Kreative Artikel zum Thema Nähen

Kinder können nähen

Hier in Niedersachsen beginnen heute die Sommerferien. Zeit, einmal auf die letzten zwei Jahre meiner Textil AG an einer Grundschule zu blicken, und euch zu zeigen, was Kinder so alles nähen können.

Tableau Handarbeit Schule

Ich beobachte das auch in meinen Nähkursen: die meisten Kinder gehen ganz unbefangen mit einer Nähmaschine um. Nur ganz selten höre ich ein “ich hab Angst” oder “ich trau mich nicht”. Oft haben dann zuhause Oma oder Mutter “Vorarbeit” geleistet und die jungen Nähschülerinnen wegen möglicher Verletzungen oder Schäden an der Nähmaschine verunsichert.

Kinder nähen

Nach zwei Jahren Textil AG an einer Grundschule mit 3. und 4. Klässlern (sogar ein paar 2. Klässler waren mal dabei) kann ich sagen: nicht ein einziges Kind hat sich an einer Nähmaschine jemals verletzt und außer einer abgebrochenen Nähnadel gab es auch keine Schäden an den Maschinen. Piekser gab es nur mit den herkömmlichen Nähnadeln, wenn mal etwas per Hand (zu-) genäht wurde.

Angefangen habe ich -noch ohne Nähmaschinen- mit einfachen Projekten wie Wolken-Mobiles, Wimpelketten oder Tücherboxen.

Wolken-Mobile

Tücherbox

Nicht alle Sachen konnte ich hier abbilden, sorry für die oftmals verwackelten Bilder. Die Kids sind oft so aufgeregt, dass Stillhalten SEHR schwer fällt.

Zum Muttertag gab es mal was zur Entspannung.

Schlafmasken

Kuscheltiere sind natürlich immer sehr beliebt!

Haeschen

Da werden dann auch mal eigene Entwürfe umgesetzt:

Stofftiere

Dieser kleine Elefant hat es nicht zum Tag der Handarbeit geschafft. Die Trennung wäre – verständlicherweise – zu schmerzhaft gewesen.

Elefant

Diese Topflappen kennt ihr bestimmt noch aus meinem Beitrag Süddeutsche Handschützer.

Topflappen

Kleine Portemonnaies fürs Taschengeld:

Portemonnaie

Ein paar Stickübungen gab es auch mal:

Stickbilder

Die Schürzen kamen dann gleich in der Koch AG zum Einsatz.

Schürze

Jahrelang hatten diese Färbe-Streifen von OP-Tüchern auf ihren Einsatz gewartet. Endlich wurde sie verarbeitet. Erstaunlich, wie unterschiedlich die Decken geworden sind, sind sie doch alle mit der gleichen Technik entstanden: dem Log Cabin.

Quillt3 Quillt2

Und nur damit das klar ist: die Mädchen haben alles, wirklich alles selbst gemacht, auch das Binding!

Quillt1

Taschen in allen Größen und Formen sind natürlich immer besonders beliebt.

Strandtasche2

Strandtasche

Ein Haarband mit Gummi im Nacken und Schmetterling oben drauf.

Haarband

Hübsche Bezüge für sonst langweilige Kleiderbügel.

Kleiderbügel

Ein Mäppchen mit Reißverschluss? Machen wir doch mit Links!

RV Mäppchen

Und was dort nicht mehr reinpasst, landet im Rollmäppchen.

Rollmäppchen

Die Textil AG und die tollen Werke, die dort entstehen, haben sich natürlich herumgesprochen, und so wurden wir gebeten, für die Verabschiedung zweier Lehrer etwas zu nähen. Was eignet sich besser, als ein Geschmeinschafts-Quilt?

Decke Abschied Schule

2-2-DSCF6930

Na, welches Fach hat dieser Lehrer wohl unterrichtet?

3-3-DSCF6934

4-4-DSCF6938

Wie man sehen kann, habe ich mit meiner Bernina auch einen Beitrag dazu geleistet: zum einen habe ich mit dem Stickmodul die Decke in ein ganz persönliches Stück verwandelt, zum anderen habe ich mit dem Bandeinfasser das Binding angenäht (dazu in einem späteren Beitrag mehr).

Die Lehrer haben ganz schön gestaunt, und für die Kinder waren diese Gemeinschafts-Projekte eine tolle Erfahrung. Über Wochen haben sie, in verschiedene Teams aufgeteilt, die Stoffe gebügelt, zugeschnitten, zu Blöcken zusammengelegt, zusammengenäht, Nähte gebügelt, die größeren Stücke zusammengefügt und später mit kleinen Knötchen das Top mit dem Vlies und der Rückseite verbunden.

Als Abschluss dieses Schuljahres haben sich die Mädchen ihr eigenes Sommertop genäht. Anhand eines eigenen Oberteils haben wir erst einen Schnitt erstellt, und dann später mit selbstgemachter Kordel das schicke Teil fertig gestellt. Das Posing hat sichtlich Spaß gemacht und ich weiß jetzt auch wie Fingerhäkeln geht.

Top Schnittmuster abzeichnen

Fingerhäkeln

Sommertop

Sommertop Rück-Ansicht

Den Kindern und mir macht es wirklich großen Spaß, auch wenn es mit 10 ungeduldigen Grundschülern für mich manchmal ganz schön anstrengend werden kann. Für das nächste Jahr haben sich auch wieder zwei Jungs angemeldet, ich bin schon sehr gespannt!

Für mich bedeutet die Ferienzeit aber nicht, dass jetzt Pause ist – meine Ferienkurse für Kinder und Teenager erfreuen sich großer Beliebtheit!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

10 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgit

    Hallo Zusammen!
    hat jemand einen Tipp welche Nähmaschine von Bernina sich am Besten für Kinder eignet?
    Leider kann ich keine spezielleKindernähamschine dieser Marke fit Netz finden….
    Vielen Dank für eine Empfehlung vorab!
    Birgit

  • Christiane Colsman

    Hallo Liuta,
    schön, dass bald noch mehr Kinder nähen lernen 🙂
    Infos? Ich hab keine Infos. Ich such mir Projekte, die mir gefallen, und dann geht es los.
    Viel Freude und Erfolg mir Deiner AG,

    Christiane

  • made-by-liu

    Ooooh ! Ich bin begeistert !!! Vor ein paar Tagen habe ich der Schulleiterin unserer Grundschule die Gründung einer Näh-AG vorgeschlagen. Sie war begeistert und ich freue mich jetzt schon so richtig auf der nächste Schuljahr. Wie toll jetzt Deinen Beitrag zu finden. Ich bin total interessiert an den Teilen, die Du mit den Kids genäht hast, und in welcher Reihenfolge ! Kannst Du mir ein par Infos zukommen lassen ? Das wäre je mega super super perfekt !!! Ganz liebe Grüße von Liuta von made-by-liu . Meine Email: textil-ag@liuta.de

    • Christiane Colsman

      Hallo Liuta,

      schön, dass bald noch mehr Kinder nähen lernen 🙂

      Infos? Ich hab keine Infos. Ich such mir Projekte, die mir gefallen, und dann geht es los.

      Viel Freude und Erfolg mir Deiner AG,

      Christiane

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Christiane !
    Gabriela hat Dir ja einen Vorschlag gemacht – find ich toll.
    Diese Taschen können Deine Mädchen bestimmt auch nähen.
    Oder Tischsets – wie Elisabeth es bei meinem Beitrag vorgeschlagen hat
    Oder kleine Taschen mit RV, wenn sie das schon können.
    Oder statt der Fotos auch Stoffschnipsel oder Urlaubserinnerungen nehmen.
    Oder, oder – da haben die Kinder dann wohl auch selbst viele IDEEN.
    Ich kann Dir auch gerne per mail mitteilen, wo Du diese kräftige, aber gut nähbare Folie bekommst.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • Gabriela Arnold

    Hallo Christiane
    Super coole Sachen sind da entstanden. Du fragtest nach Ideen für deine AG. Wie wärs mit einer Tasche mit Fotos. (Wiebkes Bericht ist hier im Blog). Es könnten ja so auch Tischsets entstehen. Oder Laternenschirme, die einfach über eine Kerze gestülpt werden können.
    Viel Spass mit “Deinen” Kindern.
    Gabriela

  • Christiane Colsman

    Danke euch, ich selbst habe mindestens genauso viel Freude daran wie die Kinder. Die ein oder andere “Bewerbung” habe ich auch schon erhalten.
    Eine 4.-Klässlerin hat sogar (natürlich scherzhaft) gesagt, sie würde glatt sitzenbleiben, damit sie weiterhin zur AG kommen darf.
    Ab dem nächsten Schuljahr mache ich die AG an meinem freien Tag, damit meine Laden-Öffnungszeiten nicht mehr darunter leiden. Die Schule tut aber auch alles, damit ich ihnen erhalten bleibe 🙂
    Nur manchmal gehen mir die Ideen aus. Also wenn ihr Vorschläge habt – immer her damit!

  • Gudrun Heinz

    halli hallo,
    es macht spass – das sieht man! gut, dass es solche angebote für die kinder gibt. weiter so!
    beste grüsse
    gudrun

  • Linda

    Gratulation zu den Werken deiner Schüler, es sind tolle Sachen dabei!

    Ich denke du konntest ihnen ein wenig kreatives Arbeiten zeigen und hoffe, dass sie auch später mal noch was machen!
    Es ist so schön, die Begeisterung von Kindern mit “Selbstgemachtem” zu sehen!

    Kreative Grüße
    Linda

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team