Kreative Artikel zum Thema Nähen

Ein schneller Rock für den Herbst, Teil 3

Herzlich Willkommen zum dritten und letzten Teil des Tutorials, sich schnell und unkompliziert einen Rock ohne Schnittmuster zu nähen. Heute im Gepäck habe ich einen Minirock aus Cord, der – weil ich es nun mal so sehr liebe – tiefe Eingrifftaschen hat und mit Bündchen oben und unten ruck zuck fertig gestellt ist. Der besondere Clou: Jersey und Webware werden hier miteinander problemlos gemixt.

für Bernina 1

Vorbereitung

Folgende Materialien werden benötigt: Cord, Jersey oder anderer passender Stoff für die Taschen, Bündchenstoff, evtl. breites Gummiband, passendes Nähgarn, Stoffschere, Stecknadeln, Folie und Stift.

Wie auch bei den ersten beiden Varianten, die ich HIER und HIER gezeigt habe, gilt es zunächst, Maß zu nehmen. Dieses Mal beschränken wir uns lediglich auf den Poumfang und messen ab der Hüfte die Länge aus. Nun zeichnen wir uns ein Rechteck mit den entsprechenden Maßen als Vorlage.

Sollen Taschen genäht werden (wie bei meinem gezeigten Modell), wird auch hierfür eine Vorlage erstellt. Wie man das ganz unkompliziert und schnell lösen kann, habe ich im ersten Teil des Tutorials erklärt (klickt HIER).

Sind alle Vorlagen vorbereitet, werden diese auf den Stoff übertragen und zugeschnitten. An den Rockseiten mindestens 1,5 cm Nahtzugabe hinzurechnen – es ist allerdings etwas abhängig vom Material Es gibt zum Beispiel auch leicht elastischen Cord, da muss es nicht so viel sein. Außerdem schneiden wir uns noch zwei Teile aus Bündchenstoff zu (beide werden im Bruch zugeschnitten): für den Bund und für den Saum. Für den Bund messen wir die Hüftweite und rechnen x 0,75. Achtung: das Bündchen sollte ein möglichst straffes Material sein, damit der Rock am Ende auch wirklich sitzt. Hat man kein solches zur Hand, kann man auch ein extra breites Gummiband einziehen. Für den Saumstreifen nehmen wir die Breite eines Rockteiles minus ein paar Zentimeter. So wird der Saumstreifen nur leicht gedehnt angenäht und der Rock bekommt ein wenig Schwung nach innen.

Anleitung 1 Bernina

Soll der Rock noch irgendwie verziert werden, so ist  nun – vor dem Zusammennähen – die Gelegenheit.

Das Nähen

für Bernina 2

Wenn für den Minirock Taschen vorgesehen wurden, so werden diese als erstes genäht (nach der Anleitung HIER).

Nun geht es eigentlich ganz fix. Ihr legt die beiden Rockteile rechts auch rechts aufeinander und näht die Seiten zusammen – mit einer Overlock-Maschine oder dem Geradstich einer normalen Nähmaschine (dann anschließend mit einem Zickzack-Stich die Nahtzugaben versäubern). Nun schließt Ihr die Bündchenteile jeweils zum Ring und steckt sie Euch geviertelt jeweils rechts auf rechts an den Rock. Nun werden Bund und Saum festgenäht. Soll in den Bund noch ein Gummiband eingezogen werden, lasst Ihr dafür nicht eine Lücke (wie bei Variante 1), denn dafür ist das Gummiband zu breit. Stattdessen messt Ihr Euch die Länge vorher gut ab und näht das Gummi zum Ring. Dann schiebt Ihr es in den links auf links geklappten Saumstreifen – wie eine Art Sandwich 😉 – und näht alles zusammen unter Dehnen an den Rock an. Dabei wird gleichzeitig das Gummiband mitgefasst und kann nicht im Saum verrutschen.

für Bernina 3

FERTIG!

Ich hoffe sehr, dass Euch die Reihe gefallen hat und Ihr die ein oder andere Inspiration für den kommenden Herbst mitnehmen konntet. Apropos Inspiration: ich bin schon sehr gespannt auf das neue Schnittmusterheft  und die darin enthaltenen Schnitte. Da gibt es sicher wieder etwas auszuprobieren – für mich und für Euch ;-).

für Bernina 4

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mareike

    hallo..
    gibt es zu diesem rock zufällig auch ein video-tutorial?? ich bin blutige anfängerin und verstehe nicht richtig wie das zuschneiden und nähen der taschen funktioniert… ich finde den rock soooo toll und würde ihn gerne für ich nähen…

    • Carolin Schubert

      Liebe Mareike,

      nein, eine Video-Anleitung gibt es nicht. Wenn Du möchtest, kannst Du mir jedoch gern unter theblogbook@gmx.de eine Email schreiben, vielleicht kann ich Dir weiterhelfen?

      Liebe Grüße,
      Carolin

      • Mareike

        eine freundin hat mir weiter geholfen… aber vielen vielen dank für die hilfe… der rock ist fast fertig und ich liebe ihn jetzt schon…

  • Anne

    Der Schnitt gefällt mir sehr gut, werde mir auch so einen Rock nähen. Gibt es für das Oberteil auch eine Anleitung?

    • Carolin Schubert

      Liebe Anne,

      vielen Dank, das freut mich sehr! Das Oberteil ist nach dem Schnittmuster Frau Madita von HEDI genäht (einfach kurz googlen, dann findet man den Shop).

      Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße,
      Carolin

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team