Kreative Artikel zum Thema Nähen

Das ist die Gewinnerin der 7-millionsten BERNINA

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Ihr habt uns die Wahl schwer gemacht! Mit einem Blogartikel hatten wir Euch Anfang März gefragt, wer die 7-millionste BERNINA erhalten soll. Das Jubiläumsmodell wird Mitte April vom Band laufen; wir wollen es einer Person oder Organisation schenken, bei der es besonders gut aufgehoben ist, und hatten Euch um Eure Vorschläge gebeten.

Bernina-7-mio2

Über die Blog-Kommentarfunktion habt Ihr uns mehr als 560 mögliche Gewinnerinnen vorgeschlagen. Über unseren Facebook-Account sind noch einmal rund 240 Nominierungen eingegangen. Insgesamt durften wir also unter 800 Vorschlägen wählen. Unter den Nominierten waren so viele herzensgute Personen, liebste Mamas und Omas, Schwestern und Cousinen, beste Freundinnen, kreative Menschen und wohltätige Organisationen, dass wir am liebsten 800 Nähmaschinen verschenkt hätten.

Vorgeschlagen wurden unter anderem ökologische Upcycling-Labels, ehrenamtlich geleitete Nähtreffs für Frauen mit Migrationshintergrund, junge Designerinnen mit tollen Ideen aber Mangel an Startkapital und Infrastruktur, Familienzentren, ein Kaninchenschutzverein, bei dem Kuschelröhren genäht werden, ein Waldkindergarten, die Aktion Sternenkinder, eine Strassenschneiderin aus Kinshasa und viele kreative Hobbynäherinnen mit grossen Herzen. Nicht nur aus dem deutschsprachigen Raum, auch aus Schweden und sogar aus Peru haben uns Nominierungen erreicht. Von berufener Seite wurde die Plattform Mode Suisse vorgeschlagen.

Auch Vorschläge zum Schmunzeln waren dabei. Amüsiert haben wir uns über die Person, welche Einhorn-Hornschoner nähen wollte, und natürlich auch über die Männer, welche die Maschine aus teilweise nicht ganz uneigennützigen Gründen ihren Frauen zudachten. Ich zitiere aus dem Kommentar eines Lesers, der unter der Lautstärke der Nähmaschine seiner Ehefrau leidet: “Das Teil ist ausserdem so laut, dass es mir kaum möglich ist, nebenbei auf der Couch eine Runde zu schlafen.” Eher humoristischer Art war auch diese Zuschrift:

brief

Apropos Zuschriften: Nachdem die Thurgauer Zeitung über die Aktion berichtet hatte, erhielt ich ein persönliches Schreiben einer ehemaligen Mitarbeiterin von BERNINA. “Liebe Berninianer”, schrieb sie, “vor langer Zeit hatte ich die Ehre, die 1-millionste BERNINA zu präsentieren. […] Gerne erinnere ich mich an meine Zeit in der Firma und verfolge immer mit Interesse das Geschehen rund um die Firma.” In der Beilage erhielt ich den folgenden Zeitungsausschnitt von 1963, der die Absenderin mit dem damaligen Jubiläumsmodell zeigt:

celine-dietrich-zeitung

Ich habe mich über diese Zuschrift riesig gefreut! Ebenso gross war die Freude in Steckborn über die vielen Blog-Kommentare und Facebook-Posts, in denen die BERNINA Qualität gelobt wurde. Danke, danke, danke!

Ich versichere Euch, dass wir Eure Beiträge bei BERNINA sehr aufmerksam mitgelesen und diskutiert haben. Ihr habt uns berührt, Ihr habt uns zum Lachen gebracht, Ihr habt uns Gesprächsstoff gegeben und Ihr habt uns mit Eurem Lob stolz gemacht, dass wir für eine Firma wie BERNINA arbeiten dürfen. Zweifellos gibt es sehr viele Menschen und Organisationen, welche die 7-millionste BERNINA verdienen.

Am Ende musste aber doch eine Wahl getroffen werden, so schwer sie uns fiel, denn es wird nur eine 7-millionste Maschine geben.

BERNINA Inhaber Hanspeter Ueltschi hat sich schliesslich für Claire Schindler aus Mollis entschieden.

Pass Foto

Frau Schindler näht Kissen in Herzform für Brustkrebspatientinnen. Sie tut dies im Rahmen der Aktion “Herzkissen – Kissen mit Herz”, welche von der dänischen Krankenschwester Nancy Friis-Jensen aus den USA nach Europa gebracht wurde. Mehrere hundert Kissen hat Claire Schindler bereits genäht.

Das weiche, herzförmige Kissen mit den langen „Ohren“ soll einerseits den Druckschmerz reduzieren, den die meisten Brustkrebspatientinnen nach dem Eingriff verspüren, andererseits soll er ein Zeichen der Solidarität setzen. “Die Kissen kommen von Herzen, sie sollen den Frauen signalisieren, dass wir an sie denken und uns einen Tag mit dem Nähen für sie eingesetzt haben”, sagt Claire Schindler. Zudem sollen die Kissen mit schönen Mustern und fröhlichen Farben aufmuntern.

herz-schindler

Über Spitäler und Pflegefachpresonen werden die Kissen gratis an frischoperierte Brustkrebs-Patientinnen abgegeben. Die Glarner Woche berichtete 2013 in einem ausführlichen Artikel über das Engagement von Claire Schindler: Herzkissen gegen den Schmerz

Über die Aktion “Kissen mit Herz” informiert die folgende Website: Kissen mit Herz

Claire Schindler, die von ihrer Tochter nominiert wurde, ist eine begeisterte Näherin. Seit ihrer Pensionierung sitzt sie fast jeden Tag an der Nähmaschine, mit Vorliebe an einer alten BERNINA Industriemaschine, die schon mehr als 20 Jahre auf dem Buckel hat. Neben den Herzen näht sie in ihrer “Stoffwärchstatt” Nesteldecken für Demenzpatienten. Wir sind überzeugt, dass die 7-millionste BERNINA bei ihr bestens aufgehoben ist und in regen Gebrauch genommen wird.

Liebe Frau Schindler, wir gratulieren Ihnen ganz herzlich zum Gewinn! Vor allem aber bedanken wir uns für Ihr wohltätiges Engagement und freuen uns, dass Ihnen die 7-millionste BERNINA dabei helfen wird, anderen Menschen zu helfen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

22 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Claire Schindler

    Sehr geehrtes BERNINA-Team” und Gratulanten!
    Noch immer bin ich überglücklich, die auserkorene Gewinnerin der 7-millionsten-BERNINA 580 zu sein. Aus ganzem Herzen nochmals herzlichen Dank für den grossartigen Empfang in Steckborn zur Übergabe “meiner” BERNINA 580. Die erlebten Eindrücke bleiben als wunderschöne Erinnerung.
    Auch möchte ich allen Gratulanten für ihre nette Worte recht herzlich danken!
    Ich kann versichern: ” Meine BERNINA 580 wird bestimmt keine Stillstandschäden bekommen.”
    Grüsse aus dem schönen Glarnerland Claire Schindler

  • Sandra

    Wunderbar!
    Auch ich bekam vor längerer Zeit ein solches Kissen.
    Es hat weiterhin einen Ehrenplatz in meinem Leben.
    Ich freue mich soooo sehr! <3

  • Kathrin Kurth, Herzkissen CH

    HAMMER HAMMER HAMMER !!!!! Bin völlig platt und freu mich soooooo was von für meine Claire !!! :-)))) Und bekomm jetzt auch die Antwort, warum seit einigen Tagen die Klicks auf meinem Herzkissen-Blog explodiert sind :-))) Liebe Claire, liebes Bernina-Team, was für eine wunderbare und sehr verdiente Wahl, nicht nur nähst du ja die Herzkissen für Glarus, sondern auch die wunderbaren Beschäftigungsdecken für Demente und hilfst mir mit Rat und Tat im Projekt.
    Bin richtig stolz und happy und überwältigt, 10000 Grüsse und Gratulationen, herzlich, Kathrin und http://www.kissenmitherz.blogspot.ch

  • Bettina in Stitches

    Bravo! Gut ausgesucht, die Aktion ist eine wirklich schöne (an der ich auch schon teilgenommen habe). Herzlichen Glückwunsch!!!!

  • Jan Allston

    Congratulations too from us here in England. A worthy recipient for the very special machine from Bernina!

  • Karin Oberländer

    Liebe Frau Schindler,
    ganz herzlichen Glückwunsch zum Gewinn. Ich freue mich sehr für Sie und finde, ebenso wie andere Kommenatorinnen, dass Sie diesen Gewinn verdient haben.
    Ich wünsche Ihnen von Herzen viel Freude mit dieser Maschine.
    Liebe Grüße aus Jena
    von Karin Oberländer

  • Ina

    Liebe Frau Schindler,
    herzlichen Glückwunsch zu dem großartigen Gewinn und viele Grüße von einer ebensolchen Herzkissennäherin, Mitglied einer kleinen Gruppe aus Ahorn bei Coburg!

  • Bea

    Herzlichen Glückwunsch! Herzkissen sind eine tolle unterstützungswürdige Aktion! Viele Frauen (und auch Männner) brauchen diese oft auch moralische Unterstützung. Es gibt sie in vielen vielen Städten auch anderenorts, oftmals ohne große Werbung für die Sache. Es wird einfach genäht. Toll!

  • Regina Langbein

    Liebes BERNINA-Team und liebe Frau Schindler, ich gratuliere recht herzlich und wünsche recht viel Freude mit der Maschine. Ich hatte mich nicht beworben, weil ich eine tolle Bernina habe, die ich liebe und der ich keine andere an die Seite stellen möchte, um Eifersucht zu vermeiden. Nun würde ich hoffen, dass jetzt auch an die 800 Gratulanten einen ehrlichen Glückwunsch- Kommentar abgeben, obwohl es nichts zu gewinnen gibt. Viele Grüße von Regina L.

  • Birgit Berndt

    Liebes Bernina-Team,
    ich denke, Sie haben eine gute Wahl getroffen und ich gratuliere Frau Schindler von ‘ganzem Herzen’ und wünsche ihr viel Freude beim Nähen mit der 7-millionsten Bernina.
    Meine höchste Anerkennung für ihre Projekte, die im zwischenmenschlichen Bereich einen großen Beitrag leisten und unsere Welt wärmer und lebenswerter machen.
    Also nochmals herzlichen Glückwunsch
    Birgit Berndt

  • Jutta Hellbach

    Danke für den so gut gemachten Bericht, bei dem man ein wenig hinter die Kulissen und in den Empfang der Bewerbungen schauen dufte. Irgendwie bin ich froh, dass ich meinen Arbeitsbereich im ersten Stock unseres Hauses habe und meine Bernina “wüten” kann, wie sie möchte. Als ich die Skulls stickte, klingelte ich auch bei Nachbars, da wir in einer Doppelhaushälfte wohnen und fragte, ob sie irgendetwas hören würden. Doch war dem nicht so und ich entsprechend erleichtert ;-).
    Liebe Claire, ich gratuliere Ihnen von Herzen zu Herzen und wünsche vielen neuen und weiteren Näh-Elan mit der neuen BERNINA.
    Herzlichst,
    Jutta Hellbach

  • Christiane Colsman

    Ich bin ebenfalls froh, dass ich nicht entscheiden musste. Danke für den schönen Bericht.
    Frau Schindler gratuliere ich, jetzt werden die Herzen noch schöner!
    Allerdings hoffe ich auch, dass sie möglichst wenig davon nähen muss…

  • Pia René Schmitt

    Auch ich gratuliere Frau Schindler von ganzem Herzen!
    Möge Sie die Freude an dieser Art zu Nähen nie verlassen.
    Herzliche Grüße
    Pia René Schmitt

  • Fabienne

    Liebe Frau Schindler, herzlichen Glückwunsch, ich mag es Ihnen von Herzen gönnen.
    Mit Grüssen, Fabienne

  • Claudia Geiser

    Lieber Matthias,
    was für ein toller Bericht über diese Aktion – ich habe mich einerseits sehr amüsiert, bin aber auch gerührt, wie viele Menschen sich doch für andere einsetzen!
    Dem geräuschgeplagten Ehemann kann ich verraten, das es Lärmpegeldifferenzen leider auch in Ehen mit einer BERNINA gibt ;-). Mein Mann schätzt die leisen und sanften Nähte meiner BERNINA, Dauer-Freihandsticken mit dem BSR oder gar mit dem großen Stickmodul der B780 machen ihn aber nervös…
    Und der kleine Joé Singer wird es eines Tages weit bringen, wenn er sich heute schon so für andere einsetzt!
    Frau Schindler gratuliere ich ganz herzlich. Ich bin überzeugt, dass bei ihr die Maschine in den allerbesten Händen ist!
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

  • Sabrina Güdel

    Toll, dass sie ausgewählt wurde. Ich kenne die Aktion und habe sie auch schon einmal unterstützt und das ist eine ganz tolle Sache. Bravo 🙂

  • Gudrun Heinz

    halli hallo,
    auch ich habe mitgelesen und wollte bestimmt nicht die qual der wahl haben 🙂
    ich gratuliere der gewinnerin sehr herzlich und wünsche bestes gelingen bei den zukünftigen projekten und viel freude – sowohl beim nähen als auch beim verschenken. alles gute für die patientInnen!
    beste grüsse
    gudrun

  • Wiebke Maschitzki

    Glückwunsch! zu dieser neuen Maschine und weiterhin so viel Freude am Nähen und Weitergeben an die vielen Patientinnen.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    • Uta

      Herzliche Gratulation zu der tollen neuen Maschine, Herzkissen ist eine gute Aktion die ich in meiner Gruppe auch mitmache.

      Liebe Grüsse
      Uta

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team