Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nur noch 19 Tage!

Nicht einmal mehr drei Wochen sind es, bis wir das erste Türchen am Adventskalender aufmachen dürfen!. Dieses Jahr bin ich gut im Rennen und habe schon die ersten der 48 Päckchen für meine beiden Damen gepackt. Für alle, die noch auf der Suche nach dem richtigen Behältnis sind, habe ich hier zwei Anregungen.

Wichtelkalender | Der Adventskalender für alle, die gerne applizieren!

Auf dem diesjährigen Adventskalendermodell von Il Coccolino tummeln sich viele lustige Weihnachtswichtel und Waldtiere. Ich habe Sie alle mit Vliesofix aufgebügelt und anschließend freihändig mit dem BSR appliziert. Das geht – verglichen mit einer klassischen Raupennahtapplikation – sehr viel schneller. Auch die Gesichert kann man gleich mit dem BSR aufsticken. In einem meiner nächsten Beiträge werde ich gerne einmal ausführlicher auf dieses Thema eingehen.

wichtelkalender_a

Auf den fertigen Kalender habe ich einige rote Wollfilzsterne von Hand aufgenäht, die ich zuvor mit dem CutWork-Tool und meiner BERNINA ausgeschnitten habe. So werden sie alle gleichmäßig groß. Wer kein CutWork-Tool hat, kann die Sterne selbstverständlich auch von Hand ausschneiden.

Für die Nummerierung habe ich Bügelzahlen verwendet. Da kann nix schief gehen. Und wer schon einmal alle Zahlen von Hand ausgeschnitten und dann appliziert hat, weiß von welcher Zeitersparnis wir hier sprechen!

adventskalenderzahlen-weiss

Die Taschen vom Wichtelkalender sind groß genug, dass darin auch mal ein kleines Büchlein Platz findet. Das finde ich immer ganz besonders wichtig, denn die Kleinen stürmen den Kalender immer schon morgens und 24 Tage lang den Tag mit Schoki beginnen würden meine Mädels zwar hervorragend finden, ich aber nicht…!

Der kleine Wichtelkalender | Für alle, die es eilig haben!

Kurzentschlossen habe ich dieses Jahr noch einen einfachen Wichtelkalender genäht. Die Stoffe sind ganz frisch eingetroffen und sie haben mir so gut gefallen…

A_Wichtelkalender

Die Säckchen wurden im wesentlichen so genäht, wie ich es bereits in dieser Anleitung aus dem Jahr 2012 beschrieben hatte.

Die Bänder für den Verschluss und jene für die Aufhängung werden in einer der Seitennähte mit gefasst.

IMG_7415

Ich nähe alle Säckchen mit der Overlocker zusammen. Schneller, perfekter und ordentlicher kann man Nähte nicht verarbeiten!

Wer keine Overlocker hat, kann die Teile mit einem Geradstich nähen und anschließend mit einem Zick-Zack-Stich versäubern.

IMG_6821

Die Nahtenden am Säckchenboden versehe ich lediglich mit einem Knoten. Den überschüssigen Faden schneide ich nicht allzu knapp zurück. So geht nichts mehr auf. Bei Dekorationsgegenständen wie diesen ist es m. E. nicht unbedingt erforderlich, das Nahtende mit einer Nadel in die Naht zu ziehen.

IMG_7416

Auf einigen Säckchen habe ich mit dem BSR noch Wichtelkreise aufgenäht, die ich aus dem Stoff, welcher auf dem oberen Bild zu sehen ist, ausgeschnitten und mit Vliesofix aufgebügelt habe. Appliziert bzw. gestickt wird Maschinenstickgarn, z. B. Poly Sheen von Amann Group Mettler.

IMG_7417

Die Stoffkanten an der Beutelöffnung habe ich doppelt 1 cm umgebügelt und mit dem Schmalkantfuß #10 C und einem Geradstich versäubert. Der 10-er Fuß ist in meinen Augen einer der wichtigsten Füßchen! Denn mit ihm gelingen schmalkantige Nähte immer perfekt. Mehr dazu im Video unter folgendem Link.

Erst kürzlich wurde ich gefragt, was die Buchstaben auf den Füßchen zu bedeuten haben. Das Prinzip ist ganz einfach. Jeder Fuß hat zunäcsht eine Nummer , z. B. 10 für den Schalkantfuß. Je nach Fußmodell gibt es diesen in der Ausführung C, D bzw. ganz ohne “Buchstabenzusatz”. Am Beispiel des Fußes Nummer 10 bedeutet das also im Klartext:

  • Schmalkantfuß 10 eignet sich für alle Maschinen mit einer Stichbreite von 5,5 mm
  • Schmalkantuß 10C eignet sich für alle Maschinen, die eine Stichbreite von 9 mm haben, aber über keinen Dualtransport verfügen (z. B. B580)
  • Schmalkantfuß 10 D eignet sich für alle Maschinen, die eine Stichbreite von 9 mm haben und zusätzlich über einen Dualtransport verfügen (z. B. B780). Beim Dualtransport wird zusätzlich ein kleiner “Zapfen” von der Maschine in den Fuß geklickt. So wird der Stoff gleichmäßig von oben und unten durch die Maschine geführt, ähnlich wie beim Obertransportfuß.

Für den nötigen Glamour habe ich für meine Schmalkantnaht übrigens Silbergarn verwendet.

IMG_7422

Nun heißt es für alle, die noch keinen Adventskalender haben: Ran an die Nähmaschine! Es sind nur noch 19 Tage!

Ganz viel Spaß dabei wünscht

Ihre

Claudia Geiser

 

P.S. Vielen Dank an die Partner Medienwerkstatt für  das schöne Foto vom großen Wichtelkalender!

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Claudia Geiser

    Hallo, Ihr Lieben!
    Vielen Dank für Euer Feedback! Da bin ich aber sehr gespannt auf Eure Werke und hoffen natürlich sehr, dass wir sie bald alle hier im Blog bestaunen dürfen!
    Ganz liebe Grüße und bis bald
    Eure Claudia

  • patcherin

    Hallo Claudia,
    Danke für die Erinnerung! Ja, die Zeit läuft vor Weihnachten immer doppelt so schnell, finde ich. Traditionell seit über 30 Jahren ist unser Familienadventskalender ein Tannenbaum aus Makramee geflochten. Der wird dann immer kurzfristig hervorgeholt……………und man denkt: es könnten ja auch mal wieder neue Säckchen dran. Ist dann aber zu spät! In diesem Jahr sieht die Sache anders aus – die Ausrede gilt nicht!
    Liebe Grüße
    Angela

  • Jutta Hellbach

    Oh mein Gott, Claudia, dachte ich bei deinem Bericht – es ist tatsächlich schon bald wieder soweit. Wenn die Kinder ausgezogen sind, spielen solche Dinge vielleicht erstmal keine so grosse Rolle mehr. Und just meinte meine Tochter gestern: “ist es schon zu früh, wenn ich am Wochenende komme, dass wir ein paar Weihnachtsbasteleien machen?”
    Also wird losgelegt. Zwar kein Adventskalender, doch anderes. Allerdings bin ich etwas Schulterlahm und die Nähmaschine bleibt schweigsam.
    Viel Spass mit diesen wunderschönen textilen Adventskalendern, die sind grossartig :-).
    Jutta

  • balschun

    Hallo Claudia

    Vielen herzlichen Dank für die Idee! Ich werde sicher noch einen Adventskalender gemäss Vorschlag arbeiten!

    Herzliche Grüsse
    Monika

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team