Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nikolaussäckchen mit Tunnelzug

Seit Ewigkeiten, oder zumindest seit ca. 1 1/2 Jahren, habe ich dieses Jutegewebe zu Hause. Ursprünglich gekauft, um irgendwann mal irgendetwas daraus zu Nähen.

DIY Nikolaussack Nähanleitung

Diesem Sammelwahn, der alle möglichen Stoffe betrifft, erliege bestimmt nicht nur ich. 😉

Das Naheliegendste kam mir dabei allerdings nicht in Sinn: ein Nikolaussäckchen. Ganz klassisch und absolutes Muss mit kleinen Kindern.

DIY Nikolaussack Nähanleitung

Aufgepeppt habe ich den schlichten Jutesack mit einem bunten Innenfutter und Tunnelzug sowie einem Druck mit Anfangsbuchstaben der Mädels auf Stoff. 

Nähzutaten:

Nähanleitung Nikolaussack

Schritt 1:
Aus dem Jutegewebe und dem Webstoff schneiden wir je 2 Schnittteile in der Größe A4, Nahtzugabe nicht vergessen. Zusätzlich schneiden wir einen 4 cm breiten und 35 cm langen Streifen für den Tunnelzug.

Alternativ können Außen- und Innensack auch gleich im Bruch zugeschnitten werden.

Schritt 2:
An den Außensack wird nun eine Applikation, Stickerei oder sonstige Dekoration angebracht. Dies habe ich zum Beispiel mit dem BSR gemacht.

Schritt 3:
Nähanleitung Nikolaus-Sack
Die beiden Juteteile werden an der Seite mit einfachen Geradstich zusammengenäht.

Für den Tunnelzug werden nun an jeder Kante 0,5 cm eingeschlagen um umgebügelt.
Die beiden kurzen Kanten des Tunnelzugs werden abgesteppt. Der Tunnelzug wird an den Längskanten mithilfe des Schmalkantfuß #10 an der Oberkante des Sackes (Achtung, Nahtzugabe beachten!) aufgenäht.

Schritt 4:
Jetzt werden die untere Kante sowie die Seitenkante des Sackes ebenfalls geschlossen.

Schritt 5:
Nähanleitung Nikolaus-Sack
Nun wird der Innensack genäht. Die beiden seitlichen Kanten sowie die Unterkante werden geschlossen. An der Unterkante muss eine Wendeöffnung gelassen werden.

Schritt 6:
Der Außensack und Innensack werden “schöne Seite auf schöne Seite” ineinander gestülpt. Die Seitennähte der beiden Säcke fixieren wir mit Stecknadeln, damit diese exakt aufeinander treffen. Zusammennähen.

Schritt 7:
Der Sack wird nun durch die Wendeöffnung gewendet, diese wird mit Matratzenstich von Hand oder schmalkant mit der Nähmaschine geschlossen. Die Oberkante wird abgesteppt. Hierfür eignet sich wieder besonders der Schmalkantfuß #10.

Schritt 8:
Mit einer Sicherheitsnadel wird die Kordel durch den Tunnelzug gezogen. Zuletzt muss der Sack nur noch schön gefüllt werden und für strahlende Kinderaugen sorgen.

Fertig!

DIY Nikolaussack Nähanleitung

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Paola Otte

    Deine genähten Säckchen sind sehr hübsch. Ob ich noch zwei schaffe bis zum 6.12.??? Der Opa müsste noch so alte Jutesäcke irgendwo rumliegen haben…
    Vielen Dank für die Anleitung 🙂
    Liebe Grüße
    Paola

  • Ulrike

    Tolle Idee mit dem Aufnähen des Tunnelzugs, ich werde es mal mit gemusterten Schrägband als Tunnel probieren (da habe ich auch weihnachtliches Band liegen)
    Danke!

    • Bernadette Burnett

      Hallo Ulrike,
      bereits fertiges Schrägband zu benutzen ist eine gute Idee 🙂
      Liebe Grüße,
      Bernadette

    • Bernadette Burnett

      Danke Mariel 🙂 Ich bin auch irgendwie froh es “erledigt” zu haben- bis Weihnachten ist noch sooo viel zu tun.
      Liebe Grüße,
      Bernadette

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team