Kreative Artikel zum Thema Nähen

Geschenketaschen

Liebe Leserinnen und Leser,

meine Jahresabschlussprojekte sind in 2014 Geschenketaschen.

Für eine Tasche braucht man:

  • Stoffreste
  • Thermolam
  • Schabrackeneinlage
  • Garne
  • eine Nähmaschine und ca.
  • 2 Stunden Zeit

Die Stoffreste werden auf das Thermolam, das man in der gewünschten Taschengröße zugeschnitten hat, gelegt und festgenäht.

Eine Möglichkeit, wie man die Stoffe auflegen kann, sehen Sie z. B. in diesem Artikel:

https://blog.bernina.com/de/2014/11/vom-stoffrest-zum-artquilt/

Wie man die Tasche zusammennäht und formt habe ich in dem Beitrag „Anleitung – Nähen einer Maschinenabdeckung„ detailliert beschrieben.

https://blog.bernina.com/de/2014/09/anleitung-naehen-einer-maschinenabdeckung/

Die Taschen sind gefüttert, wobei die Griffe mitgefasst werden.

Genäht habe ich mit Metallic-Garn als Oberfaden und Poly Sheen als Unterfaden.

Auf der Innenseite der Tasche und der Griffe ist nur das goldfarbige Garn zu sehen.

Die Oberfadenspannung wurde so eingestellt, dass sich auf der Außenseite bei jedem Stich ein kleines goldenes Pünktchen bildete. Die Oberfadenspannung stand auf 0,5 (Maschine: B 780).

Wenn Sie diesen Effekt auch gerne erzielen möchten, probieren Sie es bitte erst auf einem Probelappen aus, der genauso aufgebaut ist wie Ihr Werkstück. Sie möchten Pünktchen, keine Schlingen oder Schlaufen. 😉

Der Boden der Tasche ist mit Schabrackeneinlage verstärkt, damit die Tasche besser die Form behält.

Die Schabrackeneinlage wurde mit Textilkleber zwischen dem Innenfutter und der Tasche befestigt.

Eine andere Variante.

Von dem weißen Stoff hatte ich noch ein großes Stück übrig. Ich schnitt es in der gewünschten Taschengröße zu und nähte Streifen auf, die ich mit Zierstichen dekorierte.

Taschenboden.

Kindertasche.

Die deutlich sichtbare Naht sichert zusätzlich die Griffe und verhindert, dass das Innenfutter verrutscht.

Vielleicht möchten Sie ja in letzter Minute auch noch schnell eine Geschenketasche nähen. Wie gesagt, Sie brauchen ca. 2 Stunden. 🙂

Ich wünsche Ihnen ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herzliche Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Susanne Menne

      Hallo Frau Langbein, dankeschön. 🙂 Ich verschenke zu Weihnachten u. a. kosmetische Pflegeprodukte. Die sind nach einer Weile aufgebraucht und nicht mehr sichtbar. Die Geschenketaschen jedoch bleiben und erinnern an das Weihnachtsfest 2014. 🙂 Das hatte ich mir so im Vorfeld überlegt.
      Liebe Grüße
      Susanne

      • Regina Langbein

        Hallo Frau Menne, ich meinte natürlich, dass die Taschen schon alleine ein geschenk sein können. Ihnen auch ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest und herzlichen Dank für die Ideen und die Tipps. Herzliche Grüße von Regina Langbein.

  • Susanne Menne

    Hallo, vielen Dank für Eure Kommentare. 🙂
    Ich wünsche Euch auch einen schönen Adventssonntag.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • uwk

    Wunderschön, Deine Verpackungen.
    Aber als Geschenk wären die auch nicht schlecht, ich wünsche Dir ein wunderschönes Adventwochenende.

    Liebe Grüße Ulrike

  • Pia René Schmitt

    Das ist ja eine feine Geschenkverpackung!
    Ich wünsche Dir, liebe Susanne, ein schönes Adventswochenende
    Pia René

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team