Kreative Artikel zum Thema Quilten

Schachbrettmuster nähen – so geht es ganz einfach, Teil 1

Nähanleitung Schachbrettmuster

Die zweite Puppendecke in dem Körbchen hat ein Schachbrettmuster.

Bei einem Schachbrettmuster wechseln sich immer helle und dunkle Quadrate ab.

Damit Ihr aber nicht die hellen und dunklen Quadrate alle einzeln zuschneidet, danach die Lust und die Geduld  für diese Arbeit verliert, möchte ich Euch  zwei Möglichkeiten zum Nähen dieses Musters zeigen.

1. Anleitung Schachbrettmuster oder auch Checkerboard-Muster.

Material:

Helle und dunkle Stoffe

Zunächst sucht Ihr Euch helle und dunkle Stoffe, die in Streifen geschnitten werden. Die Breite der Streifen spielt hier keine Rolle.

Bei meinem Muster habe ich nur einen hellen Stoff und verschiedene Blautöne in 2 ½“ oder 6,5cm breite Streifen geschnitten.

Die blauen Abschnitte werden jetzt nacheinander auf den hellen Streifen genäht:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Beim Bügeln kommt die Nahtzugabe auf die dunkle Seite:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Nähanleitung Schachbrettmuster

Diese Streifenfolge wird jetzt genau senkrecht zur Naht in 2 ½“ oder 6,5cm breite Streifen geschnitten. Dabei immer an das richtige Anlegen denken: eine Linie des Lineals liegt immer genau auf der Naht. Vom ersten Streifen wird an der linken Kante der etwas schiefe Überstand abgeschnitten:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Nähanleitung Schachbrettmuster

Mit diesen Paaren kann jetzt eine Musterfolge ausprobiert werden:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Dieses gleichmäßige Muster kann aber von Beginn an ganz anders genäht werden.

Abwechslungsreicher und spannender ist es so:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Zunächst alles senkrecht zusammennähen. Dabei die Nahtzugaben wieder 1x nach oben und 1x nach unten legen:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Nähanleitung Schachbrettmuster

Beim waagerechten Zusammennähen der Reihen wieder Stecknadeln verwenden, aber kurz von dem Füßchen natürlich entfernen:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Nähanleitung Schachbrettmuster

Nach dem vorsichtigen Bügeln sieht das dann so aus:

Nähanleitung Schachbrettmuster

Nähanleitung Schachbrettmuster

Das erste Schachbrettmuster ist jetzt fertig.

Am 7.12. kommt die 2. Anleitung. auch diese ist recht einfach. Da nähen wir dann ganz kleine Neunerblöcke.

Eine schöne Adventszeit mit hoffentlich viel Zeit zum Nähen

wünscht Euch

Wiebke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wiebke Maschitzki

    Vielen Dank !
    Und viel Freude beim Nähen des Musters mit den Weihnachtsstoffen.
    Ich bin auch gerade dabei, mit den Resten meiner Weihnachtsstoffe eine Checkerboard-Randbordüre zu nähen.

    Liebe Grüße
    Wiebke

  • patcherin

    Hallo Wiebke,
    von Weihnachtsstoffresten habe ich einen Log Cabin Tischläufer genäht. Nun habe ich eine tolle Anregung von Dir, was ich mit den Resten davon nähen kann: ein Schachbrettmuster! Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Angela

  • naehfan

    Hallo Wiebke, danke für die super Erklärung. Die wurde von mir sofort abgespeichert. LG 🙂

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team