Kreative Artikel zum Thema Quilten

Schlittschuhlaufen in Steckborn

Zum Schlittschuhlaufen oder zum Sticken nach Steckborn. Ich bin fürs Sticken.

Das Schlittschuhlaufen ist bei mir schon Jahrzehnte her, aber genäht habe ich noch vor einer Stunde (als Geschenk für heute Abend mal wieder gewünschte Lichtertüten), gestern und vorgestern.

Natürlich gibt es auf dem Eis nur Spuren wie genäht – mit Zierstichen, als Zickzackstich oder doppelt mit Zwillingsnadel – wir sind ja in Steckborn!

Rundherum um den See gibt es meine Winterbäume:

Das Nähen der Crazybäume auf Papier habe ich Euch schon gezeigt bei Versprochen ist versprochen.

Die kleineren Bäume

habe ich nur mit kleinen Resten genäht :

Fertig ist der erste Baum:

Für den See und den Hintergrund habe ich die Streifen in Wellen zusammengenäht.

Ich mache das fast immer so:

Die beiden Streifen, die zusammengenäht werden sollen, liegen ganz knapp übereinander, dann schneide ich den Bogen frei aus. Bei dieser Methode gibt es nur einen kleinen Streifen, der dann wegfällt. Danach nähe ich diese beiden Streifen zusammen.

Die Streifen liegen knappkantig übereinander, das Tischchen kommt ganz weg – so kann der Streifen fast direkt vor dem Füßchen besser geführt werden.

Für das Quilten kommt schon Vlies zwischen das Top und die Rückseite.

Die Spuren auf dem Eis habe ich mit der Zwillingsnadel, dem Obertransporteur#50 und mit einigen Zierstichen gequiltet:

Wenn alles durchquiltet ist, wird der Rand begradigt, eine Einfassung angenäht. Gleichzeitig werden die Tunnel mit angenäht. In den unteren Tunnel schreibe ich den Titel, meinen Namen und das Jahr.

Fertig ist mein Winterquilt:

Von der Rückseite sieht das Ganze so aus:

Bei uns liegt inzwischen etwas „Dekoschnee“ – die Winterbäume passen also doch noch.

Viele Grüße

Wiebke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • monika

    Hallo Wiebke,
    DANKE für all die schönen kleinen Arbeiten, die so tolle Geschenke ergeben können!
    Ich habe auch schon viiiiiiiele Lichtertüten genäht – aus einer alten Spitzentischdecke ;-).
    Freue mich über jeden Deiner Beiträge.
    LG monika

  • Wiebke

    Hallo Ihr Lieben !
    Ich freue mich sehr über Eure netten Kommentare.
    Der Winter hat uns doch erreicht und mein Winterquilt hängt bereits bei mir im Esszimmer.

    Liebe Ines !
    Ich nähe auf einem neuen Modell von BERNINA – der B580. Da habe ich keinen Integrierten Dualtransport. Für die langen Steppnähte über den ganzen Quilt setze ich gern den Obertransporteur#50 ein, dann gibt es wirklich keine Falten.
    Weiterhin viel Freude bei diesem “kleinen” Winterwetter
    wünscht Euch
    Wiebke

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo liebe Wiebke,
    dein Winterquilt ist so schön geworden und genau zur richtigen Zeit zeigst du ihn uns, jetzt, wo der Winter tatsächlich gekommen ist.
    Und ich schließe mich den anderen an: Du könntest bestimmt einen wunderbaren Kurs geben, zu Dir würde ich gerne kommen. Dann hätten wir wieder so viel Spaß wie das letzte mal im Frohsinn in Steckborn, weißt Du noch?
    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Stephanie

    Hallo Wiebke,
    sehr hübsch. Ich mag Winter sehr gern.
    Leider dieses Jahr keiner Draußen, dafür eben auf den schönen Bildern von Deinem Winterquilt.
    Danke fürs zeigen.
    Gruß
    Stephanie

  • Annette

    Hallo Wiebke,
    Dein Quilt sieht genial aus! An das Schlittschuhlaufen in Steckborn glaube ich als alter “Seehase” für diesen Winter allerdings nicht 🙂
    Ich schliesse mich Monika an: Ein Kurs von Dir könnte mich tatsächlich über den See locken!
    Liebe Grüße Annette.

  • Ines

    Hallo, schöne Arbeit, aber wieso benutzt Du den Oberstofftransportfuss, den hat doch Bernina mit integriert, oder nächst Du mit einem älteren Modell. Ist der angebaute vielleicht besser als der integrierte?

  • Doris St.

    Hallo Wiebke,
    da wünscht man sich den Winter zurück oder dass er endlich kommt. Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Doris

  • Monika

    Ich bin begeistert und wann findet der erste Kurs von Dir in Steckborn statt?????????????

    Viel Spass noch
    Monika

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team