ecke naht und da dann mit der Nadel außen genau an der Ecke einsteche, die Nadel im Stoff lasse, den Nähfuss anhebe, das Nähgut etwas drehe, so dass ich die halbe Ecke herumdrehe (45°), dann mache ich den nach Innen versetzten Stich (eine Kammzinke) steche wieder zurück nach Außen, drehe die restlichen 45°, so dass ich die Ecke geschafft habe und mache den nächsten Stich, die Länge des Kammes, also die Geradstiche.
    Ich hoffe, das war nicht zu verworren.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Margit

    Liebe Tatjana,
    Du hast immer so schöne Ideen, die ich am liebsten sofort nacharbeiten würde…
    Eine technische Frage hätte ich: Wie schaffst Du bei den Buchstaben die perfekten Ecken mit dem Kammstich? Gibt es allgemein einen Trick, wie man mit diesem Stich auf die Ecken der Applikation trifft und nicht darüber hinaus näht?
    Liebe Grüße
    Margit

  • Maria

    Hallo Tatjana,
    vielen Dank! Es muß wohl an meinem PC gelegen haben. Heute kann ich die Datei ohne Probleme laden.
    Gruß Maria

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Maria,
    ich habe den Link überprüft und kann die Datei problemlos downloaden.
    Ich schicke dir das ZIP-File jetzt per Mail zu.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Maria

    Hallo Tatjana,
    ein schönes Weihnachts-Deko-Kissen. Die Mütze kann ja individuell platziert werden. Beim Versuch das Freebie zu laden, bekomme ich die Fehlermeldung: Freebie- Nikolausmuetze wurde gelöscht oder verschoben.
    Kannst Du mir bitte weiterhelfen?
    Gruß Maria

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Barbara,

    in dem ZIP-File, welches Du dir downloadest, ist auch ein PDF mit dem Muster in Originalgrö0e enthalten mit dem kleinen BERNINA-Rahmen, das kannst du ausschneiden und im Rahmen als Muster platzieren um den genauen Platz zu bestimmen. Alternativ kannst du die Mütze auf Filz sticken und ausschneiden und später separat aufnähen.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Barbara Nitsche

    Hallo Tatjana,

    das Mützchen ist supersüss, vielen Dank! Und passt so gut zu dem gesamten Kissen.

    LG Barbara

  • Nielein

    Hallo Tatjana,
    vielen Dank für das schöne Freebe und die prima Idee.
    Eine Frage habe ich so als ungeübte – Wenn ich die Mütze ansticke, wie genau siehst Du, wo Du die Mütze hinlegst? Sonst kann es doch passieren die Umrandung ist komlett verrutscht?
    Kann man auch den Stoff größer wählen und dann erst mit einer kleinen Schere die Rester abschneiden???
    Oder gibt es einen Trick?
    Gruß
    Stephanie

  • Ramona Jök

    Vielen Dank Tatjana,

    ich habe zwar keine Bernina, aber ich freue mich immer über deine schönen Muster.
    Nach Weihnachten werde ich ein Bild eines Kissens zeigen, dieses Kissen habe ich
    mit dem Rosen-ABC mit den Initialen meines Mannes und meiner bestickt. Ich habe
    allerdings die kompletten Buchstaben in rot gestickt.
    Das Kissen ist gut angekommen.

    Viele liebe Grüße
    und nochmals herzlichen Dank
    Ramona Jök

  • Wiebke

    Hallo Tatjana !
    Das ist nun wieder etwas, was ich auch unbedingt nähen muss !!!!!!
    Buchstaben aus dem Wordprogramm aussuchen und vergrößern – kenn ich auch schon. Und das Applizieren geht wohl auch ohne Stickmodul.
    Liebe Grüße
    Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team