Kreative Artikel zum Thema Quilten

Starke Farben im Quiltprogramm der V7

 

 

Vor einiger Zeit bekam ich dieses Foto von Jutta zugeschickt. Mit diesen Stoffen wollte sie gerne eine Gartentischdecke nähen:

Entwurf Tischdecke

 

Das Entwerfen von Blöcken und das Ausprobieren für die verschiedenen Quiltgrößen mit dem Quiltprogramm der V7 bringt wirklich viel Spaß. Und mit jeder Übung gelingt es immer besser, man lernt wieder dazu. Gerne hab ich versucht, ein  Muster zu entwerfen.

Und so habe ich verschiedene Blöcke entworfen und zu einem Quilt zusammengesetzt. Bei den Stoffmustern dann nach etwas ähnlichen Stoffen gesucht, der Farbkontrast ist dabei wichtig – die Musterung war mir egal.

In meinen Beiträgen Bargello entwerfen und Quiltprogramm der V7 könnt Ihr meine ersten Versuche nachlesen.

 

Als erstes dann zwei Fliesenmuster – ich bin noch ganz begeistert von den vielen alten Fliesenmustern, die ich im Urlaub in Andalusien zu sehen bekam. Da könnte man ganze Serien entwerfen und nähen.

Zunächst der Block:

Entwurf Tischdecke

 

Dann der Entwurf für eine Tischdecke:

Entwurf Tischdecke

 

Das zweite Fliesenmuster:

Entwurf Tischdecke

Entwurf Tischdecke

 

Blockhausmuster durfte bei mir nicht fehlen. Bei diesen Entwürfen habe ich den großgemusterten Stoff mit den bunten Kreisen weggelassen. Eventuell wollte Jutta diese Kreise applizieren:

Entwurf Tischdecke

 

Entwurf Tischdecke

 

Jetzt noch etwas mit Steifen :

Entwurf Tischdecke

 

Entwurf Tischdecke

 Und hier das Muster mit einem breiteren Rand – wirkt gleich ganz anders:

Entwurf Tischdecke

 Bei diesem letzten Muster habe ich nur einen Block gezeichnet, Größe mit 30 inch angegeben- dann hat man viele Rasterlinien zum Zeichnen. Und im Quiltlayout dann festgelegt, dass dieser Quilt nur aus einem Block besteht.

 

Also, das hat mir viel Spaß gemacht.

Ich bin jetzt gespannt, ob und welches Muster sich Jutta ausgesucht hat und wie sie es noch geändert hat.

 

Einen schönen Sonntag

wünscht Euch

Wiebke

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

10 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • angela

    Hallo Wiebke,
    ich habe ein Logcabin-Muster entworfen, es sind insgesamt 8 x 8, also 64 Blöcke, drei verschiedene Blöcke, die sich nur durch Anordnung und Farbgebung unterscheiden. Ich will auf Vlies nähen, also Freezerpaper auf Stickvlies bügeln und bedrucken. Ich finde aber nur sehr spärliche Druckmöglichkeiten. Ich möchte alle 64 Blöcke drucken, das Programm bietet mir jedoch nur jeden Block einmal an und zwar ganz oben links. Ich brauche jedoch einen etwas größeren Rand und will nicht 64 Seiten ausdrucken. Hast Du eine Idee, wie ich das machen kann???
    Liebe Grüße
    Angela

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Angela !
      Ich hab Dir eine email geschickt – hoffentlich konnte ich Dir helfen.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Brigitte

    Liebe Wiebke,
    du hast uns viele, schöne Möglichkeiten für einen neuen Quilt gezeigt. Vielen Dank. Ich werde mich in den nächsten Tagen auch mal mit dem Quiltprogramm der V7 beschäftigen.
    Liebe Grüße
    Brigitte

  • Jutta Hellbach

    Liebe Wiebke,
    du machst es ja spannend – und ebenso (ent)spannend war das Nähen der Sommerdecke für mich, gestern und vorgestern.
    Welcher Entwurf es dann geworden ist, verrate ich heute um 14 Uhr, dann kommt der nächste Bericht hier im BERNINA Blog.
    Ganz liebe Grüße!
    Jutta

  • Andrea Kollath

    Liebe Wiebke,
    das ist ja ganz fantastisch! So viele Mustermöglichkeiten, die du da präsentierst – eins schöner als das andere. Jutta hatte die Qual der Wahl und wir dürfen gespannt sein, was sie aus den schönen Stoffen dann gemacht hat. Das Programm ist super – habe gerade deine Post über deine ersten Schritte damit gelesen. Damit möchte ich auch gerne Arbeiten! Dein Herrenhemdenquilt – noch ohne Hilfe des Programms V7 entstanden – gefällt mir ganz außerordentlich gut!
    Hab noch einen wunderschönen Sonntag und frohes Schaffen,
    Andrea

  • Sandra Felber

    Liebe Wiebke, danke für die Muster. Das eine Muster hat mir gerade die zündende Idee für meinen Quilt gegeben.
    Übrigens: Ich scanne die Stoffe ein und speichere sie unter meine Stoffe ab. So habe ich den Quilt fast so wie er schlussendlich aussehen muss.

    • Jutta Hellbach

      Hallo Sandra,
      das finde ich jetzt doch richtig gut, dass Wiebkes Entwürfe zugleich den Leserinnen Entscheidungshilfe und Inspiration sind :-). Bin gespannt, was du daraus machst.
      Liebe Grüße,
      Jutta

    • Wiebke Maschitzki

      Liebe Sandra !
      Du bist ja schon eifrig am Arbeiten mit dem Quiltprogramm – Du hast es ja schon bei meinem andeen Bericht gezeigt — toll!!!.
      Du zeigst uns hoffentlich Deinen Quilt.
      Das Einscannen hätte ich auch gemacht, hatte aber keine Stoffe – und es war uns nicht so wichtig.
      Liebe Grüße
      Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team