Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähanleitung und Schnittmuster für ein Kleid mit der Overlock

Ich habe wieder mal im inspirations-Archiv gewühlt und das hier gefunden:

kleid_1_22

Jung und frech im Mustermix, so kommt dieses Patchwork-Kleid aus der Ausgabe 47 der inspiration daher! Zugegeben, es passt nicht ganz in die Jahreszeit, aber Kleider kann man doch eigentlich nie genug haben, oder? Wenn Ihr es in den nächsten Wochen näht, seid Ihr auf jeden Fall bereit, wenn die schöne Jahreszeit beginnt. Unten findet Ihr die ausführliche Nähanleitung mit Bildern und ein Gratis-Schnittmuster zum grün-rot-weissen Hingucker (den Ihr natürlich in jeder beliebigen anderen Farbe nähen könnt).

Die dekorativen Overlocker-Nähte sind dabei nicht im Inneren des Kleides versteckt, sondern tragen ihren Teil zur attraktiven Optik bei.

kleid_1_25

kleid_1_24

Einen zusätzlichen Akzent habe ich mit diesem Stickmotiv gesetzt:

kleid_1_26

Ob Ihr das Kleid in Grösse XXS näht oder nicht, ist dabei egal, ein Hingucker ist das kleine Design allemal. Ich habe es aus der BERNINA Kollection «Spirit of Geometry» entnommen.

Nähanleitung Patchworkkleid mit der Overlocker

Zutaten

  • 0,9 m Jersey in Grün, 145 cm breit
  • 0,9 m Jersey mit kleinen Kreisen
  • 0,7 m Jersey mit grossen Kreisen
  • 0,9 m Jersey in Pink
  • Smokgummi
  • Bauschgarn
  • Baumwollgarn Cotona (Madeira)
  • Evtl. Stickkarte BERNINA Collection „Spirit of Geometry“ und Stickzubehör
  • Nähmaschine und Overlocker (ich habe die BERNINA 1300MDC verwendet)

Schnittmuster Patchworkkleid

Das Schnittmuster in Grösse Grösse 36 – 44 könnt Ihr hier herunterladen: Download Schnittmuster Sommerkleid

Zuschnitt

  • Am unteren Vorderteil die Blende oben abschneiden und als Extra-Schnittteil verwenden.
  • 4 x oberes Vorderteil (2x grün, 2 x kleingemustert)
  • 2 x unteres Vorderteil (für rechts grün, für links grossgemustert)
  • 1 x Blende unteres Vorderteil in Pink
  • 1 x oberes Rückenteil im Stoffbruch (grossgemustert)
  • 1 x unteres Rückenteil (für rechts pink, für links kleingemustert)
  • Obere Saumblende (vorne kleingemustert, hinten grün) wie im den Fotos oben ersichtlich insgesamt 1,2 m (je Grösse + 4 cm), 5 cm hoch. Untere Saumblende (pink) entsprechend 1,2 m, 8 cm hoch.
  • Träger mit Vorderteileinfassung: 2 x 0,7 – 0,8 m x 2 cm, fertige Breite 1 cm.

Hinweis: Für die Dekornähte haben wir hier flauschiges Bauschgarn und dickes Baumwoll-Overlockgarn (Cotona) verwendet. Hierzu müssen entgegen den Vorgaben in Ihrer Maschinenanleitung die Fadenspannungen gelöst (ca. 1 – 1,5 weniger) und die Stichlänge etwas verlängert werden (Ausnahme Rollsaum).

Anleitung

Nach Wunsch rechtes Vorder- und Rückenteil mit einem Stickmuster dekorieren.

Obere Vorderteile am Armausschnitt mit der 4-Faden-Overlocknaht miteinander verstürzen, dabei die Weite einhalten.

IMG_8990_bea

Offene Kanten der oberen Vorderteile links auf links aufeinanderstecken. Am Träger die Zugaben nach innen bügeln, an die Ausschnittkanten stecken. Mit dem Kettenstich die Ausschnittkanten einfassen und fortlaufend den Träger schliessen.

IMG_8996_bea

Oberes rechtes auf linkes Vorderteil stecken. Zwischen den Querstrichen einkräuseln und auf Weite der Vorderteilblende bringen. Blende rechts auf rechts mit der 4-Faden-Overlocknaht annähen.

Am oberen Rückenteil die obere Zugabe nach innen stecken. Mit Baumwollgarn im Obergreifer und 3-Faden-Overlocknaht, rechte Nadel, ohne Messer nähen.

IMG_9093

Rückenteil 2 cm tiefer noch 2 x mit 3-Faden-Flachnaht ohne Messer von rechts abnähen. Das Baumwollgarn bleibt im Obergreifer. Stoff so führen, dass die Fadenkette nur etwa halb gefüllt wird.

IMG_9104

Naht aufziehen, auf der Rückseite sind nur Querstriche zu sehen. Von links durch alle 3 Nähte einen Smokegummi ziehen.

IMG_9107_bea

Untere Vorderteile links auf links legen, mit Bauschgarn im Untergreifer und dem 2-Faden-Kantenumschlinger zusammennähen. Rückenteile ebenso zusammennähen.

IMG_9029beaC

Bauschgarn in Obergreifer fädeln. Säume der oberen und unteren Saumblende mit dem 3-Faden-Rollsaum säumen.

IMG_9049_bea

Kurze auf die lange Blende stecken und mit 4-Faden-Overlock rechts auf rechts an das vordere, bzw. hintere Rockteil nähen.

IMG_9068_bea

Oberteile mit der 4-Faden-Overlocknaht annähen.

IMG_9052_bea

Seitennähte mit der 4-Faden-Overlocknaht schliessen. Träger am oberen Rückenteil mit der Nähmaschine annähen.

IMG_9065_bea

Fertig! Ich hoffe, das Schnittmuster und die Anleitung haben Euch geholfen? Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Feedback ist auf jeden Fall herzlich willkommen.

Liebe Grüsse,

Claudia 

PS: In unserem Creative Center in Steckborn  finden regelmässig Kurse zum Overlock-Nähen statt. Hier das Programm: Kurse im Creative Center. Vielleicht gehört Ihr zu der Sorte Näherinnen, die sich vor der Overlock fürchten, vorallem vor dem Einfädeln? In den Kursen Creative Center werdet Ihr diese Berührungsängste dank kundiger Kursleiter ganz bestimmt los!


Weitere Schnittmuster für Kleider

Noch mehr Schnittmuster und Nähanleitungen? Kein Problem! Auf unserer Übersichtsseite gibt es zahlreiche weitere Tutorials mit Gratis-Schnittmuster-Downloads: Schnittmuster und Nähanleitungen für Kleider im BERNINA Blog.

Kostenlose Nähanleitung mit Schnittmuster: Sommerkleid #schnittmuster #freebie #freebook  #nähen #nähanleitung #nähenmachtglücklich #nähenfürfrauen #schnittmusterdamen #nähenfürmich #bernina #diy #kostenlos

Kostenlose Nähanleitung mit Schnittmuster: Sommerkleid #schnittmuster #freebie #freebook  #nähen #nähanleitung #nähenmachtglücklich #nähenfürfrauen #schnittmusterdamen #nähenfürmich #bernina #diy #kostenlos

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • monika

    DANKE, Frau Giesser,
    im Moment friere ich noch beim Anblick ;-), aber vielleicht kommt ja beim Nähen schon Sommerstimmung auf bei dem hübschen Kleid.
    Gruß monika

  • martgoe

    Guten Morgen

    Das Kleid schaut so toll aus, dass ich es gleich (sobald Zeit ist 🙂 ) nacharbeiten möchte. Ich finde die Overlocknähte so schön. In der “Zutaten-Liste” ist das Baumwollgarn Cotona von Madeira angegeben. Welches genau ist gemeint? Beim googeln fand ich 4 Ausführungen. Ist es das Cotona No. 4?
    Liebe Grüße
    Martina.

    • Claudia Giesser

      Hallo Martina,

      sehr gut recherchiert! Ja, zum Overlocken verwenden wir ausschliesslich das Cotona No. 4. Das läuft prima im Greifer und bringt Farbe ins Projekt!

      Liebe Grüsse

      Claudia Giesser

      • martgoe

        Super. Vielen Dank für die rasche Antwort. Dann muss ich demnächst das Fachgeschäft meines Vertrauens “überfallen” ….
        LG
        Martina.

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Claudia !
    Vielen Dank für diese genaue Anleitung! Das sieht ja super aus.
    Und ich hoffe, dass ich das auch demnächst kann.
    Liebe Grüße
    Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team