Kreative Artikel zum Thema Quilten

Des Püppchens neue Kleider

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Jetzt wollen wir das Puppenzeug nähen, damit die schon fertigen Püppchen und alle, die demnächst noch folgen werden, nicht länger frieren müssen.

Die Schnittmuster findet Ihr auch im ersten Beitrag bei dem Muster für die Puppe, hier ist die PDF-Datei

Leggins, Radler und Co

Am einfachsten sind Hosen, Radler und Leggins aus den abgeschnittenen Kinderstrümpfen zu nähen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

 So kann es auch ein kleiner Rock werden:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

 Den Strumpf in der gewünschten Länge abschneiden, die untere offene Kante mit einem Trikotstich säumen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

 Dann die untere Mitte auf der linken Seite so abnähen mit dem Dreifachstich, dass später eingeschnitten werden kann:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

 Wenden auf die rechte Seite und fertig ist die dehnbare Hose:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die lange Hose

Eine lange Hose habt Ihr auf dem Schnittmusterbogen. Bei allen Teilen gebt Ihr noch die Nahtzugabe hinzu.

Ich habe sie aus dem unteren Hosenbein einer Jeans genäht und mir das Umsäumen am Hosenbein gespart. Dieser Saum wird hier sonst noch vor dem Zusammennähen genäht:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die innere Beinnaht schließen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Wie bei den großen Hosen werden jetzt die Beine rechts auf rechts ineinander geschoben und die mittlere Naht geschlossen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die obere Kante umlegen und steppen, dabei ein kleines Stück der Naht offen lassen. Hier wird mit einer kleinen Sicherheitsnadel das Gummiband durchgezogen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Bei einer Pumphose wird das Schnittmuster 2-3 cm entfernt von der äußeren Stoffkante (oder Stoffbruch) aufgelegt, die Hosenbeine werden dann weiter. Dann weiternähen wie oben beschrieben. Der Saum muss durchgängig bleiben für das Gummiband, kann also erst nach dem Schließen der Seitennaht genäht werden (wie gleich zu sehen bei dem Kittel):

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Der Raglankittel

Die Schnittmusterteile für die Ärmel und für das Vorder- und Rückenteil auf den Stoffbruch legen, der Stoff liegt vierfach, dann werden die Teile gleich doppelt zugeschnitten:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Als erstes jetzt die Raglannähte schließen und versäubern:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die Ärmelkante umlegen und säumen am noch offenen Ärmel, aber nur, wenn kein Gummiband durchgezogen werden soll:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die Seitennaht und die Ärmelnaht in einem Rutsch nähen, versäubern und die Ecke vor dem Wenden einschneiden:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Für das Gummiband den Saum am Ärmel jetzt nähen, das ist etwas fummelig, aber so geht es ganz gut:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Der Halsausschnitt bei diesem Kittel ist sehr weit, der Puppenkopf passt gut durch. Ich nähe einen Streifen an die Kante. Vorher kommt in die Mitte ein Knopfloch – da laufen dann die Bindebänder durch. Beim Nähen des Knopfloches Stickvlies drunter legen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Diesen Streifen von der linken Seite annähen, nach rechts umklappen und von rechts steppen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Eine Kordel oder ein Bändchen mit einer Sicherheitsnadel durchziehen und das Gummiband in die Ärmelsäume – fertig ist der Kittel:

In der rückwärtigen Mitte das Band mit dem Verriegelungsstich befestigen, so kann es nicht rausgezogen werden:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die Bluse

Aus dem Schnittmuster für das Kleid mit der Passe lassen sich viele verschiedene Kleidungsstücke nähen. Mit langen Ärmeln, einem offenen Vorderteil und einem einteiligen Rücken (einfach die Schnittmusterteile vertauschen), aber länger zugeschnitten, wird es eine Jacke.

Ich habe die Passenteile verlängert, etwas weiter zugeschnitten und eine Bluse genäht.

So wird für das Kleid zugeschnitten:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Für die weitere Bluse wird so zugeschnitten:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Das Vorderteil bekommt eine eingenähte Falte:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die Schulternähte schließen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Den Ärmel säumen, die Armkugel etwas einkräuseln oder – wie hier – eine Falte legen und einnähen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Jetzt wieder die Seitennaht und die Ärmelnaht in einem Rutsch nähen, versäubern und in der Ecke die Nahtzugabe einschneiden – sonst kann nicht ohne Falten auf rechts gewendet werden:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Den Halsausschnitt knapp umlegen, mit einem Zickzackstich säumen – das geht so am einfachsten:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Bei diesem Schnitt mit dem kleinen Halsausschnitt bleibt der Rücken geöffnet, mit einem Stück Klett oder Druckknöpfen zum Schließen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Fertig:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Die Schürze:

Diese Schürze entweder mit einem Schrägstreifen einfassen. Die hier gezeigte Schürze ist schon ganz alt und wurde viel benutzt beim Spielen.

Oder zwei Teile der Schürze rechts auf rechts zusammennähen. Alle Nahtzugaben gut einschneiden, die Schürze auf rechts wenden, Knopf und Knopfloch an die markierten Stellen setzen:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Eine ganz einfache Bluse :

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Das Kleidchen mit angeschnittenen Ärmeln – ist auch einfacher zu nähen als das Kleidchen mit den eingesetzten Ärmeln:

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Wir freuen uns so über unsere neuen Kleider, die für Euch doch hoffentlich sichtbar sind (keine unsichtbaren wie beim Kaiser) und sind schon ganz neugierig auf die vielen neuen Sachen der vielen Geschwister.

Denkt bitte an das Einstellen der Bilder im Community-Bereich.

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Nähanleitung Puppenzeug für Waldorfpuppen

Viel Spaß beim Nähen der Kleider für die Püppchen

wünscht Euch

Wiebke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

27 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gabriele von Mettenheim

    Liebe Wiebke, danke für die wunderbar erklärten und ausgearbeiteten Puppenschnitte! Du hast mich und meinen Sonntag gerettet und die Enkelinnen werden hoffentlich vor Freude jubeln an  Heilig Abend! Gesegnete Weihnachten und einen beschaulichen 3.Advent. Gabriele

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Gabriele!

      Ich freue mich so über Deinen Kommentar.

      Ein frohes Weihnachtsfest mit Deinen strahlenden Enkelkindern wünsche ich Dir.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Christine Rothe

    Die Hosen und Blusen sehr schön, aber wie kommt man an das Schnittmuster der genähten Kleidungsstücke? Habe das Schnittmuster von Ihrer selbst genähten Puppe, welches man sich herunter laden konnte ausprobiert, nur die Größe des Kopfes bekomme ich nicht hin.

    Wie groß muss der Kopf denn sein?

    Mit freundlichen Grüßen

    Christine

  • leopoldine Arco

    wo bekomme ich stoff für Kopf und Körper und die Schafwolle zum stopfen des Kopfes

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Leopoldine!
      Die mail mit den Informationen ist schon unterwegs.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Frauke Schmidt

    Hallo Wiebke, sind die Schnittmuster noch eingestellt?Ich kann sie leider nicht finden. Die Sachen sind sooo schön!
    Liebe Grüße Frauke

    • Wiebke Maschitzki

      hallo Frauke!
      Du findest die Schnittmuster hier im ersten Puppenbeitrag als PDF-Datei zum Runterladen, zusammen mit dem Schjittmuster für die Puppe.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Christa

    Liebe Wiebke, die Puppenkleider sind so hübsch. Gibt es für die Kleider ein Schnittmuster? Oder bin ich blind

  • Gabriela Arnold

    Hallo Wiebke und Hallo liebe Puppenmütter
    Es muss einfach mal raus: Ich verfolge eure Werke mit grosser Neugier und Staunen. Eure Puppen sind einfach ein Traum. Jede nach der gleichen Anleitung erstellt und trotzdem sind sie alle verschieden. Ich möchte euch allen auf diesem Weg gratulieren zu euren wunderschönen Puppen. Zeigt die fertigen Puppen weiter in der Community.
    Liebe Grüsse Gabriela

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Gabriela !
      Vielen Dank !
      Wir (BERNINA, die Teilnehmer und ich) freuen uns auch über die immer zahlreicher werdende Puppenschar. und freuen uns über jedes Püppchen im Community-Bereich.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Birgit

    Liebe Wiebke,
    nun habe ich endlich aufgeholt. Die Puppe ist fertig, die Haare geschnitten, damit der “Quallenkopf” nicht zu sehr wackelt. Morgen poste ich endlich ein paar Bilder. Heute ist es zu dunkel. Ich wollte heute noch ein erstes Outfit nähen. U.a. die Leggins. Allerdings finde ich Kindersocke viel zu eng, um daraus eine Puppe zu nähen. Oder sind es doch eher Erwachsenensocken (oder zumindest die von großen Kindern) gemeint?
    LG, Birgit

  • naehfan

    Danke Wiebke, habe die Ärmek wieder rausgeschnitten und das Armloch vergrößert. Jetzt passt das Teil aber war eine Fummelei. LG 🙂

  • naehfan

    Hallöchen, also ich habe bei der Bluse mit der Vorderfalte mich irgendwie vertan. (rothaarige Puppe) Der Armausschnitt ist fasr zu eng. Messt ihr die Schnittmuster an eurer Puppe an? LG

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo naehfan !
      Das war bei meiner Bluse auch etwas eng, Der Arm passte aber noch durch. Liegt wohl auch an den dicken Ärmchen.
      Alle anderen Teile sind daber weit genug. Hier bei der Passe für das Kleidchen solltet Ihr dann lieber die Armausschnitte etwas vergrößern, die Armkugel passt dann etwas weniger eingehalten dann immer noch rein.

      Ach was ist Dein Profilbild jetzt scheee !
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Barbara

    Hallo Wiebke,
    das sind ja noch mal ganz tolle Anregungen. Da brauchen die Püppis sicher bald noch einen extra Kleiderschrank…
    Danke nochmal und liebe Grüße Barbara

  • Christina

    Liebe Wiebke, deine Püppchen sind fantastisch. Morgen gehts auf die Kreativ Welt und da kann ich mir endlich das Grundmaterial besorgen und dann gehts endlich los. Die Idee mit der Kleidung aus Socken ist klasse, so bekommen unsere “Solisten” eine echt gute Verwendung. Liebe Grüße Christina

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Ihr Lieben !
    Vielen Dank !
    Fröhliches Puppenzeugnähen!
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • patcherin

    Hallo Wiebke,
    vielen Dank für die vielen Nähideen. Ich wußte gar nicht wo ich zuerst anfangen sollte. Aber das Stoffeheraussuchen hat solchen Spaß gemacht, dass der Nachmittag drüber hinging. Die Unterwäsche aus den Strümpfen wurde aber fertig. Toll.
    Liebe Grüße
    Angela

  • chrisma

    das mit den Hosen, Radler und Leggins aus den abgeschnittenen Kinderstrümpfen finde ich ein super Idee, sieht gut aus und ist im Sinne von Upcycling voll im Trend. Deine Schnitte, liebe Wiebke, habe ich ja schon bei dem Kleidchen und Höschen von meiner Puppe eingesetzt und sehen ja wirklich süß aus. Danke nochmal für den schönen Kurs.
    LG Chrisma

  • Tatjana Hobrlant

    Das ist alles so herzig, ich finde deine Püppchen und die süßen Kleidchen dazu so schön!!! Liebe Wiebke, das hast Du wirklich ganz, ganz toll gemacht!
    Liebe Grüße
    Tatjana

  • naehfan

    Hallo Wiebke, du bist aber pünktlich und wieder so viele Bilder und eine super erklärung dazu DANKESCHÖN

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team