Kreative Artikel zum Thema Nähen

Baby-Wendehalstuch nähen – schnell gemacht.

Ganz ehrlich? Ich dachte bisher immer, dass diese süßen Halstücher nur ein modisches Accessoire sind. Dass sie aber eher ein Sabberlatz für die zahnenden Kleinen sind, darüber habe ich bislang einfach noch nie nachgedacht.
Was hat mir meine Mutter wohl um meinen speckigen Baby-Hals gewickelt ? Ich sollte sie mal fragen…

Eigentlich gibt es da ja nicht sonderlich viel zu erklären, aber auch hier tummelt sich sicher der ein oder Anfänger, der trotzdem für ein paar Erklärungen dankbar ist. Wer also so ein praktisches Unikat schnell selber nähen möchte – für den Eigenbedarf, oder zum Verschenken – kann gleich loslegen mit diesem Baby-Basic.

Nähanleitung Baby-Wendehalstuch

Ihr braucht – außer der Nähmaschine natürlich- :

  • je ca. 30 cm Stoff (je nach Rapport) für Vorder- und Rückseite
  • passendes Nähgarn
  • ein Rest-Stück Bügel-Einlage, z.B. H 200
  • Druck-Knöpfe oder Klettverschluss
  • den Schnitt

Los geht´s!

Mit Hilfe des Schnittmusters scheidet ihr eine Vorder- und eine Rückseite aus. Achtet im Falle eines Musters darauf, wie ihr den Schnitt auflegt. Das Abpausen auf Pergamentpapier bewährt sich hier. Die Nahtzugabe müsst ihr noch zugeben, wie man das schnell und einfach macht, habe ich neulich hier gezeigt. Wer mag, kann sich den Schnitt an einer oder beiden Seiten etwas verlängern, dann kann das Tuch mal enger oder lockerer getragen werden.

Die Teile werden rechts auf rechts zusammen genäht, dabei lasst ihr zum Wenden eine Öffnung.

DSCF5848

Die Ecken und unten die Spitze werden beschnitten, die Rundung mit kleinen Knipsen eingeschnitten, dann legt sich der Stoff schöner.

DSCF5849

An den Stellen, wo später die Druck-Knöpfe hin sollen, verstärke ich den Stoff mit etwas Vlieseline, ich trau den Dingern nicht :). Je nach Stoff, schadet das auch bei der Variante mit Klett & Flausch nicht.

DSCF5850

Jetzt wird gewendet und die Wende-Öffnung verschlossen. Entweder mit einem Matratzen-Stich, oder ihr steppt noch einmal rundherum.

Knöpfe oder Klett & Flausch anbringen – fertig!

DSCF5852

Natürlich könnt ihr bei den Stoffen variieren und auch eine Seite z.B. aus Frottee machen.

DSCF5518

Viel Spaß!


Weitere Gratis-Schnittmuster im BERNINA Blog

Im BERNINA Blog erscheinen regelmässig neue Tutorials mit kostenlosen Schnittmuster-Downloads. Eine Auswahl von Artikeln mit gratis Schnittmustern gibt es hier in der Übersicht: Kostenlose Schnittmuster im BERNINA Blog.

Kostenloses Schnittmuster mit Nähanleitung für ein Baby-Wendehalstuch #baby #geburt #halstuch #nähen #bernina #nähanleitung #diy #tutorial #wendehalstuch #freebie #freebook #kostenlos #sabbertuch

Kostenloses Schnittmuster mit Nähanleitung für ein Baby-Wendehalstuch #baby #geburt #halstuch #nähen #bernina #nähanleitung #diy #tutorial #wendehalstuch #freebie #freebook #kostenlos #sabbertuch

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

9 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Daniela Grammowsky

    Hallo!

    Hier wird ein schnittmuster kostenlos angeboten. Nur irgendwie klappt das nicht. Warum????

    Es klappt einfach nicht

     

    LG Daniela

    • Christiane Colsman

      Hallo Lisa,

      ganz ehrlich? Ich hab keinen Schimmer! Ich glaub das hängt auch ein bisschen vom Baby ab, bzw. wieviel Babyspeck vorhanden ist 🙂
      Im Zweifel den Schnitt einfach an einer oder beiden Seiten ein paar Zentimeter verlängern.

      Gruß,

      Christiane

  • Lisa

    Vielen Dank dass du dir die Arbeit gemacht hast die Anleitung und das Schnittmuster zu erstellen! Ich habe mich allerdings direkt in den “Waldtiere-Stoff” verliebt der auf einem Foto zu erkennen ist… Du weißt nicht zufällig wo der her war??
    Liebe Grüße

    • Christiane Colsman

      Hallo Lisa,
      der Stoff war von Free Spirit und wir haben ihn bei uns im Laden verkauft. Leider ist er ausverkauft.

      Gruß,

      Christiane

  • Gabriela Arnold

    Genau das richtige für zahnende Babys. Was hatten meine Kinder diese Lätzchen an, um die schönen Pullover und Blüschen zu schonen oder trocken zu halten. Ich habe diese Lätzchen auch selber gemacht und für Töchterchen natürlich mit Rüschen und Blümchen verziert. Einige sind so schön um den Hals geschnitten gewesen, dass jeder das Gefühl hatte, dass die Sabberlätzchen zum Oberteil gehören. Ich war immer zufrieden mit dieser Lösung. Baby leider nicht immer (Sommer zu warm, aber trotzdem nötig).

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team